#1

Patentiere zu Besuch im HQ

in Patentiere der Arche90 e.V. 25.10.2009 18:01
von Sylvia • Stamm User | 327 Beiträge

Hallo ihr Lieben,

ich hab ja anfangs schon geschrieben, dass ich mich immer freue, wenn ich Patentiere, ihre Pflegeeltern oder natürlich auch die Paten kennen lernen darf.

Das möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Als damals frisch gebackene "Patentante der Arche90" habe ich als erstes unsere

Pekinesen-Mix-Hündin Daisy

kennen gelernt. Sie war Ende August mit ihrer Pflegemama zu Besuch im HQ und ich durfte die freundliche kleine Hündin streicheln und knuddeln.

Daisy ist im September 2008 aus schlechter Haltung befreit und von der Arche90 e.V. in einer Pflegestelle untergebracht worden. Sie wurde schwer misshandelt und hatte als sie zu uns kam einen gebrochenen Kiefer und eine tumoröse Milchleiste, welche entfernt werden musste. Außerdem hat sie einen Hüftschaden davongetragen.

In der Pflegestelle hat Daisy sich inzwischen gut erholt und sich zu einem lieben und anhänglichen Hund entwickelt. Ihr Frauchen lässt sie nicht aus den Augen. Leider mussten ihr alle Zähne gezogen werden, aber da sie liebevoll bekocht wird und auch ein kleiner Gourmet ist, ist dies kein Problem für sie. Sie liebt trotz ihres Alters von 10 ½ Jahren noch Spaziergänge.

Damals lebte sie mit Katzen zusammen, hat aber momentan keine tierischen Mitbewohner. Erst ist sie Fremden gegenüber ängstlich und misstrauisch, was sich aber ganz schnell in Schmuseeinheiten wandelt. Kleinkinder mag Daisy nicht, da sie nicht mehr die Jüngste ist.


Daisy hat bisher noch keine Pateneltern gefunden, was sehr schade ist, da sie eine sehr freundliche kleine Hündin ist. Aber seht selbst, ich hänge auch mal ein Bild von der Kleinen an. Ich kann nur sagen, Daisy zu knuddeln macht einfach Freude!

LG
Sylvia



Angefügte Bilder:
Daisy14.jpg

Natürlich kann man ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht!
(Heinz Rühmann)

nach oben springen

#2

Mary zu Besuch im HQ

in Patentiere der Arche90 e.V. 29.10.2009 10:24
von Sylvia • Stamm User | 327 Beiträge

So, hier kommt noch ein Besucher - genauer gesagt eine Besucherin, die ich kennenlernen durfte!

Im Hauptquartier war auch bereits im September unsere

Schäferhündin Mary

zu Besuch und wir haben direkt die Gelegenheit genutzt und Fotos gemacht! Dabei erwies sie sich als s e h r geduldig - und kinderlieb! Sie liebte es geknuddelt zu werden, was ihr aber aufgrund ihrer Erkrankung schwer fiel, war das "Platz machen".

Hier ist ein Steckbrief von unserer Mary und Fotos im Anhang:

Mary

ist eine liebe 13jährige Schäferhündin, die seit Februar 2009 in einer Pflegestelle der Arche90 lebt.

Bei ihrem Vorbesitzer ging es Mary gar nicht gut. Aufgrund ihrer unbehandelten schweren HD konnte sie kaum laufen. Sie war total verfloht, ihr Rücken war kahl, von Wunden übersät und durch den permanenten Juckreiz hatte sie sich überall blutig gebissen. Der Vorbesitzer hatte in der Wohnung Zeitungen ausgelegt, auf denen Mary ihre Geschäfte erledigen sollte.

Inzwischen besucht Mary circa 1 Mal monatlich den Tierarzt. Sie wird dort aufgrund ihrer HD und ihrer Floh- und Futterallergie behandelt. Täglich muss sie eine Schmerztablette einnehmen und kann dadurch relativ schmerzfrei laufen. Gegen ihre Floh- und Futterallergie bekommt sie ebenfalls eine Tablette täglich und muss alle paar Tage gebadet werden, weil sie sehr schuppige Haut hat. Gefüttert wird sie mit Spezialfutter vom Tierarzt, da sie anderes Futter nicht verträgt.

Mary ist sehr anhänglich, lieb und neugierig, nett zu Kindern und interessiert sich auch für Katzen und andere Hunde. Sie ist absolut verträglich, aber bellt ihre Hundekolleginnen und –kollegen gerne mal an.

