#1

Dreist!!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 15.12.2007 13:25
von blackangel (gelöscht)
avatar
Sorry, editiert
zuletzt bearbeitet 15.12.2007 18:48 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: dreist!!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 15.12.2007 15:07
von blackangel (gelöscht)
avatar
gute kritik könnt ihr immer ab, aber schlechte nicht, wa. ihre seid das aller letzte.

Anmerkung vom Moderator
Beiträge welche eine Beleidigung anderer Mitglieder enthalten werden gelöscht und das betreffende Mitglied verwarnt. Bei wiederholtem Verstoß wird das Mitglied aus dem Forum verbannt und in besonders schweren Fällen eine Strafanzeige gestellt. Diese Regelung gilt ebenfalls für vulgäre Ausdrücke in Beiträgen.
zuletzt bearbeitet 15.12.2007 15:11 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Arche 90 vor dem "Aus" ?

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 15.12.2007 16:42
von Alexandria Bock (gelöscht)
avatar

Das wundert mich nicht. Wenn allle so denken wie diese Dame. Folgendes...
- Im Namen des Tierschutzes? Thema Arche 90 !
Die Geschichte beginnt mit einem kleinen Drama. Meiner Tochter wurde eine ihrer geliebten Katzen gestohlen und die zweite verunglückte leider tödlich. Nicht nur das meine Tochter daran verzweifelte, nein auch ihr Hund, der Katzen über alles liebt begann nicht mehr zu fressen. Nun hatte sie von der Arche 90 drei kleine Katzenbabys bekommen. Der Hund hat bei Ankunft der kleinen Katzen sofort wieder gefressen und Katzenbabys schmusen war wieder angesagt. Meine Tochter sollte in ihrer Wohnung mehr Platz schaffen für die kleinen Wuselchen und das hat sie auch getan. Die kleinen Fellknäulchen wuchsen supergut hatte gepflegtes Fell wie es sich eben für gesunde Katzenkinder gehört. Kurz um allen ging es gut Hund, Katzen und meiner Tochter. Doch eine Mitarbeiterin der Arche 90 hat sich die Wohnung nicht mehr angesehen und ohne weitere Begründung die kleinen schlafenden Katzen einfach gepackt, die Schutzverträge geschnappt und weg war sie. Die Kätzchen haben einfach nur verstört aus der Wäsche geguckt und auch der Hund hat die Welt nicht mehr verstanden. Soviel zum Tierschutz der Arche 90.
Das diese Mitarbeterin nicht Lernfähig oder Kompromissbereit ist habe ich ja selber schon erfahren dürfen. Sie hat eine vorgefasste Meinung und überzeugt sich selber nicht einmal ob dem auch so ist.

Kann ich nicht - weiß ich nicht - will ich nicht.
Bloß nichts dazu lernen. Arche 90 zum Wohle von - wem auch immer.
Wie es meiner Tochter dabei geht? Das inter. sie nicht.

Nicht nur das erst mal Theater mit den Ratten aufkam ( schon bis hin zu übler Nachrede)aber das ist echt ..da fehlen einem die Worte.
Ich bin jdenfalls nicht mehr bereit die Arche zu ünterstützen bei so Inkompetenten - Damen_ wie dieser. So das wollte ich nur mal loswerden und das Forum ist für mich somit auch tabu. Da kümere ich mich lieber weiter privat um Notfälle.
Alxandria

Ps das ist meine Meinung
So kann man sich auch Pflege oder Aufnahemstellen vergraulen.
Danke

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: dreist!!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 15.12.2007 17:07
von Alexandria Bock (gelöscht)
avatar
Da wir schon mal dabei sind, Stimmt ausfallend muss man nicht werden aber was da abläuft ist echt der Hammer. Wir müssen uns beschimpfen lassen obwohl wir helfen wollten und dann bekommt man Tiere und ohne Begründung werden sie einem wieder weggenommen, oder es wird sich über ein Jahr gar nicht drum gekümmert(gehabt mit den Ratten hier) irgentwas läuft da mit der Organisation des Ganzen falsch.
Auf einmal kamm man nen Threat sperren aber vorher als es schon dast zu Verläumdungen uns gegenüber kam da ging das nicht ? Sorry dafür habe ich auch kein Verständnis. Also würde ich sagen Ball flach halten mit der Drohung von wegen Anzeige.
Wenn man sich nicht äußern oder gar wehren darf tuts mir eid auch ich werde mich hier abmelden und die Arche 9o in der Form bestimmt nicht mehr unterstützen wollen oder weiterempfeheln . Von mir aus kann auch dieser Treath wieder geschlosen werden, denn negative Kritiken einzustecken ist nicht jedermans Sache.
Auch ich habe soooo einen Hals wenn ich sehe das meine Tochter darunter leidet und das Tiere darunter leiden müssen nur weil eine/ r Inkompetent ist.
zuletzt bearbeitet 15.12.2007 17:09 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: dreist!!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 15.12.2007 17:30
von blackangel (gelöscht)
avatar

