#1

Dublin - Stadtverwaltung führt Verbot für "gefährliche Hunde" ein

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 12.07.2007 00:34
von Ulla (gelöscht)
avatar

Stadtverwaltung führt Verbot für "gefährliche Hunde" ein
Council introduces 'dangerous dog' ban

Die Stadtverwaltung von Dublin führt eine Verbannung von 11 Hunderassen mit sofortiger Wirkung ein, die auch Häuser, Wohnungen und Ländereien miteinschliesst.
Dublin City Council is to introduce a ban on eleven breeds of dog from properties including houses, flats and estates, with immediate effect.

Die verbotenen Rassen:
The breeds are:

English Bull Terrier,
Staffordshire Bull Terrier,
American Pit Bull Terrier,
Rottweiler,
German Shepherd (Alsatian), (Deutscher Schäferhund)
Doberman,
Rhodesian Ridgeback,
Japanese Akita,
Bull Mastiff,
Japanese Tosa and
Bandog. (Kettenhund?)

Mischlinge dieser Rassen untereinander oder Kreuzungen dieser Rassen mit jeglichen anderen Rassen werden ebenfalls verbannt.
Cross-breeds of these dogs or crosses of these dogs with any other breed are also banned.

Den Besitzeren wird die Möglichkeit gegeben, eine neues Zuhause für die Tiere zu finden, aber wenn sich keine alternative Unterbringung ergibt, dann wird der Hund getötet.
Owners will be given the opportunity to rehouse the dogs but if alternative accommodation cannot be found for they will be destroyed.

Die Stadtverwaltung hat diese Massnahme, alle "gefährlichen Rassen" zu entfernen, ergriffen aufgrund der steigenden Zahl von Anwohnerbeschwerden und den rechtlichen Folgen, die sich aus einem Hundeangriff auf deren Grund und Boden ergeben.
The council has taken the step to remove all "dangerous breeds" due to the increasing numbers of complaints from tenants and because of the legal implications associated with an attack taking place on one of its properties.

Die Verbannung wird erst einmal auf die Verwaltungsgebäude der Stadt und alle öffentlichen Plätzen auf Stadtverwaltungsgelände angewandt.
The ban initially applies to council housing and all public areas within council estates.

http://www.ireland.com/newspaper/breakin...7/breaking2.htm

nach oben springen

#2

RE: Dublin - Stadtverwaltung führt Verbot für "gefährliche Hunde" ein

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 18.07.2007 11:06
von Jessie2012 (gelöscht)
avatar

Das wird ja immer krasser demnächst durfen die keine Hunde mehr halten.EInfach nur schwachsinnig...
Demnächst wird noch der kleine Zwergpudel als gefährlich eingestuft.Dann Futter ich ein Besen...

nach oben springen

#3

RE: Dublin - Stadtverwaltung führt Verbot für "gefährliche Hunde" ein

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 18.07.2007 11:24
von Dirk D. • Stamm User | 224 Beiträge

Der Wahnsinn nimmt kein Ende.Die Hetze gegen diese Hunderassen nimmt kein ende.
Das andere ende der leine ist doch ausschlaggebend.Wenn der Halter bei der Erziehung geschlampt hat kann der Hund es nicht besser wissen.Es ist eine Himmelschreiende ungerechtigkeit diesen Missstand den Hunden anzukreiden.


Tiere können Helfen,Heilen,Begleiten und Trösten.
Kann das jeder andere Mensch den du kennst auch!

nach oben springen

#4

RE: Dublin - Stadtverwaltung führt Verbot für "gefährliche Hunde" ein

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 18.07.2007 14:45
von Manuela maeggi10 (gelöscht)
avatar

Booohr nee da rollen sich die Zehnägel auf grrr...na das überhaupt noch Hunde gehalten werden dürfen ist wohl eine Gnade von denen oder?Also ich fahre dort bestimmt nicht mehr hin.
Weiß einer eigentlich wie es in Schweden aussieht??Haben die auch irgendwelche Voraussetzungen??Wollten nächstes Jahr dort mal Urlaub machen aber sicher bin ich mir noch nicht...
Lg Manuela

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DreamTeamVTDO
Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.