#1

ACHTUNG.....

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 01.03.2010 19:29
von trustmaster01 (gelöscht)
avatar

Presse-Mitteilung


TASSO warnt vor angeblichen Welpen aus Kamerun


Sie finden sich in aller Regel in kostenlosen Online-Anzeigenbörsen: Anbieter angeblicher Welpen zum Nulltarif, für die lediglich der Transport nach Deutschland bezahlt werden müsse. Denn die süßen Hundekinder – überwiegend sehr kleiner Rassen wie Chihuahuas oder Yorkshire-Terrier – wären in Kamerun zu Hause. Für 100 bis 200 Euro könne man sie aber einfliegen lassen. Ein Schnäppchen angesichts der Preise, die normalerweise für reinrassige Tiere genannt werden …
Was viele nach wie vor nicht wissen: Diese Tiere existieren gar nicht! "Das Internet ist voll von Berichten abgezockter Hundeliebhaber", berichtet Philip McCreight, Leiter der TASSO-Zentrale. "Denn hinter den in sehr schlechtem Deutsch abgefassten Anzeigen stecken Betrüger, die nicht nur auf die Vorauszahlung der angeblichen Flugkosten bestehen, sondern anschließend auch noch mit frei erfundenen Zoll- und Tierarztkosten oder mit Beträgen für die Anschaffung einer speziellen Transportbox zur Kasse bitten." Das üblicherweise per anonymem Bargeldtransfer überwiesene Geld sei auf jeden Fall weg, sagt McCreight, die Chancen auf Wiederbeschaffung gingen gegen Null.

Das bestätigt Katja S. aus Bremerhaven: "Mein Mann und ich haben uns so sehr einen Yorkshire-Welpen gewünscht, hatten aber dafür leider nicht das nötige Geld. Dann sahen wir diese Anzeige in einem Online-Portal." Lediglich 150 Euro sollte die 32-Jährige zahlen, für die Flugkosten von Kamerun nach Deutschland. "Ich habe das Geld angewiesen. Doch dann kam ein paar Tage später eine E-Mail, dass der Welpe auf einem französischen Flughagen festsäße", erzählt Katja S. "Ich müsste sofort Geld für eine Flugtransportbox einzahlen, so 600 bis 1200 Euro, ansonsten könne der Welpe nicht transportiert werden." Als die Hundeliebhaberin weder antwortete noch zahlte, folgte eine weitere Mail aus Kamerun. "In der drohte man mir mit horrenden Kosten für die Unterbringung auf dem Flughafen." Katja S. kam die Sache inzwischen sehr verdächtig vor, sie reagierte nicht. Und der Kameruner Abzocker lies auch nichts mehr von sich hören.

Ann-Kathrin Fries, TASSO-Rechtsexpertin mit Anwaltskanzlei in Wesseling, rät jedem, der im Internet auf Angebote für Kamerun-Welpen stößt, den Betreiber der Webseiten zu kontaktieren und um Löschung zu bitten. "Die großen Anzeigenportale kennen das Problem oft schon", sagt sie. "Die reagieren denn auch schnell mit dem Entfernen. Aber hin und wieder gelingt es den Abzockern, sich bei kleineren Börsen einzuschleichen." Angeboten zu kostenlosen Welpen sollte man ohnehin mit großer Skepsis begegnen, rät die Rechtsexpertin: "Meist hat die Sache einen Haken, der ganz schön ins Geld gehen kann."
TASSO e.V.
Frankfurter Str. 20 - 65795 Hattersheim - Germany
Telefon: +49 (0)6190 93 73 00 - Telefax: +49 (0)6190 93 74 00
Email: info@tasso.net - Website: http://www.tasso.net

nach oben springen

#2

RE: ACHTUNG.....

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 03.03.2010 12:21
von Jessie2012 (gelöscht)
avatar

Das Thema müsste doch schon so durch gekaut sein! Ausserdem müsste man doch schon stutzig werden weil die schreiben" die werden bis zur Tür GELIEFERT"
Die Bilder der Tiere sind von anderen anzeigenportalen geklaut.
Jeder der ein wenig ahnung hat, weiß das man einen Rassehund nicht für luppige 150euro bekommt. Alleine schon wenn man die ganzen Anzeigen von Privatverkäufen und Züchter liest. Aber da kommt wieder die Geiz ist geil mentalität durch. Da hätten man einem Hund ausm Tierschutz lieber ein Zuhause geben sollen.

nach oben springen

#3

RE: ACHTUNG.....