mir egal. ihr könnt nich ruhig VERBANNEN, will ich sogar. genauso wie meine schwester negative und meine mutter hexe alexandria. können auf euch verzichten. und ausfallend bin ich nicht geworden, habe nur meine meinung gesagt. und un deutschland herrscht meinungsfreiheit. ihr seid kein tierschutz, sondern nichts....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: Dreist!!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 15.12.2007 21:27
von Heike • 1. Vorsitzende | 370 Beiträge

Hallo allerseits,

stimmt – die Arche hat es sich sehr einfach gemacht. Schließlich hat das Ganze nur über 2 Wochen gedauert.

Nachdem eine Pflegestelle der Arche 90 drei Katzenwelpen an besagte Dame ohne Zustimmung der Pflegestellenleitung vermittelt hatte, wurde die Stelle seitens der Pflegestellenleitung kontrolliert.
Die Pflegestellenleitung befand die Stelle aus den unterschiedlichsten Gründen, die nicht offen in einem Forum diskutiert werden sollten, zumal ja auch ein längeres Gespräch stattfand, für ungeeignet.
Eine Herausgabe der Tiere wurde verweigert, Schutzverträge lagen der Pflegestellenleitung noch nicht vor.
Weitere Gespräche mit der Pflegestelle, die nach wie vor ihre Bekannte für geeignet hielt, verliefen ergebnislos.
Nun wurde der Vorstand eingeschaltet.
Um sich selbst ein Bild zu machen, wurde eine erneute Stellenkontrolle vereinbart.
Zudem wurde mit der Pflegestelle abgesprochen, dass diese Kontrolle dann auch entscheidend dafür sein sollte, ob die Tiere in der Obhut ihrer Bekannten bleiben sollten oder nicht.
Diese Kontrolle fand heute statt.
Kurz nach 12.00 Uhr kam die 1. Vorsitzende mit einem weiteren langjährigen Mitglied zu der Stellenkontrolle.
Bei einem fast 1-stündigem Gespräch wurden dann erstmalig die Schutzverträge gesichtet, die überraschenderweise auf den Namen des Freundes und auf dessen Adresse ausgestellt waren.
Nachdem die Wohnung sehr wohl in Augenschein genommen worden war, trafen die beiden kontrollierenden Arche-Mitglieder die Entscheidung, dass sie keine Arche-Tiere in dieser Haltung befürworten würden.
Auch diese Gründe wurden in dem vorangegangenen Gespräch ausführlich dargelegt und werden mit Sicherheit nicht in einem öffentlichen Forum diskutiert werden.
Daraufhin wurden sie in der Wohnung eingeschlossen. Erst der Hinweis, dass man notfalls die Polizei um Hilfe bitten würde, führte nach einigen Minuten dazu, dass die Tür aufgeschlossen wurde und die Arche-Mitglieder mit den beiden Katzen die Wohnung verlassen konnten.
Die ursprünglich dorthin vermittelte dritte Katze war lt. Angaben der Pflegestelle vor einigen Tagen an sie zurückgegeben worden, da die Katze einen Schnupfen habe und man eine Ansteckung der anderen Tiere vermeiden wollte.

So sehr ich auch verstehen kann, wie enttäuschend das für die betreffende Stelle ist, muss ich an dieser Stelle doch darauf hinweisen, dass die Arche 90 nicht in erster Linie Rücksicht darauf nehmen kann, ob jemand enttäuscht oder auch verärgert ist, sondern die Sorgfaltspflicht für unsere Tiere immer im Vordergrund stehen wird.

Tschüssi,
Heike


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DreamTeamVTDO
Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.