#1

Toller Tierschutzverein

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 15.12.2007 19:23
von vanessa1982 (gelöscht)
avatar

Ihr seid ja ne super Tierschutzorganisation.
Respekt!!!!!!!Wenn euch das wohl der Tiere so am Herzen liegen würde,dann würdet ihr nicht einfach Tiere nicht aus ihrer gewohnten umgebung reißen...weiter so......aber naja ihr seit ja eh kurz vor dem aus.......
Wir haben ja zum Glück ganz viele andere Tierschutzorganisationen denen es wirklich um das wohl der Tiere geht.....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Toller Tierschutzverein

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 15.12.2007 19:24
von ela1976 (gelöscht)
avatar

hallo vanessa was ist los da????

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Dreist!!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 15.12.2007 21:27
von Heike • 1. Vorsitzende | 370 Beiträge

Hallo allerseits,

stimmt – die Arche hat es sich sehr einfach gemacht. Schließlich hat das Ganze nur über 2 Wochen gedauert.

Nachdem eine Pflegestelle der Arche 90 drei Katzenwelpen an besagte Dame ohne Zustimmung der Pflegestellenleitung vermittelt hatte, wurde die Stelle seitens der Pflegestellenleitung kontrolliert.
Die Pflegestellenleitung befand die Stelle aus den unterschiedlichsten Gründen, die nicht offen in einem Forum diskutiert werden sollten, zumal ja auch ein längeres Gespräch stattfand, für ungeeignet.
Eine Herausgabe der Tiere wurde verweigert, Schutzverträge lagen der Pflegestellenleitung noch nicht vor.
Weitere Gespräche mit der Pflegestelle, die nach wie vor ihre Bekannte für geeignet hielt, verliefen ergebnislos.
Nun wurde der Vorstand eingeschaltet.
Um sich selbst ein Bild zu machen, wurde eine erneute Stellenkontrolle vereinbart.
Zudem wurde mit der Pflegestelle abgesprochen, dass diese Kontrolle dann auch entscheidend dafür sein sollte, ob die Tiere in der Obhut ihrer Bekannten bleiben sollten oder nicht.
Diese Kontrolle fand heute statt.
Kurz nach 12.00 Uhr kam die 1. Vorsitzende mit einem weiteren langjährigen Mitglied zu der Stellenkontrolle.
Bei einem fast 1-stündigem Gespräch wurden dann erstmalig die Schutzverträge gesichtet, die überraschenderweise auf den Namen des Freundes und auf dessen Adresse ausgestellt waren.
Nachdem die Wohnung sehr wohl in Augenschein genommen worden war, trafen die beiden kontrollierenden Arche-Mitglieder die Entscheidung, dass sie keine Arche-Tiere in dieser Haltung befürworten würden.
Auch diese Gründe wurden in dem vorangegangenen Gespräch ausführlich dargelegt und werden mit Sicherheit nicht in einem öffentlichen Forum diskutiert werden.
Daraufhin wurden sie in der Wohnung eingeschlossen. Erst der Hinweis, dass man notfalls die Polizei um Hilfe bitten würde, führte nach einigen Minuten dazu, dass die Tür aufgeschlossen wurde und die Arche-Mitglieder mit den beiden Katzen die Wohnung verlassen konnten.
Die ursprünglich dorthin vermittelte dritte Katze war lt. Angaben der Pflegestelle vor einigen Tagen an sie zurückgegeben worden, da die Katze einen Schnupfen habe und man eine Ansteckung der anderen Tiere vermeiden wollte.

So sehr ich auch verstehen kann, wie enttäuschend das für die betreffende Stelle ist, muss ich an dieser Stelle doch darauf hinweisen, dass die Arche 90 nicht in erster Linie Rücksicht darauf nehmen kann, ob jemand enttäuscht oder auch verärgert ist, sondern die Sorgfaltspflicht für unsere Tiere immer im Vordergrund stehen wird.

Tschüssi,
Heike


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DreamTeamVTDO
Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.