#1

Pelz-Mafia häutet 15 Tiere

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 10.02.2010 08:34
von Meetschn • Stamm User | 299 Beiträge

Es ist der makaberste Auftrag, den Tierärztin Dr. Silke Braune (45) erfüllen muss. Vor ihr, auf dem Seziertisch im Veterinärmedizinischen Institut Hannover am Eintrachtweg, liegen blaue Müllsäcke. Inhalt: 15 gehäutete, steifgefrorene Kadaver – die Überreste eines grausigen Tier-Massakers!

Ein Spaziergänger hatte die blutigen Fleischklumpen am Wochenende in einer verschneiten Tongrube bei Vöhrum (Kreis Peine) entdeckt, die Polizei alarmiert.

Ein Sprecher: „Die Kadaver waren so entstellt, dass wir nicht einmal wissen, was es für Tiere sind.“ Die Ermittler brachten die Kadaver zu den Experten nach Hannover.

Tierärztin Braune: „Klar ist, es sind Fleischfresser. Entweder Füchse oder Hunde.“ Heute, wenn die gehäuteten Kadaver aufgetaut sind, kann sie erst mit genaueren Untersuchungen beginnen.

Welcher grausame Mensch zog wehrlosen Tieren das Fell ab?

Die Ermittler vermuten hinter dem Massaker profitgierige Pelz-Jäger!

Silvia Brünig vom Tierschutzverein Hannover: „Der Zoll achtet vermehrt darauf, dass keine illegalen Pelze nach Deutschland kommen. Um genügend Nachschub für die Produktion zu bekommen, fangen Banden jetzt bei uns Katzen und Hunde ein. Deren Fell ist gerade im Winter besonders dicht und wertvoll.“

Angeblich kaufen dubiose Pelzhändler Hundefelle an, färben sie ein und verscherbeln sie als Wolfspelz weiter!

Auch die Tierschutzorganisation „Peta“ schlägt Alarm. Sprecherin Nadja Kutscher: „Ein Bluttat dieser Größenordnung haben wir in Deutschland selten gehabt. Sollte es sich tatsächlich um Hunde handeln, setzen wir für die Ergreifung der Täter 500 Euro Belohnung aus.“

Die Polizei ( 05171/ 999-0) sucht Zeugen, die Hinweise auf die Tier-Killer geben können. Sollten sie erwischt werden, drohen ihnen bis zu drei Jahre Haft.

Quelle: bild.de


nach oben springen

#2

RE: Pelz-Mafia häutet 15 Tiere

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 24.02.2010 23:51
von melli80 (gelöscht)
avatar

Was ekelhaft!

nach oben springen

#3

RE: Pelz-Mafia häutet 15 Tiere

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 24.02.2010 23:57
von vergisses (gelöscht)
avatar

Ja, Leute gibt´s !

Eine ehemalige Nachbarin führte ihren Hund spazieren und zeigte mir
stolz ihren neuen Mantel : aus Gaewolf !
Das Gesicht war klasse, als ich ihr erklärt habe das "Gaewolf" eigentlich
"Hund" heissen müsste ! Hab den Mantel nie wieder gesehen !!!

Für Geld tun Viele wirklich ALLES !

nach oben springen

#4

RE: Pelz-Mafia häutet 15 Tiere

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 25.02.2010 00:10
von trustmaster01 (gelöscht)
avatar

.....und noch mehr verwirrende Worte für Tierpelz
Pommernwolf = Fell oder Leder vom Hund
Racoon = Waschbär
Rivermink = Bisamratte
Russian Racoon = Marderhund
Sakhon Nakon lamb = Fell oder Leder vom Hund...

nach oben springen

#5

RE: Pelz-Mafia häutet 15 Tiere

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 25.02.2010 00:17
von vergisses (gelöscht)
avatar

