#1

Staffordshire Welpen

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 30.03.2009 15:11
von Patti023 (gelöscht)
avatar

Hallo,
ich habe mir gestern einen kleinen staff Welpen angesehen und würde diesen auch gerne bei mir aufnehmen!Jetzt wollte ich vorab fragen wie das ist wenn man einen Welpen dieser rasse zu sich nimmt!Mit den Auflagen bin ich vertraut nur meine frage ist nun wann fange ich an dami??Mit dem Wesenstest??usw...würdemich über schnelle antwort freuen.

nach oben springen

#2

RE: Staffordshire Welpen

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 30.03.2009 19:18
von Kiraundco • Stamm User | 1.745 Beiträge

Hi,

schön, das so eine süße Listennase ein Zuhause findet.

Also,
zunächst mal muss der Vermieter sein OK geben,
die Nachbarn einverstanden sein,
Du das polizeiliches Führungszeugnis anfordern,
eine Haltergenehmngung beim O- Amt beantragen,
eine Sachkundeprüfung für Liste 1 Hunde machen, (Fragenkatalog habe ich inkl. der Lösungen als PDF- Datei)
eine Versicherung ausfindig machen (die auch bereit ist Staff zu versichern, am besten ohne Sonderzuschlag)

Am Rande noch mal: Führungszeugnis beantragen kann bis zu vier Wochen dauern, Haltergenehmigung dauert auch (früher hat man ja noch Hausbesuche gemacht, ob der Hund in der Wohnung ausbruchsicher untergbracht ist, man einen Balkon oder Garten hat und wie hoch Balkongeländer oder Gartenzaun ist. Dadurch hat es dann noch länger gedauert, bis man eine Genehmigung bekam. Davon hat man, glaube ich, Abstand genommen) Termin zur Sachkundeprüfung könnte auch dauern. Also dies alles besser gestern beantragen, einfordern.
Termine zum Verhaltenstest gehen dann wieder relativ schnell. (Aber dazu, wie gesagt per PN mehr)

Der Verhaltenstest ist dann erst im Junghundealter fällig, bis dahin darf ein Welpe erstmal ohne Maulkorb/ Halti geführt werden. Ich meine, es wäre mit ca. 9 Monate (bin mir jetzt aus dem Kopf heraus nicht sicher).
Zum Verhaltenstest selbst, kann ich Dir auch ein paar Infos geben (diese aber lieber per PN ).

Ja, und zuletzt fast noch das Wichtigste mit: Kommt der Staff aus dem Tierschutz?
Wenn nicht, wird es hier in NRW noch mal schwierig.
Es gibt noch 1- 3 Ausnahmen bei den Bundesländer, die gottseidank diesen Rassenschwachsinn, entweder nie mit gemacht haben, bzw. wieder abgeschafft haben (wie Niedersachsen z.B.), dort darf natürlich auch noch gezüchtet und Welpen verkauft werden. Hier in NRW musst Du ein öffentliche Interesse nachweisen können, wenn Du einen solchen Hund dieser 4 Rassen anschaffen willst.
Sprich, der Hund muss aus dem TH oder dem Tierschutz stammen, oder Du musst so eine arme "Wurst" in den Büschen gefunden haben. Vom Züchter darfst Du keinen nehmen!

Habe ich was vergessen ???? Ich hoffe mal nicht. Sonst frage einfach.

LG
Angie


www.easydog.de
die clevere Alternative rund um den Hund

nach oben springen

#3

RE: Staffordshire Welpen

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 31.03.2009 11:38
von Patti023 (gelöscht)
avatar

mann mann mann !!!so viele dinge!naja mir ist es wert!

Vermietererlaubnis habe ich schonmal!Netter Vermieter:-) und das führungszeugniss auch!Fehlt nur noch der rest!!
Hmm ja da stellt sich natürlich jetzt das Problem,dass der kleine nicht aus dem Tierschutz kommt!Das ist jetzt natürlich doof!!!

nach oben springen

#4

RE: Staffordshire Welpen

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 08.04.2009 00:09
von Ally (gelöscht)
avatar

Hi, darf man fragen wo der Welpe denn herkommt?
Immerhin ist die Zucht offiziell verboten, hier im Bundesland...

nach oben springen

#5

RE: Staffordshire Welpen

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 09.04.2009 10:45
von Patti023 (gelöscht)
avatar

Der Hund würde aus Berlin kommen!

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DreamTeamVTDO
Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.