#1

Ernährung à la "let´s adopt

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 26.09.2010 23:05
von vergisses (gelöscht)
avatar

Hallo !

Ich habe durch die Aktion "Goldene Pfote" (auch wenn das jetzt ein Armutszeugnis ist)
zum ersten Mal etwas von "let´s adopt" gehört.
Beim Rumwühlen im Facebook, so gut es nicht angemeldet geht, habe ich mehrere
Male gelesen, dass Hunde von denen NUR vermittelt werden, wenn man die Hunde
entsprechend ernährt. Und zwar ausschließlich mit rohem Fleisch und Fleischknochen !!!!
Gibt es für diese Art einen Namen (ausser vielleicht "wölfisch") ?
Barfen geht ja doch etwas anders, oder sehe ich das falsch ?
Oder weiß jemand etwas Näheres, hab ich mich da doch zu sehr auf meine Englisch-Kenntnisse verlassen ?

nach oben springen

#2

RE: Ernährung à la "let´s adopt

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 26.09.2010 23:45
von trustmaster01 (gelöscht)
avatar

Hi Lucy,
da kann ich dir auch nicht helfen.....
aber mal erhlich ist doch egal was man denen sagt,
wenn man den Hund haben möchteda bekommt er auch Knochen-Gedöhns..
glaube nicht das die bei jeder Mahlzeit mit am Napf stehen


Aber lese mal hier....das finde ich total SCHEI......!
http://petatotettiere.de/petasdirtysecret.cfm

Tschau...
Conny

nach oben springen

#3

RE: Ernährung à la "let´s adopt

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 27.09.2010 00:21
von vergisses (gelöscht)
avatar

Moin !!

Jau - DAS hab ich auch bei denen gelesen. Der Gründer liegt mit Peta böse im Clinch.
Und auch das hab ich nicht gewusst ! Habs schonmal gehört, konnte es aber
nicht wirklich glauben. In gaaaaaanz seltenen Fällen mag es mal "besser" sein.
Aber ich möchte das nicht entscheiden.

Was das Füttern angeht und so manche andere Anforderungen an Tier-Adoptanten (und -Onkel)
frage ich mich manchmal, ob die den Knall nicht gehört haben. Jetzt aber bei einigen anderen TSVen.
Da würde ich nicht ein einziges Tier bekommen, schon allein wegen der Musik und wegen Rauchen und
und und und !
Wenn ich könnte würde ich meine Bande fragen ! Aber ich bin da sehr ruhig.
Meine Rudelmitglieder haben bisher alle das "normale" Alter weit überschritten.
Das spricht für sich - denke ich.
Und erpressen lasse ich mich nicht, dann sollen andere adoptieren.
Ob das mal alles so gut ist für die Heimatlosen ?

nach oben springen

#4

RE: Ernährung à la "let´s adopt

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 27.09.2010 00:38
von trustmaster01 (gelöscht)
avatar

....eins liebe Lucy, kann ich dir
Versprechen...ich werde immer einen Hund von der Arche nehmen!!

Bevor ich ins Ausland schaue...hier ist auch NOT ..!

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.