Wie sagt es Moody :
IMMER WACHSAM !!!
Hoffentlich hat sich das mit dem Pelz bald erledigt !
Es gibt sooo warme, leichte Jacken und alles Andere
auch aus viel besserem Material. Pelz ist wirklich nur für Angeber !
Ich strafe sie mit Verachtung, wer Pelz trägt wird nicht gegrüsst !
Und da sprech ich auch nicht mit .
Bin mit meinem Mann jetzt 20Jahre zusammen und solange
hängt Schwiegermutters Nerz im Schrank .
Was macht man mit sowas eigentlich ?
Nicht mit der Schwiegermutter, sondern mit dem Nerz !

nach oben springen

#6

RE: Pelz-Mafia häutet 15 Tiere

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 25.02.2010 00:30
von trustmaster01 (gelöscht)
avatar

...ganz ehrlich Lucy!!!

Nicht weitergeben sondern Verbrennen!!!

Conny

nach oben springen

#7

RE: Pelz-Mafia häutet 15 Tiere

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 25.02.2010 00:46
von vergisses (gelöscht)
avatar

Ja, schon klar, das erklär ich ihr auch immer.
Aber er wird wahrscheinlich eher als Mottenfutter dienen !
"Man" wirft doch nicht soviel Geld weg !
So sind die nunmal !

nach oben springen

#8

RE: Pelz-Mafia häutet 15 Tiere

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 25.02.2010 01:05
von trustmaster01 (gelöscht)
avatar

Dann eben als Mottenfutter....
Die Motten freuen sich bestimmt..
und damit hast du auch eine GUTE Tat getan
*Jawollja*

Conny

nach oben springen

#9

RE: Pelz-Mafia häutet 15 Tiere

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 25.02.2010 12:41
von Dimpfelmoser • Stamm User | 491 Beiträge

Zitat
Hoffentlich hat sich das mit dem Pelz bald erledigt !
Es gibt sooo warme, leichte Jacken und alles Andere
auch aus viel besserem Material. Pelz ist wirklich nur für Angeber !
Ich strafe sie mit Verachtung, wer Pelz trägt wird nicht gegrüsst !
Und da sprech ich auch nicht mit .



@ Lucy
Ich sehe das anders und hatte das ja schon einmal an anderer Stelle geschrieben.

Ich will weiterhin Leder tragen, sei es als Schuh, Gürtel oder Jacke. Für mich spricht auch erstmal nichts gegen Pelz oder Fell. Es soll bzw. muss aber aus nachhaltiger Nutzung oder Jagd kommen, nicht von in Boxen gehaltenen Tieren oder eingesammelten Katzen und Hunden.

Die Jäger kommen z. B. nicht drumherum, das Raubwild wie Fuchs, Marder und Waschbär zu dezimieren. Leider Gottes war es dass dann auch. Essen kannst du sie danach nicht und die Pelze von den Tieren finden keinen Absatz, weil Importe aus dubiosen Farmen im Ausland günstiger sind, die Aufbereitung vom Rohmaterial hier entsprechend kostspielig ist und die Anzahl an Gegnern entsprechend hoch ist. Rauchwarenhändler und Kürschnerbetriebe gibt es hier quasi gar nicht mehr und insofern wird der Markt wieder nur mit Importwaren gedeckt, die zudem noch günstiger sind.

Und so passiert es, dass hochwertige Schafwolle weggeschmissen wird, die niedergestreckten Füchse etc. mit Fell eingebuddelt werden und letztendlich der Abschuß von dem Tier nur eine kostenfreie Regulierungsfunktion hatte.

Was die Pelzproduktion angeht würde ich ein absolutes Importverbot verhängen und auch entsprechend massive Strafen verhängen. Entsprechend dem Reh- und Rotwild würde ich eine Abschußquote einführen. Den Markt würde ich nur noch über Pelze aus heimischen Tieren decken und dann die entsprechenden Produkte mit einem staatlichen Zertifikat bzw. Gütesiegel kennzeichnen. Da hätten dann alle was von und es wäre im ökologischen Sinne der Nachhaltigkeit. Irgendwann würde ich das dann auch auf unsere heimische Wolle ausweiten.

