#1

!!! Verzweifelt - Brauchen dringend Hilfe !!!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 16.05.2009 19:24
von diakev (gelöscht)
avatar

HILFE!!!!!!!

Ich habe ein riesen Problem und weiß einfach nicht mehr weiter!!!

Ich bin stolze Besitzerin von drei tollen Katzen Nona, Boomer und Carlo.
Hier geht es um unsere Nona.....

Nona :
Ich bin jetzt fast drei Jahre alt und kam mit 6 Monate aus einem heruntergekommenden Tierheim zu meiner jetzigen Besitzerin.

Ich bin sehr eigen und alles andere als eine Schmusekatze. Zu 90 % bin ich immer draußen und komme

zum schlafen und zum fressen hinein, aber auch nur dann wenn ich es möchte. Deshalb ist es schön für mich in einer ruhigen Umgebung zu

leben. Wenn ich raus möchte und du es ignorierst oder gerade keine Zeit hast, habe ich leider die blöde angewohnheit neben der Tür an die Tapete

zu kratzen . Mein jetziges Frauchen hat ein Kratzbrett dort befestigt, so bekommen wir beide keine Probleme.

Wenn ich drin bin lege ich mich dann meistens schlafen in einer ruhigen Ecke. Hin und wieder mag ich es wenn ich am Kopf gekrault werde dann

fange ich immer an zu stampfen und wenn dort etwas kuscheliges liegt (T-Shirt, Tuch, Pullover, Decke....) fange ich sogar an zu nuckeln .

Ich mag es gar nicht wenn man mich am Bauch streichelt da ich eine Tumor OP Hinter mir habe. Auch zu langes streicheln

empfinde ich nicht als angenehm. Sollte man mich ärgern oder bedrohen wehre ich mich. Allerdings liebe ich es wenn man mit mir abends, in

einer ruhigen Gegend, spatzieren geht. Ich laufe den ganzen Weg mit.....meine Frauchen sagt ich sollte ein Hund werden

Zum spielen bin ich immer zu haben alledings nicht mit anderen Katzen die mag ich nicht so.

Ich weiß das ich viele Macken habe die leider dadurch resultieren das ich es in der Vergangenheit nicht einfach gehabt habe. Aber wenn man mich

akzeptiert wie ich bin liebe ich mein Frauchen oder Herrchen über alles und schaffe es mit der Zeit mich zu bessern.....denn eigentlich bin
ich eine ganz tolle Katze!!!!


Nona wohnt zur Zeit in einem Mehrfamilien Haus im 2 OG aber in einer sehr ruhigen Lage. Die Mitmieter haben sich jetzt mehrfach bei der

Wohnungsverwaltung beschwert das Nona in den Hausflur/Keller uriniert hat oder jemanden gekratzt hat, was unserer Meinung nicht ausbleibt wenn

sie im Keller eingesperrt wird oder sie jeand ins Haus lässt wo sie dann die ganze Zeit im Flur verweilt weil wir gerade arbeiten oder einfach

nicht da sind. Wir haben es schon mit einem Aushang versucht das niemand Nona rein lassen soll das wir und darum kümmern das sie rein und

raus kommt.

Nur leider verstehen es diese Menschen nicht und machen es teilweise sogar absichtlich. Letztendlich habe die Beschwerden soweit gereicht das

wir Nona jetzt abgeben müssen oder das Haus verlassen. Mir ist es aber zur Zeit nicht möglich Umzuziehen, wobei wir nun bei meinem Problem wären.
Ich habe schon alles Versucht in Pflegeheimen, bei Tierheimen (nur nach einer Vermittlung !!!!!!!!!!!!!!!!!!), im Bekanntenkreis, bei der

Tierärztin, Freunde, Bauernhöfe.....einfach alles.

Ich möchte für Nona, wenn ich sie schon abgeben muss, einfach nur ein gutes zu Hause finden wo sie so akzeptiert wird wie sie sie ist da

sie nun mal keine Perfekte Katze ist, aber ich denke auch solche haben ein gute zu Hause verdient , oder


Ich hoffe das ich hier auf Verständnis stoße und das es hier vielleicht soger liebe Menschen gibt die Nona aufnehemn würden oder jemanden kennen, der jemanden kennt, der jemanden kennt........

Sie soll auf keinen Fall wieder ins Tierheim zurück, BITTE BITTE meldet euch!!!!!!

Wenn es für jemnaden sofort klar ist kann er sich gerne melden unter 0151-20646360 !!!!

Angefügte Bilder:
Bild003.jpg
02072008(002).jpg
02072008.jpg
nach oben springen

#2

RE: !!! Verzweifelt - Brauchen dringend Hilfe !!!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 16.05.2009 22:52
von Kiraundco • Stamm User | 1.745 Beiträge

Hallo,

ich habe schon sehr oft gesehen, das manche Dosis ihren Freigängern von außen eine "Hühnerleiter" zum Fenster hin gebaut haben.
Wäre das vielleicht eine Möglichkeit?
Nachbarn sind doch manchmal überflüssiger, wie ein Geschwür am Hinterteil.
Ich habe hier drei Hunde (bis vor drei Jahren sogar vier Hunde. Zwei davon Liste 1, also sogenannte Kampfschmuser) und warum hat sich hier in "meinem" Miethaus 1 Nachbar beschwert ????
Weil ich ein Kaninchengehege mit 4 Kaninchen im Garten stehen habe. In einem Garten, der in den 10 Jahren, die ich hier wohne, noch nie von einem anderen Mieter außer mir betreten wurde. Weder zum sitzen, noch zum Wäsche trocknen und von Gartenarbeit mal gänzlich zu schweigen.

LG
Angie


www.easydog.de
die clevere Alternative rund um den Hund

nach oben springen

#3

RE: !!! Verzweifelt - Brauchen dringend Hilfe !!!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 22.05.2009 15:54
von hunny-bunny (gelöscht)
avatar

hallo zusammen
was passiert jetzt mit der süsse ich hoffe nicht das sie wieder ins tierheim kommt
lg hunny-bunny

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DreamTeamVTDO
Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.