Wer für diese nette Hünding eine Patenschaft übernehmen möchte, kann sich gerne melden! Mary würde sich freuen, wenn sich jemand findet, der ihr ein wenig Spezialfutter mitfinanziert.


LG
von der "Patentiertante"

Angefügte Bilder:
Mary10.jpg
Mary6.jpg

Natürlich kann man ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht!
(Heinz Rühmann)

zuletzt bearbeitet 06.11.2009 11:28 | nach oben springen

#3

Rocky zu Besuch im HQ

in Patentiere der Arche90 e.V. 06.11.2009 11:28
von Sylvia • Stamm User | 327 Beiträge

Hallo ihr Lieben,

hier ist ein Patentier, welches ich euch auf keinen Fall vorenthalten möchte! Ein gern und oft gesehener Besucher im Hauptquartier, aber auch beim Mittelaltermarkt im Oktober, ist unser

Patenhund Rocky!

Über Rocky's Besuche freue ich persönlich mich immer sehr, weil er einfach ein riesengroßer, aber sehr gutmütiger Kuschelbär ist! Er mag es, mitten im Geschehen zu sein und tut so ziemlich keiner Fliege was zu Leide. Für Leckerchen ist er immer zu haben und neben den leckeren Waffeln am letzten Mittwoch hat er auch noch großes Interesse am Handy meines Sohnes gezeigt. Weil Rocky's neugierige Nase dann doch zu nah kam, ist das Foto leider nichts geworden !

Aber dafür habe ich Bilder von Rocky beim Mittelaltermarkt, wo er den Infostand samt unserer Silvia bewacht und beim Ballspielen. Bälle liebt er über alles, aber lest einfach mal Rocky's Steckbrief:

Rocky

kam im Herbst 2008 zur Arche90 e. V., weil er auf einem verlassenen Grundstück gesichtet wurde und aufmerksame Nachbarn dies meldeten. Seine Vorbesitzer hatten ihn offenbar in Haus und Garten alleine zurückgelassen.

Er war total verwahrlost und auf sich alleine gestellt. Abgemagert, mit viel zu langen Krallen, das Ohr voller Milben und heftig entzündet und mit hoch ansteckender Räude kam er in eine Pflegestelle der Arche90.

Rocky ist ca. 8 – 10 Jahre alt, liebt Katzen über alles – wenn er sie jagen darf – und ist total ballverrückt! Er leidet aufgrund seiner Vorgeschichte an einer chronischen Haut- und Ohrenentzündung. In Stresssituationen ist Rocky auch nicht stubenrein, kann Kot und Urin nicht halten.


Heute ist Rocky wieder ein echt imposanter Schmusebär, allerdings ist er ein "kleiner Stinker" aufgrund seiner Hautkrankheit. Aber da kann man drüber hinwegsehen finde ich. Denn wenn er einen ansieht möchte man ihn nur noch knuddeln.

Unser Rocky hat in der Zwischenzeit zwei Paten finden können, ... kein Wunder bei dem Blick, oder? Aber wer mag, kann trotzdem noch Pate für Rocky werden!

Ein schönes Wochenende wünscht euch
eure "Patentiertante"



Nachtrag vom 5.1.2010: Leider trat Rocky heute - relativ unerwartet - seinen Gang über die Regenbogenbrücke an und steht somit nicht mehr als Patentier zur Verfügung. Ein wunderbarer Kerl hat uns heute verlassen !

Angefügte Bilder:
02.03.2009 Rocky3.jpg
02.03.2009 Rocky6.jpg
Rocky zu Besuch MA-Markt1.jpg

Natürlich kann man ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht!
(Heinz Rühmann)

zuletzt bearbeitet 05.01.2010 21:59 | nach oben springen

#4

Eddie zu Besuch im HQ

in Patentiere der Arche90 e.V. 09.11.2009 21:20
von Sylvia • Stamm User | 327 Beiträge

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch einen häufigen Besucher des Hauptquartiers vorstellen, der zwar auch immer gern gesehen aber auf keinen Fall gern geknuddelt wird!

Warum? Na wenn man ihn anschaut, dann hat man ihn schon zum knuddeln gern, den kleinen Spitzmischling Eddie, aber das sollte man tunlichst sein lassen, denn unser Eddie meint ganz klar: "Mein Frauchen gehört zu mir und da hat keiner was dran zu suchen". Denn Eddie beschützt sein Frauchen gerne und immer und dann beißt er auch gerne und immer wieder zu!!!

