#1

Frage zu einem Einsatz der Arche

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 20.06.2009 22:06
von rotti 25 (gelöscht)
avatar

hab auch gleich mal ne Frage zu einem Einsatz der Arche.

in einem Rottiforum habe ich dies gefunden

http://www.arche90.de/aktuelles/eins...hungertod.ht

es würde mich sehr interessieren, was aus dieser Hündin geworden ist ?

kann mir da jemand helfen ?

danke schon mal im Voraus

lg
Elke

nach oben springen

#2

RE: Frage zu einem Einsatz der Arche

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 20.06.2009 22:07
von rotti 25 (gelöscht)
nach oben springen

#3

RE: Frage zu einem Einsatz der Arche

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 21.06.2009 11:58
von Juliane • Stamm User | 443 Beiträge

Wenn es mich nicht ganz täuscht, ist die Rottidame genesen udn hat einen tollen Sofaplatz gefunden. Hoffe, die info ist richtig, denn mich hat das damals auch total schockiert :(

LG Juliane


Wer einen Terrier hat, braucht keinen großen Hund. Der Terrier denkt, er ist ein großer Hund!

nach oben springen

#4

RE: Frage zu einem Einsatz der Arche

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 21.06.2009 12:42
von trustmaster01 (gelöscht)
avatar

Zitat von Juliane
Wenn es mich nicht ganz täuscht, ist die Rottidame genesen udn hat einen tollen Sofaplatz gefunden. Hoffe, die info ist richtig, denn mich hat das damals auch total schockiert :(
LG Juliane


...stimmt, ist in Guten Händen!!
Conny!!

nach oben springen

#5

RE: Frage zu einem Einsatz der Arche

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 21.06.2009 15:00
von rotti 25 (gelöscht)
avatar

hallo,

das hört sich ja sehr gut an, nach allem was sie durchgemacht hat.

dann werde ich das mal weitergeben ins Rottiforum.

ich geh ja davon aus, daß ihr von der Arche Kontakt zu den Besitzern habt. Bitte ganz liebe Grüße und ein Danke, daß sie die Rottimaus aufgenommen haben.

liebe Grüße
Elke

nach oben springen

#6

RE: Frage zu einem Einsatz der Arche

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 21.06.2009 20:38
von rotti 25 (gelöscht)
avatar

und noch eine Frage :

Hat denn der Besitzer auch ne ordentliche Strafe bekommen, oder wieder mal mildernde Umstände....?

weiß das bitte auch jemand ?

Danke schon mal für die Antwort.

liebe Grüße
Elke

nach oben springen

#7

RE: Frage zu einem Einsatz der Arche

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 21.06.2009 21:14
von trustmaster01 (gelöscht)
avatar

Hallo Elke!
Man konnte ihm von seiten des Vet-Amt nicht nachweisen, ob es sein Hund war!
Somit, ist das A...loch Straffrei ausgegangen!!
Grüße, Conny!

zuletzt bearbeitet 21.06.2009 21:15 | nach oben springen

#8

RE: Frage zu einem Einsatz der Arche

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 21.06.2009 21:17
von Kiraundco • Stamm User | 1.745 Beiträge

Hi,

nun melde ich mich mal.
So, wie ich informiert bin, konnten die Besitzverhältnisse nicht eindeutig geklärt werden und war von daher .....

Es ist zum Heulen. Aber gut, dass wir in Deutschland das Tierschutzgesetz im Grundgesetz verankert haben.
(nur im Prinzip kann man sich damit den Allerwertesten abwischen, meine persönliche Meinung).

LG
Angie


www.easydog.de
die clevere Alternative rund um den Hund

zuletzt bearbeitet 21.06.2009 21:17 | nach oben springen

#9

RE: Frage zu einem Einsatz der Arche

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 21.06.2009 21:18
von Kiraundco • Stamm User | 1.745 Beiträge

so, nu isses doppelt


www.easydog.de
die clevere Alternative rund um den Hund

nach oben springen

#10

RE: Frage zu einem Einsatz der Arche

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 21.06.2009 21:21
von trustmaster01 (gelöscht)
avatar

Zitat von Kiraundco
so, nu isses doppelt


...und hält gut

nach oben springen

#11

RE: Frage zu einem Einsatz der Arche

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 21.06.2009 22:46
von rotti 25 (gelöscht)
avatar

so einfach ist das also wieder mal, Besitzverhältnisse konnten nicht festgestellt werden.....
da könnt ich schon wieder.
wahrscheinlich hat der Typ irgendwo schon wieder einen Hund, und auch nicht gemeldet, was soll denn dann ein Tierschutzgesetz wenn es nicht mal das Papier wert ist auf dem es geschrieben ist ?
Hauptsache die Hundesteuer wird bezahlt, und die die nicht bezahlen werden ab und zu doch erwischt und bekommen ne Strafe, aber ob es dem Tier gut geht das interessiert niemand.
ich werde es nie vestehn.

lg Elke

nach oben springen

#12

RE: Frage zu einem Einsatz der Arche

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 22.06.2009 00:14
von vergisses (gelöscht)
avatar

Einfach nur konsequent immer mit der Nase draufstossen und melden. Ruhig bleiben fällt mir zwar auch immer sehr schwer aber es geht halt leider nicht anders.Manchmal hilft es auch unsere Ordnungshüter auf das Grundgesetz hinzuweisen. Schliesslich sind das noch Beamte ! Und die werden für Verstösse gegen dasselbe bestraft. Also : wenn die nichts machen den Namen und die Dienststelle verlangen. Dafür muss man dann vielleicht etwas vorsichtiger Autofahren (und Motorrad natürlich) wenn man nicht anonym bleibt, aber auf Dauer hilft nur Dranbleiben .
Und vielleicht hämmert man es langsam in die Köpfe ! KAWUMM !!!
Das Strafmaß ist ja immer zu niedrig, aber nicht nur bei Tierquälerei, oder ?

Lucy

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DreamTeamVTDO
Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.