#1

DANKE AN DEN ARCHEMITARBEITEN

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 11.07.2010 17:21
von Sascha81 (gelöscht)
avatar

Ich möchte mich vom ganzer Herzen und in tiefster Trauer bei den Mitarbeitern der Arche bedanken, die heute Nacht 10.07 auf den 11.07 gegen ca. 23.30 Uhr auf der B1 unseren Angefahrenen Hund aufgenommen haben und in die Praxis Dr. Brahms gebracht haben, leider hat unser baby es nicht geschafft und wurde bis huete morgen wohl am leben erhalten, bis sie eingeschläfert wurde, der Unfall hat ihr die Wirbelsäule gebrochen, dass Sie ab den Hinterläufen komplett gelähmt war und der Arzt uns keine positive Diagnose geben konnte.

Unser Hund ist gestern in einem Kleingarten mit uns gewesen, wo ein Gartennachbar Feuerwerk zündete, da wir merkten dass unser Hund Angst hatte haben wir Ihn festgehalten und den Nachbarn aufgefordert damit aufzuhören, was er zunächst kam, nur nach ca. 5 Minuten kam es ihm Wohl im Kopf und er zündete Kanonenschläge, von denen sich unser Hund so erschreckt hat, das er sich losgerissen hat und von der Hannöverschen Str in Körne bis auf dei B1 Richtung Aplerbeck gerannt ist, wo er dann angefahren wurde.
Ob derjenige der die Polizei gerufen hat auch den hund angefahren hat ist uns unbekannt, die Polizei gibt uns keine Informationen, wir gehen ber nicht davon aus, da es kurz nach dem Deutschlandspiel war und in dem Bereich der B1 sich auch s gut wie keiner an das Tempo 50 hält.

Ich möchte mich nur für die unendnliche Arbeit der Arche bedanken, an den Mitarbeiter der gestern Nacht unseren Hund zum Arzt gebracht hat, die Polizei gab uns leider nicht Ihre Daten, daher bedanke ich mich auf diesem Wege bei Ihnen für dieses selbstlose Engagement.

Wir werden uns der Arche gegenüber noch erkenntlich zeigen, nur müssen wir erstmal im Moment mit unserer Trauer klar kommen und die übrigen finanziellen Dinge in den Griff kriegen, zumal ich mir noch nciht sicher bin, ob der Hund nicht sofort hätte eingeschläfert werden müssen, weil selbst wir als medizinische Laien haben sofort gesehen, das dies ein irreparabeler Schaden der Wirbelsäule war und ich dneke nicht das es nötig war Sie bis heute am Leben zu erhalten, zumal das Tier so schwach schon war, wo wir angekommen sind.



Vielen Dank liebe Arche Mitarbeiter/innen, wir können unserern Dank der wirklich von Herzen kommt nicht genug ausdrücken, das unser Engel nicht im Strassengraben verenden musste.

nach oben springen

#2

RE: DANKE AN DEN ARCHEMITARBEITEN

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 12.07.2010 00:01
von vergisses (gelöscht)
avatar

Hallo,

ich bin zwar kein Arche90-Mitarbeiter, Trotzdem möchte ich euch mein Mitgefühl aussprechen !
Es tröstet nicht, aber ich weiß wie ihr euch fühlt. Ich habe Anfang des Jahres auch einen lieben
Mitbewohner verloren. Nicht durch eine solch mutwillige Aktion, nicht zu fassen dieses Verhalten !
Es war sicher gut für euren Schatz, dass ihr dabei wart .
Das ist sehr wichtig für alle und ich bin froh, dass die Arche euch dazu verholfen hat !!!

Alles Gute

nach oben springen

#3

RE: DANKE AN DEN ARCHEMITARBEITEN

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 12.07.2010 00:37
von Kiraundco • Stamm User | 1.745 Beiträge

Hallo Sascha,

auch mein herzlichstes Mitgefühl. Ich habe Ihnen eine Privatnachricht geschickt.

LG
Angie


www.easydog.de
die clevere Alternative rund um den Hund

nach oben springen

#4

RE: DANKE AN DEN ARCHEMITARBEITEN

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 12.07.2010 17:28
von Juliane • Stamm User | 443 Beiträge

Von mir ebenfalls ein herzliches Beileid. Schrecklich, wenn man ein Familienmitglied auf diese Weise verlieren muss. Den Gartennachbarn könnte ich sprichwörtlich zum Mond schießen (wenn nicht sogar weiter..)

Juliane


Wer einen Terrier hat, braucht keinen großen Hund. Der Terrier denkt, er ist ein großer Hund!

nach oben springen

#5

RE: DANKE AN DEN ARCHEMITARBEITEN

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 13.07.2010 07:05
von Sascha81 (gelöscht)
avatar

Danke Euch, leider kann ich rechtlich nix machen, da der Abend von der Polizei als kleiner Ausnahmezustand gewertet wird weil Deutschland gespielt hat.

nach oben springen

#6

RE: DANKE AN DEN ARCHEMITARBEITEN

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 13.07.2010 13:14
von Kiraundco • Stamm User | 1.745 Beiträge

Hallo,

aber ich wünsche und hoffe, dass dieser Mensch vor schlechtem Gewissen kaum noch in den Schlaf findet.

LG
Angie


www.easydog.de
die clevere Alternative rund um den Hund

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DreamTeamVTDO
Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.