#1

Zivilcourage - BITTE LESEN !!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 29.09.2010 16:33
von vergisses (gelöscht)
avatar

Guten Tag, liebe Tierfreunde !!


Habt ihr das alle verfolgt, als in Brasov ein Mann getötet wurde, weil er einem Strassenhund geholfen hat ?
Habe damals versucht die Adresse rauszubekommen, aber die rumänische Polizei hat nichts rausgegeben.
Nun haben es verschiedene Orgas doch geschafft und es läuft eine Sammlung für die Witwe, die natürlich
seeehr arm ist.
Zum Nachlesen, zum Beispiel hier bei Tasso :

https://www.tasso.net/Tierschutz/News/Ru...nd-muss-sterben

Die Sammlung läuft ebenfalls über Tasso, so ist gewährleistet, dass alles zu 100% ankommt.
Gerade in solchen Ländern, sollte man Zivilcourage, auch für Tiere, unterstützen und jeder Euro hilft !

Anbei der Text von Tasso, wie er mich kürzlich erreichte:

TASSO besucht die Witwe des ermordeten Adrian Priscu -
Spenden sind dringend nötig!


Das Interesse der deutschen und rumänischen Medien ging gegen Null, als Anfang August dieses Jahres der 50-jährige Rumäne Adrian Priscu von seinem Nachbarn mit einer Glasscherbe ermordet wurde, weil er einem Straßenhund vor seinem Haus das Leben retten wollte. (TASSO berichtete) Das Interesse der deutschen Tierfreunde hingegen war riesig. Kurz nachdem TASSO den Fall öffentlich gemacht hatte, meldeten sich zahlreiche Menschen und baten spontan ihre Hilfe an. Die Witwe Teodora Priscu, die TASSO, bmt (Bund gegen Missbrauch der Tiere) und ETN (Europäischer Tier- und Naturschutz) kurz nach dem tragischen Vorfall besuchten, war angesichts der Anteilnahme aus dem Ausland zutiefst gerührt.

Die Hilfe der drei deutschen Tierschutzorganisationen vor Ort war spontan: Der bmt sprach eine Einladung für Frau Priscu und ihre Mutter nach Deutschland aus, der ETN und TASSO sicherten einen Spendenaufruf für die Familie zu, die nicht einmal das Geld für die Beerdigung von Adrian Priscu aufbringen konnte. Der von den Tierschutzorganisationen übergebene Preis für "Menschlichkeit und Zivilcourage" hat einen Ehrenplatz im Wohnzimmer der herzlichen Familie gefunden.

Der Hund, den Adrian Priscu vor den Schlägen seines Nachbarn gerettet hat, konnte zusammen mit seiner ständigen vierbeinigen Begleiterin von den Tierschützern von der Straße geholt werden. Für beide wird ein liebevolles Zuhause in Deutschland gesucht, um sie vor Übergriffen des wahrscheinlich in Kürze aus dem Gefängnis freikommenden Nachbarn zu retten. "Wenn ich wählen könnte zwischen den Tieren und den Menschen, ich würde mich für die Tiere entscheiden", erzählte uns Teodora Priscu unter Tränen.

So können Sie Teodora Priscu helfen:
Unter dem Stichwort "Adrian Priscu" können Sie mit einer kleinen Spende Frau Priscu Ihre Anteilnahme bekunden. Spenden können Sie online unter www.tasso.net oder auf unserer Spendenkonto: 238 054 907 bei der Nassauischen Sparkasse (BLZ: 510 500 15)

"Selten habe ich so viel Wärme und Herzlichkeit von trauernden Menschen erlebt, die ich gerade erst kennengelernt habe", erinnert sich Andrea Thümmel, die für TASSO vor Ort in Rumänien war.


© Copyright TASSO e.V.


Geld sammeln hat ja immer einen Beigeschmack, aber da hätte ich damals schon sofort
gespendet, wenn ich die Möglichkeit gehabt hätte und vielleicht wird so ein Umdenken angestossen ???
Steter Tropfen höhlt den Stein !

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DreamTeamVTDO
Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.