#1

Feldhase Little Foot

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 03.02.2012 15:47
von Vroni (gelöscht)
avatar

Hallo, hier möchte ich über mein Flaschenkind Little Foot erzählen, der hoffentlich bald ein Big Foot wird. ;-)
Ich holte ihn am 01.02.2012 im Hauptquartier der Arche ab und wurde super herzlich empfangen.

Little Foot ist ca. 2 Wochen alt und wog am 01.02. nur 133 Gramm... Das ist extrem wenig und wegen des vielen Fells kann man nicht erkennen wie dünn der kleine Fratz eigentlich ist... Man spürt nur Haut und Knochen...
Die ersten Male musste ich ihn sanft zwingen die Milch zu trinken, mittlerweile trinkt er fast selbstständig, aber noch ein wenig zaghaft. Heute bringt er schon 145 Gramm auf die Waage und das beruhigt mich schon ungemein!
Auch hat er keine Panik mehr, wenn ich ihn hochhebe und händel. Wenn jemand anderes allerdings den Raum betritt verkriecht er sich solange bis derjenige wieder weg ist.

Tagsüber in der Woche ist er mit mir im Büro und wird regelmäßig gefüttert. Abends kann er in seinem großen Auslauf (2. Foto) laufen und springen wie er lustig ist.

Angefügte Bilder:
Little Foot 3.jpg
Little Foot 6.jpg
zuletzt bearbeitet 03.02.2012 15:47 | nach oben springen

#2

RE: Feldhase Little Foot

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 03.02.2012 16:00
von Miezhaus • Stamm User | 77 Beiträge

Süß, der Kleine! Dann mal alles Gute auf eurem gemeinsamen Weg zum Big Foot.
Liebe Grüße,
Christiane

nach oben springen

#3

RE: Feldhase Little Foot

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 06.02.2012 10:13
von Vroni (gelöscht)
avatar

Der kleine Little Foot hat heute Morgen stolze 187 Gramm auf die Waage gebracht!!
Er ist weiterhin sehr scheu und nutzt seinen Auslauf nur wenn keiner da ist, aber diese Eigenschaft darf er gern behalten. ;-)

Wir hoffen sehr, dass es weiterhin so gut aufwärts geht und es keine Komplikationen gibt.

nach oben springen

#4

RE: Feldhase Little Foot

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 06.02.2012 11:22
von Vroni (gelöscht)
avatar

Sorry, muss mich verbessern! Gerade waren es schon ganze 195 Gramm!! :-)

nach oben springen

#5

RE: Feldhase Little Foot

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 06.02.2012 22:21
von Kiraundco • Stamm User | 1.745 Beiträge

Hi,

ich drücke euch beiden gaaaaaanz fest die Daumen. Es wäre schön, wenn Du hier weiter berichtest.
Weil ich kann mich auch immer für jedes einzelne, zugenommene Gramm freuen. (sofern es nicht um mein eigenes Gewicht geht). Habe damals die neugeborenen Babys meiner Ninidame die ersten Tage päppeln müssen (dann hat sie nach ca. 4- 5 Tagen wieder selbst gesäugt).
Und im letzten Herbst habe ich meine alte Meeridame (7 Jahre), nach ihrer 1sten Zahnbehandlung in ihrem Leben sehr lange gepäppelt. Sie war bis auf 450 gr. runter gerauscht, obwohl sie (neben päppeln) auch ab und an wieder mal selbst gefressen hat. Nun frißt sie seit langen wieder, wie die Wutz (im wahrsten Sinne des Wortes) und ist wieder bei ihrem alten Gewicht von 740 gr.

LG
angie


www.easydog.de
die clevere Alternative rund um den Hund

nach oben springen

#6

RE: Feldhase Little Foot

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 07.02.2012 08:26
von Vroni (gelöscht)
avatar

Gerne berichte ich hier weiter! :-)
Seid ihr / Bist du in Facebook? Dann könnt ihr auch meine Seite verfolgen: http://www.facebook.com/pages/Wildtierhilfe/183983081702012

nach oben springen

#7

RE: Feldhase Little Foot

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 07.02.2012 09:02
von Vroni (gelöscht)
avatar

Dieses Bild habe ich gerade in meinem Büro (erstes angehängtes Foto). :-)
Das ist die Malteser Hündin meiner Eltern (diese sind im Moment auf Geschäftsreise) und sie freut sich immer total den kleinen Knirps zu sehen.
Nachdem Little Foot endlich kapiert hat, dass es bei ihr keine Milch gibt schlafen die beiden jetzt friedlich nebeneinander und sind froh nicht allein zu sein.

