#1

Vorsicht am Wasser !!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 30.01.2010 13:30
von Kiraundco • Stamm User | 1.745 Beiträge

Hallo,

denkt bitte auch an eure Hunde, wenn ihr euch an zugefrorenen See,- oder Teichen aufhaltet. Der Vorfall unten, ist zwar in Bayern passiert, aber aufgrunde der Wetterlage auch bei uns aktuell.

http://www.mittelbayerische.de/region/sc...s_wenig_ho.html

andorf
Meldung vom 29.01.2010, 17:15 Uhr
Einbruch ins Naab-Eis: Wenig Hoffnung für Hund „Horst“

Die 25-jährige Frau aus Teublitz, die gestern bei einer versuchten Rettungsaktion für ihren Hund bis zum Kopf in der Naab versunken war, ist wieder wohlbehalten zu Hause. Zwischenzeitlich war die junge Frau wegen Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht worden. Nun gilt ihre Sorge dem einjährigen Rüden „Horst“, der gestern gegen 17 Uhr bei Premberg in die Naab eingebrochen war. Einen Funken Hoffnung hat die Besitzerin noch, dass der Hund, er gehört zur Rasse „Old English Bulldog“, sich retten konnte. Sie hat deshalb ein Foto von „Horst“ für die MZ zur Verfügung gestellt, sollte das Tier irgendwo aufgefunden werden.

Wie berichtet, ging Horst, der als sehr gutmütig und lieb beschrieben wird, mit seinem Frauchen, deren Freundin und einem weiteren Hund am späten Donnerstagnachmittag in Premberg am Naabufer spazieren. Weil sie wegen des Schnees den Uferrand nicht bemerkten, brachen die beiden freilaufenden Hunde ins dünne Naabeis ein. Während sein Gefährte noch geborgen werden konnte, trieb Horst schnell weiter ab. Seine Besitzerin brachte sich durch ihren Rettungsversuch selbst in große Gefahr. Mit Hilfe ihrer 17-jährigen Freundin konnte sie sich aber noch aus dem eiskalten Wasser retten. Die Stützpunktfeuerwehr Teublitz, die Polizei und ein Notarzt waren bald an der Unfallstelle. Während die beiden Frauen im Krankenhaus versorgt wurden, suchte die Feuerwehr mit einem Boot nach dem verschwundenen Hund. Die Suche wurde aber ohne Ergebnis abgebrochen. „Vermutlich ist der Hund unter die Eisdecke geraten“, sagte gestern ein Sprecher der Polizei.

Die Feuerwehr warnt indessen vor Leichtsinn bei Spaziergängen. „Man sollte Ufernähe meiden und einen Hund dort auch nicht frei laufen lassen“, so ein Sprecher der Teublitzer Wehr.


www.easydog.de
die clevere Alternative rund um den Hund

nach oben springen

#2

RE: Vorsicht am Wasser !!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 31.01.2010 11:24
von Meetschn • Stamm User | 299 Beiträge

Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Wobei sie in diesem Fall nciht groß ist.
Ich drück dem Kleenen die Daumen.

nach oben springen

#3

RE: Vorsicht am Wasser !!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 31.01.2010 13:40
von Dimpfelmoser • Stamm User | 491 Beiträge

Ich erinnere mich sehr gut an einen Vorfall vor 11 Jahren, als mein lieber T noch ein kleiner verspielter Welpe war und das Wetter so wie jetzt. Es war "nur" ein Bach, in den das Wollknäuel plumbste. Er war nicht auf dem Eis, sondern ist vom Bachrand abgerutscht. Alleine kam er nicht raus, so dass ich hinterher sprang.
Ich war zwar nur bis Mitte-Oberschenkel im Wasser, aber der Rückweg von 10 Minuten war die Hölle!


LG
Thomas

In Irrtum verfallen, beschieden ist's allen. In Irrtum verharren bleibt Vorrecht der Narren!
nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DreamTeamVTDO
Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.