#1

Hund erdrosselt sich in Dortmund

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 17.06.2009 15:40
von Kiraundco • Stamm User | 1.745 Beiträge

Hund erdrosselt sich
Dortmund Süd, 16.06.2009,

Ein trauriges Ende eines Hundes: Ein junger Boxer war gestern gegen 9.30 Uhr an der Egerstraße aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses im ersten Stock gesprungen und hatte sich an seiner eigenen Kette erhängt.

Der Hund war in der Wohnung angebunden gewesen. Die nur kurz nach der Alarmierung eingetroffenen Feuerwehrleute lösten den leblosen Körper von der Kette, konnten aber nur noch den Tod des Boxers feststellen. Gemeinsam mit der Polizei verschafften sich die Feuerwehrleute Zugang zur Wohnung, lösten die Kette und legten den Hund vor dem Haus ab. An der Hauswand waren die Spuren des Todeskampfes deutlich zu erkennen. Die 25-jährige Mieterin der Wohnung war nicht anwesend.

Quelle: Westfaelische Rundschau

http://www.derwesten.de/nachrichten/stae...211/detail.html


www.easydog.de
die clevere Alternative rund um den Hund

nach oben springen

#2

RE: Hund erdrosselt sich in Dortmund

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 17.06.2009 20:02
von janny (gelöscht)
avatar

oh mein gott- wer bindet seinen hund in der wohnung an und lässt das fenster offen???? ich bin entsetzt janny

nach oben springen

#3

RE: Hund erdrosselt sich in Dortmund

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 17.06.2009 20:04
von Bony01 (gelöscht)
avatar

ich bin Fassungslos.

nach oben springen

#4

RE: Hund erdrosselt sich in Dortmund

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 17.06.2009 20:04
von Heikeee (gelöscht)
avatar

wie lange muss man einen hund anbinden das er aus dem fenster hüpft?ich habe 2 hunde die wollten aber noch nie aus dem fenster raus.

nach oben springen

#5

RE: Hund erdrosselt sich in Dortmund

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 17.06.2009 20:48
von Kiraundco • Stamm User | 1.745 Beiträge

Hallo,

hier noch mal ein Online- Artikel der Dortmunder Ruhr- Nachrichten:

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/do...;art2575,588889

Und unten als Dateianhang mal der ausführlichere, eingescannte Ruhr- Nachrichten Artikel aus dem Lokalteil der Zeitung. (zum vergrößern einfach drauf klicken)

LG
Angie

Angefügte Bilder:
Boxer.jpg
Boxer 1.jpg

www.easydog.de
die clevere Alternative rund um den Hund

nach oben springen

#6

RE: Hund erdrosselt sich in Dortmund

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 18.06.2009 14:31
von Marja Kettner (gelöscht)
avatar

Dieser Bericht hat mich gestern völlig fassungslos gemacht. Das arme Tier hatte einen Todeskampf von 15 Minuten!!!!!! warum hat bitte niemand die Wohnunsgtür eingetreten?

nach oben springen

#7

RE: Hund erdrosselt sich in Dortmund

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 18.06.2009 18:28
von melli80 (gelöscht)
avatar

Ich bin auch absolut geschockt.Nachbarn hätten das vielleicht doch auch evtl hören können?
Habe in einem Kommentar zu einem Bericht gelesen,das das Fenster nicht offen stand sondern der Hund das Fenster angeblich selbst geöffnet hätte?Macht mich doch sehr stutzig.
Der Hund wurde angeleint in dem Zimmer,weil er die Wohnung zerstörte,wenn er allein gelassen worden ist,so stand es auch in dem Kommentar.

Diese Frau sollte keinen Hund mehr halten dürfen.

