#1

Pferde in Not !

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 11.08.2008 09:37
von Birte (gelöscht)
avatar

Liebe Leute,
hier ein Hilferuf der TierRettung Herford für 2 Pferde. Vielleicht kann jemand helfen?
LG
Birte

BITTE GROSSZÜGIG WEITERLEITEN!!!
Liebe Menschen,

mich treibt die nackte Verzweifelung zu diesen Schritt an die Öffentlichkeit:
Meine Freundin Finchen und ich haben schrecklichen Hunger.

Aber schön der Reihe nach: Mein Name ist Natalie, bin ein Deutsches Reitpony mit Westfalenbrand und mittlerweile 30 Jahre alt. Ich bin von vornehmer Abstammung: Mein Vater war der berühmte Araberhengst Navajo. Wie man deutlich sehen kann, nützt mir das allerdings herzlich wenig.

Die ersten fünf Jahre meines Lebens habe ich auf einem Bauernhof verbracht und ich darf sagen, diese Zeit war alles andere als schön. Die Erlösung kam mit dem Tag, als meine jetzige Besitzerin mich von dem Bauern freikaufte. Seither kann ich Männer nicht unbedingt leiden und zeige auch deutlich meine Abneigung. Ansonsten bin ich freundlich und schmusig.

Kurze Zeit später kam meine Freundin Finchen zu uns. Sie ist 26 Jahre alt und ein Shetty. Sie lebte vorher bei einem bettelarmen Wanderzirkus. Es war ein ganz kleiner Familienbetrieb, der nicht wirklich florierte. Meine Besitzerin lernte den Zirkuschef bei einer Spendensammlung an ihrer Haustür kennen und besuchte daraufhin eine seiner Vorstellungen. Dabei sah sie mein Finchen, die ganz ängstlich und jämmerlich in einem total dunklen Wagen stand. Der Chef hielt Finchen für einen unnützen Fresser und für den Zirkus nicht zu gebrauchen. Aber Finchen hatte großes Glück und wurde ebenfalls freigekauft.



Die darauf folgenden Jahre führten wir ein wirklich wunderbares Leben, bis uns aus heiterem Himmel der Boden unter den Hufen weggezogen wurde: Unsere Besitzerin geriet durch eine Verkettung verschiedener Umstände in ein finanzielles Disaster. Ihr ist absolut nichts geblieben. Da auch für Futter und Unterhalt für Finchen und mich kein Geld mehr vorhanden ist, schließt sich für uns beide ein Kreis: Wir erleiden wieder Not, haben Angst vor der Zukunft und haben wirklich schrecklichen Hunger. Wir sind heilfroh, dass unsere Besitzerin Kontakt zur TierRettung Herford e.V. aufgenommen hat, die uns erstmal zu Essen gibt und dafür sorgt, dass wir vorerst nicht getrennt werden. Wir sind beide nicht mehr ganz gesund und ich bitte jeden Menschen, der von unserem Schicksal erfährt dabei zu helfen, dass wir zusammen bleiben können. Der Hunger ist schlimm, aber eine Trennung von meiner Finchen würde ich sicher nicht überleben.

Bitte helft uns! Eure Natalie



Wenn Sie Natalie und Finchen helfen möchten:



Zweckgebundene Geldspenden, Stichwort „Natalie“ auf das Konto der TierRettung Herford e.V.
(Spendenkonto: 47878 bei der Sparkasse Herford BLZ 494 501 20)


Futterspenden (Heu, Stroh, Kraftfutter): Fon 05732-16535 ab 20.00 Uhr



Wer die beiden kennen lernen möchte, um Ihnen einen Altersruhesitz zu bieten, kann über die TierRettung Kontakt zu der Besitzerin aufnehmen.


TierRettung Herford e. V.

Postanschrift:
Hermann-Löns-Str. 58
32120 Hiddenhausen
(diese Adresse ist wirklich nur für den Briefverkehr, dort können keine Tiere abgegeben werden und es sind auch keine unserer Notfälle dort zu finden!)

Telefon: 0171/2664476
E-Mail: info@tierrettung-herford.de

Bankverbindung:
Sparkasse Herford BLZ 494 501 20
Konto-Nr. 47878





Angefügte Bilder:
pferde1.jpg
pferde2.jpg
pferde3.jpg
nach oben springen

#2

RE: Pferde in Not !

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 11.08.2008 21:21
von Jessie2012 (gelöscht)
avatar

Das habe ich gelesen traurig.

Hoffe es kann denen geholfen werden.



LG Jessie

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DreamTeamVTDO
Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.