Das ist sein ganz großes Problem, denn aufgrund seines Alters und seiner Gesundheit könnte er noch sehr gut und gerne vermittelt werden. Aber es braucht eben sehr, sehr lange, um Eddies Vertrauen zu gewinnen!

Lest mal hier Eddies Steckbrief:

Eddie

ist seit 2007 in der Obhut der Arche90. Er wurde als Fundtier im Dortmunder Norden abgegeben.

Der damals 1 Jahr alte Dackel-Spitz-Mischling war zwar bei der Übernahme gesund, aber er war total verstört. Er ließ sich nicht anfassen und war ein typischer „Angstpinkler“. Als er zu seiner Pflegefamilie kam, kannte er kein Hundefutter und fraß zunächst nur trockenes Brot.

In seiner Pflegestelle hat sich der inzwischen kastrierte, dreijährige Rüde gut eingelebt. Er ist verträglich mit Hunden und zeigt auch keinen Jagdinstinkt. Außerdem ist der quirlige Kerl ein Balljunkie.

Eddie könnte eigentlich noch gut vermittelt werden, da er noch jung ist und auch gesundheitlich keine Probleme hat. Allerdings braucht er Leute, die s e h r viel Geduld und Zeit mit ihm aufbringen, um sein Vertrauen zu gewinnen. Denn ein ganz großes Problem hat Eddie: Er beißt! Daher konnte Eddie bisher auch leider nicht vermittelt werden und ist somit auf der Liste der Patentiere gelandet, wo eigentlich nur die Alten und Kranken sein sollten. Es scheint, als sollte Eddie ebenso wie diese Tiere zu den „Vergessenen“ gehören, die nicht mehr vermittelt werden können.

Dabei ist Eddie ein ganz lieber und verschmuster Kerl, ein kleiner Schoßhund, wenn man ihm nur Zeit lässt! Sein Problem ist, dass er in seinem Revier absolutes Dominanzverhalten zeigt und einen extremen Beschützerinstinkt. Wenn er dabei ist, darf keiner an sein Frauchen ran! Da heißt es: Finger weg, sonst beiße ich!

Wenn er in unbekannter Umgebung mit vielen Menschen ist, hat er so unwahrscheinlichen Stress, auf sein Frauchen aufzupassen, dass er hinterher total erledigt von dieser „Arbeit“ ist.



Wer Eddie eine Chance geben möchte, oder wer eine Patenschaft für den süßen Beschützer übernehmen möchte, der kann sich gerne bei uns melden![/

Bilder gibt's wie immer unten angehängt!

LG
Sylvia

Angefügte Bilder:
Fotos von Eddie Oktober 2009 003.jpg
Fotos von Eddie Oktober 2009 007.jpg

Natürlich kann man ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht!
(Heinz Rühmann)

zuletzt bearbeitet 09.11.2009 21:21 | nach oben springen

#5

Maira zu Besuch im HQ

in Patentiere der Arche90 e.V. 17.11.2009 16:43
von Sylvia • Stamm User | 327 Beiträge

Hallo zusammen,

am Samstag hatte ich während der Öffnungszeiten wieder "tierisch netten Besuch" im Hauptquartier! Ich durfte unsere Patenhündin Maira mit zwei- und vierbeinigen Mitbewohnern kennenlernen!

Auch wenn unsere Maira sich schon wieder supertoll entwickelt hat, so sieht man ihr doch arg das Alter an und man merkt auch, dass sie Schlimmes erlebt hat! Leider durfte ich Maira nicht streicheln, sondern musste mich damit zufrieden geben, dass ich sie an der Hand schnüffeln lassen und ihr ein Leckerchen geben konnte, welches sie auch dankbar verputzte!

Maira mag es nicht "fremdgestreichelt" zu werden und zeigt dies auch sehr deutlich.

Aber lest selbst den Steckbrief von Maira, in dem ihre Geschichte geschrieben steht:

Maira

Die Arche90 e. V. wurde Anfang 2008 zur Hilfe gerufen, weil ein total abgemagerter und schwer misshandelter Hund bei jemandem vor der Haustür zusammenbrach. Daraufhin kam Maira, eine Collie-Mix-Hündin, die auf ca. 10 Jahre geschätzt wird, in eine unserer Pflegestellen.

