#1

Robben in Kanada - erst angeschossen, dann zu Tode geprügelt

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 15.04.2007 19:09
von Fabian (gelöscht)
avatar
Internationaler Tierschutz-Fonds 13. April 2007


Robben in Kanada - erst angeschossen, dann zu Tode geprügelt

Lieber Tierfreund,

gleich am ersten Tag der Robbenjagd im Golf von St.Lorenz beobachtete unser IFAW-Team grausame Szenen:
Junge Sattelrobben wurden von einem Fischerboot aus auf den treibenden Eisschollen erschossen.

Zunächst hatten die Robbenjäger von ihren Booten Eisschollen ausfindig machen müssen, auf denen vereinzelt Robben lagen. Sie versuchten dann auf die Tiere zu schießen, doch trafen die Robben dabei nicht richtig, da das Eis instabil und ständig in Bewegung war.

Die Robben durchlebten einen Todeskampf, nachdem sie angeschossen und verletzt, jedoch nicht sofort tot waren. Eine Robbe wurde sogar lebendig mit einem Stahlhaken aufs Bootsdeck gezerrt und anschließend zu Tode geprügelt.

Bitte informieren Sie Freunde und Bekannte, von den schrecklichen Ereignissen, die sich zurzeit an der Küste Kanadas ereignen!


Aktuelle Filmbeiträge von der Robbenjagd: Hier klicken!

Nach ersten Schätzungen hat der Eismangel im südlichen Golf zu einer Sterblichkeitsrate der Robbenjungen von mehr als 90% geführt. Die letzten überlebenden Tiere werden nun weiterhin von Robbenjägern getötet. Trotz der dramatischen Auswirkungen der globalen Erwärmung auf die Robbenpopulation, hat die kanadische Regierung 270.000 Robben zur Jagd freigegeben.

Die aktuellsten Vorort-Berichte des IFAW-Robbenteams, Filmaufnahmen von der Jagd und persönliche Eindrücke unserer Mitarbeiter, die hautnah die grausame Robbenjagd beobachten, finden Sie auf unserer Website http://www.stopptdierobbenjagd.de

Mit nur wenigen Klicks können Sie sich unserer weltweiten Robben-Community anschließen. Fügen Sie Ihr persönliches Profil dem Robbenbild hinzu und hinterlassen Sie Ihren persönlichen Protest. Lesen Sie, was andere Menschen über die Robbenjagd sagen.

Vielen Dank für Ihren Einsatz und Ihre Unterstützung gegen die Robbenjagd. Die Robben brauchen Ihre Stimme.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Ralf Sonntag
Direktor IFAW Deutschland
zuletzt bearbeitet 09.04.2008 21:46 | nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DreamTeamVTDO
Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.