#1

Ein Hund vom Züchter .....

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 18.12.2009 18:18
von Kiraundco • Stamm User | 1.745 Beiträge

Hallo zusammen,

ein Hund vom Züchter? Oder ist es nicht doch wieder Einer, diser Massenvermehrer?
Wer sich einen Hund von einm Züchter holen möchte, sollte unbedingt dort einen Besuch abstatten. Man sollte sich die Elterntiere zeigen lassen, sollte sich dort auch etwas umsehen dürfen, sollte sich auf keinen Fall mit fadenscheinigen Ausreden abspeisen lassen.
Ein Züchter, der seine Tiere liebt und ordentlich für sie sorgt hat nichts zu verbergen, der redet auch gern über seine Hunde. Ein guter Züchter hat Verständnis für Fragen und das Interesse der Welpenkäufer.

Wieder mal ist ein dubioser Züchter "aufgeflogen". Den Leser- Briefen nach, waren die Umstände dort wohl schon länger bekannt. Aber leider reagierte man entweder wieder mal zu schleppend, oder gar nicht.


Quelle Newsclick: http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2044/artid/11440288

Federvieh tot - Hunde gerettet
Von Bettina Stenftenagel, Braunschweiger Zeitung


Kein Futter, kein Wasser, dazu die Kälte: Das Federvieh hat nacheinander aufgegeben. In den Gehegen wie im Stall – überall liegen Kadaver. In der Scheune gegenüber des Wohnhauses winseln Hunde. Für sie kommt die Hilfe gestern noch rechtzeitig.

In einem Großeinsatz haben Veterinäramt, Ordnungsamt, Polizei, Feuerwehr und Tierschutzverein am Donnerstag Federvieh und Vierbeiner - zusammen um die 50 Tiere - von einem Hof in Flettmar im Landkreis Gifhorn weggeholt.

Zwölf Hunde werden im Stall vermutet, weitere im Haus – auch Katzen.
Drei Labrador-Retriever gucken aus einem der Scheunenfenster. Ein paar Meter weiter sitzt eine Dobermannhündin. „Wir machen jetzt die Tür auf“, sagen Janina Beling und Sabine Hölter vom Tierschutzverein. Ähnlich wie die Retriever-Hündin schleicht sie aus der Scheine heraus, in gebückter Haltung, fast kriecht sie. „Nehmt sie hoch, sie ist ja völlig verängstigt“, sagt Amtsveteriär Dr. Jürgen Thoms. Die beiden Mitarbeiterinnen des Tierschutzvereins fahren umgehend mit ihr zum Tierarzt.

„Wir haben einen Anhänger, die Feuerwehr würde helfen, das Federvieh aufzuladen“, meldet Ralf Heuer, Ordnungsamtleiter der Samtgemeinde. Geflügelhalter aus dem Umland nehmen das Federvieh auf. „Das ist nicht selbstverständlich“, sagt der Amtstierarzt, der die Zusammenarbeit vor Ort lobt. „Das hat alles wunderbar funktioniert.“

Die Hunde werden von der Pfötchenpension Meinholz aufgenommen. Bis zum Abend sind alle Tiere von dem Hof in Flettmar weggeholt worden. „Hier wollte wohl jemand mit einer Hundezucht Geld verdienen“, ahnt der Amtstierarzt. Im Internet ist die Adresse noch zu finden: Welpen werden für 500 Euro angeboten. „mehrfach geimpft und entwurmt, gechipt, mit EU Heimtierausweis und besten Papieren“.

Mitarbeiter eines Deutschen Rassehundeclubs hatten gestern Alarm geschlagen. Sie wollten den Hof der Flettmarer Golden Retriever Züchter prüfen, trafen aber niemanden an. Der Briefträger hatte die Hof-Bewohner schon seit drei Tagen nicht mehr gesehen – im Lauf des Nachmittags fanden sich die beiden Männer aber ein und öffneten das Haus freiwillig. Der Amtstierarzt hatte kurz zuvor bereits einen Schlüsseldienst verständigen lassen.

und hier noch ein weitere Artikel zum Thema, mit den vorhin erwähnten Leser- Briefen


Quelle: Wolfsburger Allgemeine

http://www.waz-online.de/Gifhorn/Gifhorn...pur-in-Flettmar

Grauenvoll: Tierelend pur in Flettmar

Der grauenvolle Anblick verschlägt den Mitarbeiten von Polizei, Tierschutz, Ordnungs- und Veterinäramt die Sprache: Zwischen fast verhungerten Hühnern und Enten liegen Kadaver. Eingesperrt in Haus und Schuppen: Zwölf verängstigte, kranke Welpen und Hunde, deren Rippen sich durch das Fall abzeichnen. Einem Fall brutaler Tierquälerei und Vernachlässigung kamen die Ermittler gestern in Flettmar auf die Spur.

Verängstigt: Kurzerhand nahm Dr. Jürgen Thoms den verstören Retriever auf den Arm.
© Kottlick

* Kommentieren
* Weiterleiten
* Drucken
* Text kleiner größer

Lesezeichen setzen:

* Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
* Delicious
* Webnews
* ShortNews
* Bookmarken bei folkd.com


Ein Elend in solchen Ausmaßen hat Dr. Jürgen Thoms vom Gifhorner Kreisveterinäramt während seiner Gifhorner Laufbahn noch nicht gesehen. Er berichtet, wie er den Bewohnern des Hauses in Flettmar auf die Spur kam: Danach wollten sie sich als Hundezüchter beim Deutschen Rassehundeclub eintragen lassen. Von dieser Seite aus seien vorab jedoch die Örtlichkeiten in Flettmar überprüft worden. Und das, was die Clubmitglieder dort vorfanden, habe sie umgehend das Veterinäramt einschalten lassen. Folge: Thoms rückte gestern mit Polizei und Tierschutz in Flettmar an.
Die Bewohner sind nicht zu Hause, wohl aber etliche Tiere. Die Ermittler betreten das Grundstück. Völlig verwahrlost zwischen Schrott und Müll sitzen dort Enten, Hühner, eine Taube hungernd und durstend neben längst verendeten Tieren. Im kalten Schuppen eingesperrt – wimmernde Hund der Rassen Retriever, Labrador, Dobermann. Durch ein dreckiges Fenster kaum zu erkennen: Eine Dobermannhündin mit Welpen. Tierelend pur. Zwei Anlieger kommen heim. Verwundert sehen sie den Großeinsatz in der Nachbarschaft. „Da wohnen zwei Leute, wohl Hundezüchter“, sagen sie auf AZ-Anfrage. Aufgefallen sei ihnen nichts: „Wir kümmern uns nicht um andere.“


www.easydog.de
die clevere Alternative rund um den Hund

nach oben springen

#2

RE: Ein Hund vom Züchter .....

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 18.12.2009 21:06
von trustmaster01 (gelöscht)
avatar

Machen Sie sich nicht mitschuldig an dem Leiden dieser armen Hunde! Kaufen Sie keinen Welpen bei einem gewerblichen Hundezüchter!

http://www.polar-chat.de/wiki/Hundeh%C3%...senz%C3%BCchter


Conny

nach oben springen

#3

RE: Ein Hund vom Züchter .....

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 20.12.2009 21:57
von susanne (gelöscht)
avatar

Stimmt,
die Tierheime und auch der Tierschutz sind voll.
Da bekommt man auch Rassetiere !!!

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DreamTeamVTDO
Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.