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 03.03.2010 18:09
von trustmaster01 (gelöscht)
avatar

Hallo jessie,

Das weißt Du und das weiß ich..

Aber viele andere Leute wissen das nicht!!!
Deshalb, ja auch die Info von Tasso.

Die Masche mit den Welpen floriert immer noch..
und das wird 100 %tig nie abreißen LEIDER!!!

Genauso wenig, wie der Enkel Trick...
am Telefon

Conny

nach oben springen

#4

RE: ACHTUNG.....

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 03.03.2010 19:28
von vergisses (gelöscht)
avatar

Hallöle,

als ich das das erste Mal gelesen habe, konnte ich es garnicht glauben.
Aber jetzt, wenn es bei Tasso schon publiziert wird, muss ich ja wohl !
Echt nicht zu fassen, wie blö.. muss man sein ?
Genau wie mit diesen merkwürdigen Geldgeschäften über Kamerun.
Wenn das Geld den wirklich bedürftigen Tieren nicht dadurch
entgehen würde, soll heissen einige davon werden dadurch nicht vermittelt,
dann würde ich sagen : Geschieht denen recht !
Vielleicht sogar besser, wenn da kein Hund hinkommt ?
Beim Sparen am falschen Ende leiden die Haustiere immer wieder.

Lucy

nach oben springen

#5

RE: ACHTUNG.....

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 07.03.2010 21:56
von Jessie2012 (gelöscht)
avatar

Zitat von trustmaster01
Hallo jessie,
Das weißt Du und das weiß ich..
Aber viele andere Leute wissen das nicht!!!
Deshalb, ja auch die Info von Tasso.
Die Masche mit den Welpen floriert immer noch..
und das wird 100 %tig nie abreißen LEIDER!!!
Genauso wenig, wie der Enkel Trick...
am Telefon
Conny



Ich kann das aber nicht nachvollziehen.
Ich kaufe doch nichts, was ich nicht gesehen habe. Und dann überweise ich einfach Geld.Grad wenn ich die Person nicht kenne, oder ohne irgendwelche Sicherheiten.
Da sagt doch schon der normale Menscheninstink STOP hier stimmt was nicht.


@Lucy

So hätten man irgendwo anders einen Hund ausm Tierheim oder sonst wo raus holen können und da wäre das Geld wenigstens sinnvoll angesetzt.
Die ganze sache ist doch schon seit 2008(?) extrem aktiv, auch wenn man den Helfer und Freund Google benutzen würde, würden einen tausenden seiten dazu aufgeführt werden.
Das Lustige ist, die schreiben der Hund ist UMSONST, man müsse nur für Flug/Zollkosten aufkommen.

Da war letzten ne anzeige für einen reinrassigen Friesenhengst mit TOP Papieren für um die 1.500€.Blabla wir wollen nur ein gutes Zuhause für ihn. Die Kosten wären nur für Flug und die Papiere die man dafür braucht. Ja ne ist klar. Da ist jemand drauf reingefallen schön blöd. Jeder der ein wenig ahnung von Pferden hat, weiß das ein Friesenhengst mit Top papieren nicht unter 10.000€ bekommt. Ich habe mit damit kein mitleid aber mir tut es für die Tiere leid, den vllt dadurch ein Zuhause entgangen ist oder den keine chance geboten ist.

nach oben springen

#6

RE: ACHTUNG.....

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 07.03.2010 22:31
von vergisses (gelöscht)
avatar

Ja Jessie, genau das ist es und das hab ich auch gemeint !
Wer einfach zu geizig ist und zu faul sich richtig zu informieren,
der hat eigentlich keinen lieben Hausgenossen verdient.
Obwohl es manchen sicher auch da immer noch besser ginge,
als da wo sie herkommen.
Obwohl, wenn man dann an evtuelle TA-Rechnungen denkt - besser nicht !
Kann mich erinnern, dass mein Schwiegervater mich mal veräppelt hat mit
einem Papagei ! Der war auch völlig kostenlos, nur selber abholen musste man .
In Toronto ! So kommt mir das hier beinah vor. Ich bin schon vor 30Jahren sofort
dahintergestiegen und halte mich nicht für besonders intelligent !
Also : Viel zu dumm für ausm Bus zu kucken !

nach oben springen

#7

RE: ACHTUNG.....

