#1

Timney Graupapagei, und jetzt?

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 30.05.2009 00:02
von Dimpfelmoser • Stamm User | 491 Beiträge

Hallo!
Seit heute wohnt eine nette 18-jährige Afrikanerin bei uns (und manchmal blinkt unter ihrem grauen Kleidchen auch ein roter Hintern hervor!!)

Nein, Scherz beiseite. Manchmal kommt man wie die Jungfrau zum Kind und so war es bei dem Papagei auch. Ein bißchen eingelesen habe ich mich im Internet schon, aber ich stehe ja eigentlich mehr auf Bücher. Wenn also jemand irgendwelche Grundliteratur leihweise zur Verfügung stellen kann, dann fände ich das toll.

Ansonsten bin ich natürlich für alle Tipps, absolute No-Go's, etc. dankbar und freue mich auf nette, angeregte Unterhaltungen.


LG
Thomas

In Irrtum verfallen, beschieden ist's allen. In Irrtum verharren bleibt Vorrecht der Narren!
nach oben springen

#2

RE: Timney Graupapagei, und jetzt?

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 30.05.2009 08:43
von Juliane • Stamm User | 443 Beiträge

ich bin entsetzt ;) ...ist unser 2. Vorsitzender nicht recht versiert in Sachen Papagei? Er konnte mich jednefalls mal in Sachen e-coli bei Papageien (war eine rechtliche Angelenheit) aufklären :)

LG Juliane


Wer einen Terrier hat, braucht keinen großen Hund. Der Terrier denkt, er ist ein großer Hund!

nach oben springen

#3

RE: Timney Graupapagei, und jetzt?

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 30.05.2009 08:57
von Dimpfelmoser • Stamm User | 491 Beiträge

Hoho, LOL
Ja, ja! Ich habe mir nochmal meine Signatur zu Gemüte geführt und ein bißchen peinlich ist es schon. Vielleicht macht man nicht mitten in der Nacht irgendwelche Themen auf

Natürlich heißt es

Timneh Graupapagei!!

So, und das nächste Mal verschreibe ich mich erst wieder bei Tanganjika-Barsch, Njassa-See oder Axolotl!


LG
Thomas

In Irrtum verfallen, beschieden ist's allen. In Irrtum verharren bleibt Vorrecht der Narren!
nach oben springen

#4

RE: Timney Graupapagei, und jetzt?

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 30.05.2009 11:03
von trustmaster01 (gelöscht)
avatar
Hallo Thomas!!
Wir selber, haben einen Kongo-Graupapagei den Coco ca.14J. alt ist ein Erbstück!
Das ist vielleicht, ein "Sausack"
Man muss echt aufpassen, was man in seiner gegenwart sagt!
Freiflug bekommt er auch....aber nur wenn sich kein Besuch angesagt hat!!!!!
Er Attackiert, weil er uns nicht mit anderen Zweibeinern teilen möchte!!
Er liebt es jeden tag, mit einer Blumenspritze geduscht zu werden mit lauwarmes Wasser!
Schimpfwörter kann er auch Perfekt....ist ihm ein Besuch zulange da, dann sagt er schon mal
Tschüss du A...! oder du S...!
Ist halt ein Erbstück bzw. ein kl. "Miststück" aber lieb!
Er schaut auch gerne Fußball mit mir und knabbert dabei an meinen Ohren.

__________________________________________________________________________
Der Timneh-Graupapagei ist eine Unterart des Kongo-Graupapagei´s

Er ist wesentlich kleiner, sein Schwanz ist im Gegensatz zum Kongo-Graupapagei Rostbraun. Der Oberschnabel ist hornfarben und der Unterschnabel schwarz.

Das Gewicht liegt bei ca.350gr.

Die Größe bei ca. bei30cm.

Das Gefieder ist im ganzem etwas dunkler als beim Kongo-Graupapagei.

Füße sind dunkelgrau.

Hahn und Henne des Timneh-Graupapagei´s sind körperlich gleich, auch das Gefieder gibt kein Aufschluss auf das Geschlecht.

Die Heimat:

Teil der Elfenbeinküste, Süd Guinea, Sierra Leone, Liberia.

Ernährung:

Man muss beachten, dass Futtermischungen für Papageien nicht zu fettreich sind!
Z.B. Fertigfutter!!(Discounter)

Da ein zu hoher Anteil an (Erd-) Nüssen und Sonnenblumenkernen einen erheblichen Risikofaktor für mögliche Pilzerkrankungen und irreparable Leberschäden darstellt. Daher sollte der Anteil an fettreichen Nüsse und Kerne möglichst niedrig gehalten werden. Um Lungenerkrankungen und Organschäden vorzubeugen!
Des Weiteren ist bei der Haltung von Papageien auf ausreichende Bewegungsmöglichkeit, und hohe Luftfeuchtigkeit, sowie die Versorgung mit Tageslicht und eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung unbedingt zu achten!

So Thomas, ich hoffe es hat Dich ein wenig weiter gebracht???!
Gute Bücher, gibt es bei Amazon! http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss_b?__mk_...pageien&x=0&y=0
Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem Grauen!
Nette grüsse, Conny!


Quelle: Conny!
zuletzt bearbeitet 30.05.2009 11:09 | nach oben springen

#5

RE: Timney Graupapagei, und jetzt?

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 30.05.2009 14:23
von Dimpfelmoser • Stamm User | 491 Beiträge

Ja, also hier hat der Vorbesitzer wohl desöfteren Bohnen und andere Flatulenzfördernde Substanzen gefuttert... Der Kamerad macht gerne mal den ein oder anderen Furz nach!


LG
Thomas

In Irrtum verfallen, beschieden ist's allen. In Irrtum verharren bleibt Vorrecht der Narren!
nach oben springen

#6

RE: Timney Graupapagei, und jetzt?

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 31.05.2009 17:07
von Fabian (gelöscht)
avatar
Hallo Thomas,

an dieser Stelle möchte ich dir zu deinem Familienzuwachs meine Glückwünsche aussprechen.
Papageien artgerecht zu halten ist eine Kunst für sich und eine Aufgabe für das ganze Leben.
Gerne stehe ich dir bei Fragen zur Papageienhaltung mit meinem Rat helfend zur Seite.

@ Juliane, bei solchen Sachen wie bei den e-colis kannst du mich jederzeit wieder gerne um Rat fragen.
Hat mich gefreut, dass ich dir und deinem Mandanten eine Hilfestellung sein konnte.
zuletzt bearbeitet 31.05.2009 17:08 | nach oben springen

#7

RE: Timney Graupapagei, und jetzt?

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 31.05.2009 21:46
von Dimpfelmoser • Stamm User | 491 Beiträge

@ Fabian
Dankeschön! Denke, dass ich da gerne und bestimmt drauf zurückkomme! Also im Moment bin ich doch sehr zufrieden. Die bzw. das Kurze geht mehr und mehr auf (ist nämlich nicht klar, welches Geschlecht das Tier hat).

Mittlerweile bekommen alle ihr Fett weg! Nicht, dass er die nett vorgesprochenen Sätze nachplappert. Nein, eher so die Alltags-Floskeln, die man nicht mehr merkt:"Es ist viel zu laut!", "Was?", "Was ist hier los?"

Ich finde es toll! Wenn er jetzt auch noch wieder im vollen Gefieder steckt, dann sind alle glücklich und zufrieden.


LG
Thomas

In Irrtum verfallen, beschieden ist's allen. In Irrtum verharren bleibt Vorrecht der Narren!
nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.