Was die Kadaver in der Grube angeht: Da müsste man erstmal wissen was es denn jetzt war. Aber auf Kicker wie "Pelzmafia", "Massaker", "grausig", usw. achte ich schon nicht mehr.

Ach so, was den Nerz von Schwiegermutter angeht: Die Tiere macht es auch nicht mehr lebendig dadurch, dass du es den Motten gibst oder verbrennst. Ich würde den Pelz verkaufen und das Geld dann der Arche spenden. Dann hat es ja zumindest etwas bewirkt und wäre die weitaus bessere Tat, als Insektenfutter zu dienen.


LG
Thomas

In Irrtum verfallen, beschieden ist's allen. In Irrtum verharren bleibt Vorrecht der Narren!
nach oben springen

#10

RE: Pelz-Mafia häutet 15 Tiere

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 25.02.2010 17:01
von vergisses (gelöscht)
avatar

@dimpfelmoser
Mit "Pelz" meine ich nur die Luxusfelle aus reiner, qualvoller Zucht ausschließlich für die "Luxusgesellschaft" !
DAS ist absolut überflüssig und für mich nicht zu tolerieren. Es gibt bessere Arten Geld loszuwerden !

Über Leder und Felle von Tieren, die nicht nur für solche Verschwendung gezüchtet werden, sind wir
absolut einer Meinung. Jäger müssen versuchen die Natur im Gleichgewicht zu halten. Das sehe auch ich
ein. Hab mich schon sehr oft mit unseren ortsansässigen, die alle bei mir vorbei müssen, darüber unterhalten.
Und das Entsorgen dieser Felle ist eine Schande !
Und zu den Importen :
Schafwolle, z. Bsp. wie schonmal erwähnt aus Neuseeeland, würde niemand mehr kaufen, wenn man
wirklich überall zeigen würde, wie die Armen im Akkord geschoren werden !!!
Ein Importverbot wie wir es haben, ist nicht effektiv und umfangreich genug !
Da sollte wirklich noch was getan werden !

Als Heavymetal-Fan und Ur-Biker kann ich ohne Leder garnicht leben ! Aber etwas schlechtes Gewissen bleibt da !

Und diese reisserischen Schlagzeilen gefallen mir auch nicht, da bin ich immer skeptisch bis zum Beweis.
Ich weis nicht, ob es noch jemand gelesen hat. Da wurde ein Taubenzüchter angezeigt wegen Tierquälerei.
Er hatte seine ältesten Flugtauben getötet und die Kadaver im tiefsten Winter für die verhungernden
Greifvögel als Nahrungsangebot rausgelegt ! Getötet werden die Täubchen leider schon immer (soll aber keine Entschuldigung sein) und
der Gedanke dahinter war nicht schlecht ! Diese Anzeige ist für mich Blödsinn und nicht in Ordnung !
Keiner findet all die, die angefahrene oder totgefahrene Tiere liegen lassen. Die müssten alle angezeigt werden !
Diese Anzeige gegen Taubenzüchter ist für mich : Mit Kanonen auf Spatzen schiessen !

nach oben springen

#11

RE: Pelz-Mafia häutet 15 Tiere

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 26.02.2010 12:36
von Dimpfelmoser • Stamm User | 491 Beiträge

Also ich hätte die Täubchen lieber selbst gegessen...

Ich denke nur es ist an der Zeit, auch als Tierschutzorganisation (und damit meine ich jetzt nicht nur die Arche, sondern auch PETA, usw.) die Scheuklappen abzulegen und entsprechende Alternativen zu erarbeiten. Das kann ich nicht, indem ich pauschalisiere und deswegen stießen deine Worte auch ein bißchen sauer bei mir auf. Aber da wir ja doch auf einen Nenner kommen, ist ja alles wieder gut.


LG
Thomas

In Irrtum verfallen, beschieden ist's allen. In Irrtum verharren bleibt Vorrecht der Narren!
nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DreamTeamVTDO
Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.