#1

Zecken und Flöhe

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 19.04.2008 05:21
von Brigitte • Stamm User | 70 Beiträge

Habe mal eine Frage an euch. Die Jule veträgt weder Expot noch Frontline.

Was könnte man als Alternative einsetzen, die auch wirkt?

Brigitte

nach oben springen

#2

RE: Zecken und Flöhe

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 19.04.2008 15:01
von Fabian (gelöscht)
avatar
Hallo Brigitte,

ein anderes Mittel gegen Zecken, welches leicht verträglicher ist und im Moment vermehrt gegen Zecken und andere Körperparasiten eingesetzt wird (da einige Zecken-Stämme gegen das ursprüngliche Frontline eine Immunität entwickelt haben), ist "Preventic" !!!
Vielleicht mal mit dem Tierarzt absprechen.
Ein anderes Mittel ist "Advantix" welches aber wegen möglichen Nebenwirkungen bei einem empfindlichen Hund nicht zu empfehlen wäre.

Eine weitere Möglichkeit den Hund besser gegen Zecken zu schützen, ist spezielles Futter welches mit Knoblauchpulver versetzt ist (bitte NICHT mit echtem Knoblauch oder Zwiebeln verwechseln oder gar ins Futter untermischen) und unterstützenden Schutz bieten kann.
z.B. Köber´s Knoblauch-Granulat (http://www.koebers.de/produkt2.htm#te1und2)

Aber Angie kann dir bestimmt noch weitere Tipps geben...
zuletzt bearbeitet 19.04.2008 15:03 | nach oben springen

#3

RE: Zecken und Flöhe

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 20.04.2008 15:30
von trustmaster01 (gelöscht)
avatar
Hallo Brigitte, "natürliche" Wirkstoffe!!..(Zecken, Flöhe)

Du lässt Eukalyptusöl Rosmarinöl und Lavendelöl zu gleichen Teilen mischen. (Apotheke)! Ein paar Tröpfchen davon vor jeden Spaziergang auf den Hund... (2-3 Tropfen reichen für einen kleinen Terrier)...!
Oder Du nimmst…
… Neembaumöl (Zoofachhandel)! Der Hauptinhaltsstoff "Azadirachtin" wirkt schädigend auf die einzelnen Entwicklungsstadien der Insekten. Es kommt zu Problemen bei der Häutung, Ausbildung von verkrüppelten Flügeln, sowie zu Fortpflanzungsstörungen und damit letztendlich zum Absterben der Insekten. Bitte unbedingt darauf achten: Katzen, Jungtiere und Meerschweinchen vertragen die direkte Behandlung mit Teebaumöl-Produkten übrigens nicht!! Bei Katzen liegt die Ursache in einem genetisch bedingten Enzymmangel, wodurch ätherischer Öle nicht bzw. nur sehr langsam abgebaut werden und so zu Vergiftungserscheinungen führen!!!

LG trustmaster01 Conny!
zuletzt bearbeitet 20.04.2008 15:41 | nach oben springen

#4

RE: Zecken und Flöhe

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 20.04.2008 16:55
von Kiraundco • Stamm User | 1.745 Beiträge

Hallo,

ich bin letzts Jahr von einem schweizer Hersteller angeschrieben worden, der einen guten Floh-, und vor allem Zeckenschutz auf dem Markt hätte. Ich habe mir eine Probepackung geordert und auch bei meinen Hunden angewandt.
(wegen der genauen Inhaltstoffe müßte ich noch mal in den Unterlagen nach sehen) Es hat gestunken wie Hacke, selbst für meine Nase war es schon unerträglich bei drei Hunden (was mögen erst die Hunde empfunden haben mit ihren feinen Nasen? )und geholfen hat es mal gleich gar nicht. Möchte fast das Gegenteil behaupten, nämlich das ich kurz danach mehr Zecken im Fell gefunden hatte, als im ganzen Sommer zusammen.
Zu allem Überfluß, das Zeugs ist auf dem Markt extrem teuer.

Ich kann mich nur Fabians Erklärungen und Empfehlungen anschließen, außerdem vielleicht noch Bierhefe empfehlen (zusammen mit Knoblauchgranulat verwnden, aber wie Fabian schon schrieb: bitte keinen frischen Knofi verfüttern), sowie nach jedem Gassigang das Tier penibel absuchen und alle Zecken zügig entfernen. In den ersten 12 Stunden ist die Übertragung durch Zeckenspeichel noch zeimlich gering.

Wichtig dabei ist: Um gottes willen keine Klebstoffe, Öle und etc. auftragen (wie früher mal empfohlen wurde) und die Zecke einfach herausziehen. Bitte dann nachsehen, ob der Kopf mit raus gezogen wurde, anschließend kann man einen Tropfen Betaisadonna auftragen (zum desinfizieren). Und die Stelle auch weiterhin ein paar Tage beobachten, ob eine Schwellung oder Hautrötungen enstanden sind, ggf. zum TA hin fahren.

LG
Angie


www.easydog.de
die clevere Alternative rund um den Hund

nach oben springen

#5

RE: Zecken und Flöhe

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 20.04.2008 17:02
von Kiraundco • Stamm User | 1.745 Beiträge

www.easydog.de
die clevere Alternative rund um den Hund

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.