Sie war total misstrauisch und ließ sich überhaupt nicht anfassen. Zu Beginn hatte sie großen Futterneid, was sich aber durch die liebevolle Zuwendung und Pflege in der Pflegefamilie deutlich gebessert hat, ebenso wie die Gewöhnung an die Hand. Was sie bis heute jedoch nicht ablegen konnte ist die Angst, wenn eine fremde Hand nach ihrem Kopf greift. Diese „schnappt sie weg“, aber niemals beißt sie dabei zu, selbst bei kleinen Kindern nicht.

Daher ist auch die Fellpflege für die „gelockte“ Maira eine Tortur, die sie nur mit Beruhigungspille zulassen kann. Im Frühjahr dieses Jahres wurde sie komplett geschoren, weil das Fell stark verfilzt war. Die „Luft“ am Körper tat ihr gut und inzwischen hat sie es wieder zu einer schicken Frisur gebracht.

Maira leidet an einer starken Spondylose der kompletten Wirbelsäule. Und sie musste sich einer Total-OP unterziehen, da sie eine Gebärmutterentzündung hatte. Dabei wurde ein großer Polyp im Darm entdeckt, der entfernt werden musste.

Im April 2009 hatte Maira eine Mangeldurchblutung im Gehirn und erlag fast einem Schlaganfall. Zum Glück hat sie diesen überlebt, denn seitdem ist sie anhänglicher geworden und lässt sich besser anfassen; sie kann also jetzt jede Zuwendung noch besser genießen!

Maira ist verträglich mit Hunden, Katzen und Vögeln und liebt es, kleine Spaziergänge zu machen. Dabei hängt sie total an ihrem Pflegefrauchen und würde niemals weglaufen. Am liebsten geht sie mit den anderen Vierbeinern zum Hundeplatz und genießt dort ihr Rentnerleben und die besondere Zuwendung in Form von Leckerchen. Endlich wieder zu Hause angekommen kuschelt sie sich mit „ihrem“ Kater ins Körbchen, und beschützt ihn vor den zwei anderen tierischen Mitbewohnern. Denn Maira ist die „Chefin im Ring“!


Auch Maira würde sich wie alle anderen Patentiere sehr über Pateneltern freuen! Wer Interesse hat oder Fragen, der darf sich wie immer gerne bei mir melden!

Die Bilder zeigen Maira am Samstag, 14.11.2009.

Ganz lieben Gruß,
Sylvia

Angefügte Bilder:
Maira12 HQ 14.11.09.jpg
Maira17 HQ 14.11.09.jpg
Maira7 HQ 14.11.09.jpg
Maira11 HQ 14.11.09.jpg

Natürlich kann man ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht!
(Heinz Rühmann)

nach oben springen

#6

Alina zu Besuch im HQ

in Patentiere der Arche90 e.V. 30.01.2010 11:38
von Sylvia • Stamm User | 327 Beiträge

Hallo ihr Lieben,

am Mittwoch war unsere Alina zu Besuch im HQ ... und ich war nicht dabei .

Aber da die Mitglieder der Arche ja auch an ihre Patentiertante denken, hat schnell die Angie ihren Fotoapparat gezückt und mir Bilder geschickt. Vielen Dank, liebe Angie! Und natürlich gibt's Neues über Alina zu berichten.

Alina hat vor einigen Wochen die Pflegestelle wechseln müssen und wie man sieht und hört, ist ihr dies sehr gut bekommen! Alina hat inzwischen etwas über 2 kg abgenommen, was ihrer Gesundheit nur zu Gute kommt. Ihre Gelenke, das Herz usw. danken es dem neuen Pflegepapa! Alina wiegt jetzt "nur noch 29 kg !!!!", ihr Idealgewicht sollte so bei max. 22 kg liegen. Damit sie weiterhin schonend und ohne zu leiden abspecken kann, bekommt sie Light- Futter. Und natürlich weiterhin viele schöne Spaziergänge, die ihr auch jetzt schon geholfen haben, Muskelmasse aufzubauen.

Ein herzliches Dankeschön an die neue Pflegestelle für die liebevolle Betreuung - nicht in Form von Leckerlies, sondern von Bewegung!!! Weiter so!

Ganz lieben Gruß
von der "Patentiertante"

Angefügte Bilder:
IMG_0609.jpg
IMG_0612.jpg

Natürlich kann man ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht!
(Heinz Rühmann)

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.