#1

hund und fahrad

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 15.08.2007 11:56
von Ladylike25Do (gelöscht)
avatar

hallo,
also meine frage ist wie bringe ich meinem hund das laufen am rad bei
gestern haben wir es zum ersten mal versucht er ist jetzt 4 monate ich habe das rad erst eine ganze weile geschoben und er ist super mitgelaufen da dachte ich mir verusche ich mal zu fahren
ja das hätte ich nicht tun sollen als wir so langsam furhen und er immer schön brav neben dem fahrad lief war ich eine sekunde abgelenkt dann blieb benni auf einmal vor dem rad stehen und ich bremste mit voller wucht benni geht es gut ihm ist nichts passiert konnte rechtzeitig bremsen ich bin bin da vorne über den lenker geflogen und auf dem asphalt gelandet aber bis auf eine beule ist alles ok wie übe ich das jetzt am besten mit dem fahrad bevor sowas nochmal passiert ?????

nach oben springen

#2

RE: hund und fahrad

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 15.08.2007 13:13
von Kiraundco • Stamm User | 1.745 Beiträge

Hallo Lilli,

also zunächst einmal muss ich Dir sagen, dass Dein Hund mit vier Monaten noch vieeeeel zu jung ist, als das Du mit ihm, am Fahrrad fahren könntest. Damit solltest Du warten, bis Dein Hund wenigstens ein Jahr alt ist.
Die Knochen und Gelenke befinden sich noch im Wachstum und damit schadest Du sonst langfristig der Gesundheit Deines Hundes. Auch solltest Du ihn nicht vor Ablauf eines Jahres über hohe Hindernisse springen lassen.

Aber es kann nicht schaden, wenn Du Deinen Hund früh genug an ein Fahrrad gewöhnst. So wie Du es mit dem Fahrrad schieben schon gemacht hast. Schalte auch mal das Dynamo ein, damit er sich an die Geräusche, die von einem Fahrrad verursacht werden, gewöhnen kann. Mal Bremsen (oft quietschen die Bremsen ja, oder der Gepäckträger klappert). Wenn er das alles schon sehr früh kennen gelernt hat, dann klappt es auch später mit dem Fahrradfahren besser. Wichtig ist allerdings auch, das er bis dahin im Grundgehorsam recht gut geworden ist, sprich das Kommando "Fuß" kennt. Das erleichtert das spätere Fahrradfahren ungemein .

LG
Angie


www.easydog.de
die clevere Alternative rund um den Hund

nach oben springen

#3

RE: hund und fahrad

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 15.08.2007 13:18
von Ladylike25Do (gelöscht)
avatar

ok vielen dank dir auch hier nochmal dann warte ich noch damit

nach oben springen

#4

RE: hund und fahrad

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 15.08.2007 17:23
von anne (gelöscht)
avatar

Hi,
es gibt für das Fahrad sogenannte abstandshalter, das heisst der Hund wird c. 30 cm ( verstellbar )vom Fahrad verngehalten, so das auch keine Leine in die Räder oder Kette kommt, dein Hund lernt so den abstand zum Rad zu halten!
Aber ansonsten muss ich Angie recht geben, es ist zu früh am Rad zu laufen, aber nicht zu früh sich mit ihm anzufreunden

LG Anne

nach oben springen

#5

RE: hund und fahrad

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 15.08.2007 18:16
von Ladylike25Do (gelöscht)
avatar

gut das kauf ich dann wenn er nen jahr alt ist sonst liegt es eh nur in der ecke rum

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.