#1

Bärchen ehemaliger Archehund

in Himmelspforten 29.12.2009 18:33
von anne (gelöscht)
avatar

Heute bekam ich einen sehr traurigen Anruf. Flöchen ehemals Bärchen ist am 23.12.09 mit knapp 13 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen.
Wir hatten Bärchen vor knapp 2 Jahren als Pflegling aufgenommen,( sehr verwahrlost, mangel ernährt ) damals hatte er eine traurige diagnose, Milztumor. Mit knapp 11 Jahren wurde er Gott sei Dank noch operiert, es wurde ein 2 kg schwerer Tumor entfernt. ( der Tumor war fast schwerer als der gesamte Hund ). Wir fanden für ihn ein super tolles zuhause bei einer älteren Dame.
Ich war anfang Dez. noch zu besuch bei den beiden und diese kl. Maus sprang wie einkleiner Floh an mir hoch, aber man merkte ihm schon sein alter an. Er legte sich neben mir auf den Sessel und schlief, fast die ganzen 2 Std die ich da war.

Eins kann ich gewiss sagen, er hat noch fast 2 wunderschöne, liebevolle Jahre gehabt. Es geht mir mit Bärchen extrem nahe, da er ein kleines liebevolles energie Bündel, mit einer riesen Portion lebensmut besaß. Er hat alle Herzen zum strahlen gebracht.

Kleiner tapferer Mann, mach es gut auf deine leten Reise. Du wirst immer einen platz in unseren Herzen haben.

nach oben springen

#2

RE: Bärchen ehemaliger Archehund

in Himmelspforten 31.12.2009 00:47
von vergisses (gelöscht)
avatar

Liebe Anne,
zwei Jahre mit vieeeeel Liebe zu verbringen, machen zwar nicht alles wieder gut.
Aber der kleine Mann war bestimmt sehr glücklich bei seinem Frauchen und ist
nicht als ungeliebtes, trauriges Wesen über die Brücke gegangen.
Kein großer Trost, aber doch ein kleines Licht im Dunkeln !
Unsere Kerzen brennen heute auch für Flöchen, damit er den Weg zu seinen
Freunden auch findet !

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.