#16

RE: Magendrehung und die Zeit danach

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 07.10.2009 18:50
von trustmaster01 (gelöscht)
avatar

Hallo, guckst du hier.. http://www.arche90-forum.de/t428f21-Horror-Magendrehung.html
Habe damals mal was hier eingestellt!!
Horror Magendrehung....

Grüße,Conny!

nach oben springen

#17

RE: Magendrehung und die Zeit danach

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 07.10.2009 19:01
von vergisses (gelöscht)
avatar

Das mit den Badetüchern auf dem Boden kenn ich, muß ich auch machen.
Und meine schwarze Terror-Katze muß jetzt einen eigenen Wassernapf haben, weil
sie an den Hunde-Trinknapf nicht mehr drankommt. Wenn der Hund trinkt, muß sie auch !!!
Und jeden Brocken einzeln nehmen, das macht Jana seit einiger Zeit von sich aus.
Wahrscheinlich schmeckt es ihr beim Spazierengehen besser !
Stimmt schon, man muß halt alles ausprobieren !

@Conny
Habs mir durchgelesen, aber da gibt es ja dann bis jetzt immer noch nicht viel Neues.
Also sollte wirklich jeder auf das Verhalten nach dem Essen achten.
Mein TA selber achtet bei jedem Besuch (und spricht es auch an) darauf,
dass er Jana nie über den Rücken dreht. Selbst wenn sie "nüchtern" erscheinen
muß. Irgendwas muß doch dran sein !

Toi toi toi !




nach oben springen

#18

RE: Magendrehung und die Zeit danach

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 07.10.2009 19:17
von trustmaster01 (gelöscht)
avatar

Lieber einmal zu viel beim Doc anrufen,
als einmal zu wenig

nach oben springen

#19

RE: Magendrehung und die Zeit danach

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 08.10.2009 11:31
von WG-Hundeglueck (gelöscht)
avatar

Hallo Ihr Lieben,
den Artikel hatte ich schon gelesen, aber er hift mir wenig bei den Überlegungen, wie es in den nächsten Wochen und Monaten weitergeht.
Also, vorweg; ich habe immer schon mindestens zweimal am Tag gefüttert und auf jegliches Herumtollen oder größere Bewegung verhindert. Bella ist ja nun auch schon 9 Jahre alt, die macht sowas sowieso nicht, da sie von Anfang an darauf hin erzogen wurde.
Ich kann wegen der Arbeit nicht mehr als drei Mahlzeiten sicher stellen, wenn der Urlaub vorbei ist. Außer vielleicht ich schaffe einen Futterautomaten an, müßte dann aber irgendwie beide Hunde damit versorgen, also zwei Futterautomanten ? Und was darein geben ? Ab jetzt nur noch selbstgekocht, aber was oder barfen, na das geht ja im Automat schonmal nicht so ungekühltes rohes Fleisch ? Mmmh, schwierig. Gibt es gutes Dosenfutter ? Oder vielleicht doch lieber hochwertiges Trockenfutter ?
Bin verwirrt....

Gruß
Claudia

nach oben springen

#20

RE: Magendrehung und die Zeit danach

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 08.10.2009 14:11
von vergisses (gelöscht)
avatar

Ganz ehrlich : Mach dir nicht ZUVIEL Gedanken !!!
Las sie sich erstmal in Ruhe von der OP erholen. Dann kannst du in
Ruhe ihr Fressverhalten beobachten und der Rest ergibt sich sicher .
Mach dich nicht verrückt, das merkt Bella doch auch !!!

nach oben springen

#21

RE: Magendrehung und die Zeit danach

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 08.10.2009 20:13
von WG-Hundeglueck (gelöscht)
avatar

Hallo,

also meiner Süßen gehts ganz gut, der Appetit steigt und sie bettelt auch wieder, also alles auf einem guten Weg.
Ich habe den Link über die Studie zum TroFu ect. gefunden:

http://www.hundezeitung.de/medizin2/magendrehung.html

Sehr interessant, werde ihn erstmal sehr genau studieren....

Liebe Grüße
Claudia

nach oben springen

#22

RE: Magendrehung und die Zeit danach

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 16.10.2009 18:20
von WG-Hundeglueck (gelöscht)
avatar

Hallo,
ich wollte nur mal kurz berichten. Der Belli geht es ziemlich gut. Die Fäden sind gezogen und heute sieht die Narbe auch richtig gut aus. Sie durfte heute zum ersten mal wieder mit zum Stall und ich mußte sie dauernd bändigen, damit sie es nicht arg zu wild trieb. Futter gibt es aktuell immer noch selbstgekocht, Reis, Kartoffeln, Möhren , Fleisch und heute erstmals etwas Dosenfutter dadrunter gemischt. Verträgt sie alles gut. Sie bekommt seit gestern drei Mahlzeiten pro Tag und bisher ist alles gut. Wenn ich es doch noch mal mit Trockenfutter versuchen sollte, wird es eins sein, dass nicht quillt. Mal sehen. Im Moment würde ich es lieber bei weichen Sachen belassen, da sie imer noch sehr schnell frist, auch wenn ich gut aufpasse.
Vielen Dank nochmal für Euer lieben Wünsche und Tipps.

Viele liebe Grüße
Claudia und Bella

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.