Mein Rüde hat auch Tapete angenagt...Möbel angenagt als er in der Zahnung war. Na und? Wurde halt alles nach und nach Neu gekauft als er älter war.Sowas ist noch lange kein Grund einen Hund anzuketten in einer Wohnung.Absolut grausam.

nach oben springen

#8

RE: Hund erdrosselt sich in Dortmund

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 18.06.2009 20:11
von Sumpfgurps (gelöscht)
avatar

Das Tierchen sollte ja Türen öffnen können, aber ein Fenster??? Wie soll das denn funktionieren?
Außerdem kann ich das ganz simpel verhindern indem ich die Klinke senkrecht einbaue.
Wenn ich die Wohnung verlasse, dann doch nur, wenn ich sicher bin, daß meinen Tieren keine Gefahr droht.
Anbinden ist schon unbegreiflich, aber dann noch mit Stachelwürger??? Da frage ich mich ernsthaft, wie jemand so eine Person noch verteidigen und bemitleiden kann.

LG
Jenny

nach oben springen

#9

RE: Hund erdrosselt sich in Dortmund

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 18.06.2009 22:03
von Kiraundco • Stamm User | 1.745 Beiträge

Hi ihr,

wißt ihr, im Moment bin ich so richtig froh darüber, das ich kaum noch Einsätze fahren kann.
Habe mir gerade das Video von dem WDR Bericht der Pferdchens angesehen und mußte erstmal wieder `ne Runde heulen.
Dann kamen die grauen Zellen bei mir in Wallung.....
Da fiel mir Gurki ein, der arme kleine Kater, der es fast geschafft hätte und dann doch starb (den man in eine kleinen Gurkenglas gesperrt, in einer Tüte mitten im Gebüsch ausgesetzt und sich die Vorderpfoten quasi selbst amputiert in dem kleinen Luftloch hatte, welches man ihm gnädigerweise in den Schraubverschluß gestochen hatte.
Die Igel und die Schildkröten, die mit abgetrennten Gliedmaßen tot gefunden wurden.
Mein Pflegi Apollo, den 10 Tage in der leergezogenen Wohnung sein eigenen Urin gesoffen hat, um zu überleben und sich die 10 Tage von Illustrierte und Zierkies ernährt hatte.
Mein Pflegi Merlin in einem 3 qm "großen Zwinger mit Brombberbüschen zugewuchert, alles war an dem armen Kerl blutig.
Mein Scotty, der dank brutaler Tritte und Schläge einen künstlichen Harnausgang (Penisbruch) bekommen musste.
Spiky, mit dem ein TA- Marathon durchgeführt wurde, damit ihn endlich ein TA wegspritzt.

Ich habe im Moment so eine unbändige Wut im Bauch, das ich bei solchen Einsätzen, wie mit den Pferden für nichts garantieren könnte und liebend gern, würde ich auch diese Frau im Hombruch mal ein viertelstündchen aus dem Fenster hängen.

LG
Angie


www.easydog.de
die clevere Alternative rund um den Hund

nach oben springen

#10

RE: Hund erdrosselt sich in Dortmund

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 19.06.2009 01:26
von Dimpfelmoser • Stamm User | 491 Beiträge

Ohne die Frau in Schutz nehmen zu wollen, aber in einer Zeit, in der zu jedem Thema beratende Dokus laufen, wundert mich nichts mehr. Schließlich hat der "Hundeprofi" ja auch grundsätzlich die Problemhunde in der Wohnung angeleint.

Interessant ist immer nur der kleine Unterschied, nämlich "wenn der Halter dabei war". Und diese kleinen, vergessenen Unterschiede suggerieren dem Straftäter, dass er dank der Super-Nanny immer eine Chance hat, dem mit 200.000€ verschuldeten, dass er durch Peter Zwegat (schreibt der sich so?) mit 45,-€ Plus aus der Bank kommt und dem Problemhundbesitzer, dass die Stubenleine Wunder wirkt.

Ach so, @ Sumpfgurps
Wenn du häufiger "Das gibt's doch gar nicht!" sagen willst, dann empfehle ich nen Beagle. Die eignen sich auch Harfe-Spielen an, wenn es ums Fressen oder den eigenen Willen geht.


LG
Thomas

In Irrtum verfallen, beschieden ist's allen. In Irrtum verharren bleibt Vorrecht der Narren!
nach oben springen

#11

RE: Hund erdrosselt sich in Dortmund

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 19.06.2009 08:05
von Sumpfgurps (gelöscht)
avatar

Ich denke, mit oder ohne Beratungsdokus kommen die Leute auf die irrwitzigsten Ideen. Denn gerade die, die Probleme haben, gucken sich das doch eher weniger an. Und meistens sind sie sowieso beratungsresistent.