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 08.03.2010 07:35
von Heike • 1. Vorsitzende | 370 Beiträge

Hallo Ihrs,

ob Ihr es glaubt oder nicht - wir hatten am Info-Telefon auch schon zwei von diesen Fällen. Einmal sind Leute auf die Hundemasche reingefallen und einmal auf die mit einem Pferd.

Tschüssi,
Heike

nach oben springen

#8

RE: ACHTUNG.....

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 08.03.2010 16:34
von vergisses (gelöscht)
avatar

Und das sind "erwachsene" Menschen, die lachen wenn andere auf
Betrügereien reinfallen - oh jeh !!!!

nach oben springen

#9

RE: ACHTUNG.....

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 08.03.2010 21:56
von trustmaster01 (gelöscht)
avatar

Hallo, und so sieht dann eine Anzeige aus..
LG, Conny

Beschreibung

Chihuahua Welpen zu verkaufen,
sie sind Zug und Tierarzt überprüft Gesundheit registrieren Hause mit den Kindern aufgebracht und es kann auch mit anderen Hunde nach Vereinbarung, mehr zu, dass sie geimpft werden alles tun, um weitere interessierte Personen sind, sollten zurück zu gelangen.
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-...kaufen,/4891663

nach oben springen

#10

RE: ACHTUNG.....

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 08.03.2010 23:00
von vergisses (gelöscht)
avatar

Hallöle,
habt ihr alle den Link benutzt ?
Wenn ja, habt ihr auch alle ganz unten, nach "das (?) könnte sie auch interessieren",
den ersten Link unter Google Anzeigen gesehen ?
Nicht zu fassen - der dealt immer noch !!!!

Frechheit siegt !

@Conny
der deutsch natürlich is komformidabel !
Lucy

nach oben springen

#11

RE: ACHTUNG.....

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 08.03.2010 23:11
von zimelka • Administrator | 186 Beiträge

Kauf dich Duden, hat mich auch gehilfen.

Erinnert mich an die Mails der Nigeria-Connection oder Mr. Wang, der mir dauernd 24 Millionen überweisen will.
Ist mir ein Rätsel, wie jemand darauf rein fallen kann.


Ich bremse auch für Haie!
nach oben springen

#12

RE: ACHTUNG.....

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 08.03.2010 23:31
von trustmaster01 (gelöscht)
avatar

Hallo Lucy @all….!

Übersetzt heißt das:


Der Hund ist Zugbegleiter der Bahn (Schaffner) er hat den Tierarzt überprüft und
registrieren lassen!
Der Hund hat ein Haus und (Kinder geimpft) und alle sind sehr aufgebracht!
Und der Hund, kann auch mit anderen Hunden!! Aber nur nach Vereinbarung(Sex)
Mehr lässt er aber nicht zu(Alimente)!
Ihn, interessieren keine Personen!
Auch dann nicht, wenn auch mal einer (zurücklangt)er ist ein Schlägertyp!!!

Ach ja, Wolfgang????
Nun nimm doch endlich die 24 Millionen an..!

Wie oft soll er dich denn noch anschreiben!?

Conny

nach oben springen

#13

RE: ACHTUNG.....

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 09.03.2010 01:46
von Nicki (gelöscht)
avatar

Da wüßte ich schon was man damit macht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Mit 24 Mill. würde ich ein 2. Gut Aiderbichl errichten und gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz vielen Tieren helfen (kastrieren !!!! und in armen Ländern helfen)
Da reichen die noch nicht einmal !!!!
Also Wolfgang nun nehme sie doch BITTE an.
Conny und ich helfen Dir beim ausgeben..........................................ne Conny wir würden das schon unter die TIERE bringen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

nach oben springen

#14

RE: ACHTUNG.....

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 09.03.2010 20:55
von trustmaster01 (gelöscht)
avatar

Hallo Inge,
die 24 Mill. würden doch reichen....

denn wir sind doch nicht blöd...WIR nehmen Eintritt
Und ab und zu, holen wir uns Stars und Sternchen,
die dann bei uns singen im Hühnerstall od.so!!!

Grüße, Conny

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.