Und, Thomas, der Satz "Das gibt's doch gar nicht!" ist schon fast mein Lebensmotto geworden. Auch ohne Beagle.
Ich hab auch so schon 2 Exemplare, die fast auf der linken Hinterpfote Pirouetten drehen, um an Extra-Häppchen ranzukommen.

LG
Jenny

nach oben springen

#12

RE: Hund erdrosselt sich in Dortmund

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 19.06.2009 12:11
von Dimpfelmoser • Stamm User | 491 Beiträge

Hey, das ist Standart-Repertoire! Ich meine die Sachen, für die du normalerweise Daumen bräuchtest!!

Auch wenn wir abschweifen, aber meinst du, es gucken sich wirklich eher die an, die keine Probleme haben? Meiner Meinung nach ist das so, dass gerade die Anonymität von Fernsehen und Internet viele Leute dazu einlädt, seine Probleme dort zu bewältigen. Denn gerade der Weg zu dem Schritt "Leute, ich habe ein Problem!" ist für die meisten sehr, sehr schwer.


LG
Thomas

In Irrtum verfallen, beschieden ist's allen. In Irrtum verharren bleibt Vorrecht der Narren!
nach oben springen

#13

RE: Hund erdrosselt sich in Dortmund

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 19.06.2009 17:27
von Juliane • Stamm User | 443 Beiträge

jaja die Privatsender-Alltags-Dokus - schauder! Ich hatte auch schon mandanten, die den Gang zu Lenßen udn Partner androhten :) Gute Reise konnte ich da nur laut denken. Schön sidn auch die zum Glück leicht abflauenden Gerichtssendungen: inzw. scheinen einige Zeitgenossen zu glauben, man dürfe auch im wahren Leben in den Gerichtssaal hineinbrüllen und dann als präsenter Zeuge nach vorne kommen. Hmm, das geht dann eher ein bisserl anders: zack Ordnungsgeld udn ab nach draußen :) Ein kollege hat mal in einer Strafsache erlebt, dass eine 16-jährige Zeugin in einem Outfit erschein, dass oben zu spät anfing und unten zu früh aufhörte ;). Der Richter hat die so zur Schnecke gemacht "Was glauben Sie wo Sie hier sidn? Bei RTL?"

ok, wir kommen ein bisserl vom Thema ab..

Juliane


Wer einen Terrier hat, braucht keinen großen Hund. Der Terrier denkt, er ist ein großer Hund!

nach oben springen

#14

RE: Hund erdrosselt sich in Dortmund

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 19.06.2009 17:30
von Sumpfgurps (gelöscht)
avatar

Nein, ich meine nicht, daß sich diese Sendungen nur Leute ansehen, die keinerlei Schwierigkeiten haben. Ich denke eher, daß Menschen, die zu solchen Zwangsmaßnahmen wie Stachelhalsband und Anketten greifen, gar nicht wahrhaben wollen, daß sie massive Probleme haben. Bevor man nämlich sagen kann "Leute, ich hab ein Problem!" , muß man sich das erstmal selbst eingestehen. Leider gibt es mehr als genug Hundehalter, die die Augen vor den Schwierigkeiten verschließen.

LG
Jenny

nach oben springen

#15

RE: Hund erdrosselt sich in Dortmund

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 19.06.2009 18:19
von Heike Rohde (gelöscht)
avatar

Hallo Angie,
ich bin auch dafür das die Frau aus dem Fenster gehängt wird. Die gleiche Kette und das gleiche Halsband
bitte..................gnädigerweise sollte man sie nur an den Füßen aufhängen, Kopf nach unten, damit
das Hirn mal besser durchblutet wird. Und natürlich sollte ein Tierhalteverbot auf Lebenszeit ausgesprochen
werden !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Man muss sich mal vor Augen führen, was dieser arme Hund in seinem Todeskampf
mitgemacht hat, ich könnte kotzen !!!!!!!!!!! Heike Rohde Tierfreunde Witten e.V.

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DreamTeamVTDO
Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.