Vielleicht denken jetzt einige, dass ich den Hasen nicht an Hunde gewöhnen sollte. Ich kann euch beruhigen! Er wird später Hunden gegenüber genauso scheu sein wie Menschen. Ich habe mal zwei halbwilde Kaninchen (Mutter Hauskaninchen, Vater Wildkaninchen) aufgezogen und die haben unseren großen Wolfshund und mich abgöttisch geliebt. Leider vererbte der Vater alles was er hatte und die zwei konnten nicht in Käfighaltung glücklich werden. Ich wilderte sie aus und bereits nach drei Tagen (in der Zwischenzeit bin ich extra nicht in die Nähe) kam ich nicht näher an sie ran als an die anderen Wildkaninchen mit denen sie sich angefreundet hatten. Auch fremden Menschen gegenüber wurde deren Scheu im zunehmenden Alter immer schlimmer.
Das ist die sogenannte Wild-Scheu und die wird Little Foot genauso bekommen sobald er in Freiheit ist.
Mir ist es wichtig, dass vor allem unser großer Hund (zweites Foto) Zuhause seine Grenzen bei dem Kleinen sehr gut kennt, denn es kann immer zu Situationen kommen, in denen ich nicht schnell genug wäre und Little Foot dann tot... So lernt unser Hund jedesmal super flott, dass die Kleinen kein Spielzeug sind und er allerhöchstens vorsichtig lecken darf. Er bewegt sich in deren Gegenwart sehr sehr langsam und vorsichtig. Ich bin total stolz auf ihn!

Angefügte Bilder:
Little Foot.jpg
Little Foot 1.jpg
nach oben springen

#8

RE: Feldhase Little Foot

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 08.02.2012 15:03
von Vroni (gelöscht)
avatar

Heute hat Little Foot mit riesen Schritten die 200g-Grenze überschritten mit phenomenalen 218 Gramm!!!
Übrigends ist genau eine Woche vergangen seit der kleine Scheißer bei uns eingezogen ist. :-)

Angefügte Bilder:
Little Foot1.jpg
zuletzt bearbeitet 08.02.2012 15:03 | nach oben springen

#9

RE: Feldhase Little Foot

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 08.02.2012 22:21
von Kiraundco • Stamm User | 1.745 Beiträge

Super, das hört sich doch gut an.
Übrigens, klasse Fotos auf Facebook (und auf Deiner HP ). Komme im Moment nur nicht großartig zum Schreiben, hole ich aber nach.

LG
Angie


www.easydog.de
die clevere Alternative rund um den Hund

nach oben springen

#10

RE: Feldhase Little Foot

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 09.02.2012 06:28
von Vroni (gelöscht)
avatar

Hallo Angie!
Dankeschön! :-) Ich kenne über meinen Hund in Facebook unheimlich viele sehr tierliebe Menschen und einige wohnen in unserer Gegend. Deshalb möchte ich in der Form "Werbung" machen, denn es gibt bei uns nirgends die Möglichkeit ein Wildtier abzugeben und die Tierheime und Tierärzte kennen sich entweder nicht gut aus oder sind sowieso schon im Stress. Ich hoffe damit eine Anlaufstelle zu werden, um die Tiere zu übernehmen oder weiter zu vermitteln. Vor ein paar Tagen noch rief mich eine Freundin an, die ein Vögelchen im Stall fand. Sie schaffte es sogar jemanden aufzutreiben, der die Aufzucht übernahm, aber sie hatte gesehen, dass ich Kontakt zu der Arche habe und hat sich erst bei mir gemeldet. Genauso soll es sein! ;-)

Wenn ich irgendwann mal Zeit habe erstelle ich vielleicht noch eine eigene HP dafür, mal sehen. Es macht mir unheimlich viel Spass mich für Tiere einzusetzen und erfüllt mich sehr, wenn ich nur ein kleines Leben "retten" kann.

Natürlich halten mich viele für verrückt, aber das ist mir echt egal! Solange mein Freund und meine Familie (meine Mutter und mein Vater haben es letztendlich akzeptiert und unterstützen mich indem ich auf der Arbeit füttern darf) hinter mir steht fühle ich mich allen anderen gegenüber stärker und stehe über meiner Tierverücktheit. :-D

zuletzt bearbeitet 09.02.2012 06:31 | nach oben springen

#11

RE: Feldhase Little Foot

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 10.02.2012 09:45
von Vroni (gelöscht)
avatar

Heute bringt Little Foot schon 248 Gramm auf die Waage und er wird immer größer.
Aus dem Grund und weil er immer unerwartet vom Schoss springen will (und er kann schon sehr gut und hoch springen) musste ich mir was einfallen lassen, um die Sturzgefahr zu minimieren.
Deshalb habe ich gestern ein minikleines Geschirr gekauft, was ich ihn zum Füttern und Bauch massieren anlegen kann.
Auch fürs Büro ist es praktisch, da er so herumlaufen kann und ich ihn sofort aus Ecken rausholen kann oder vom Kabel knabbern hindern ohne ihn direkt anzufassen.

Keine Sorge! Er ist und bleibt ein Wildtier und es geht hier nicht darum ihn wie ein Haustier zu behandeln. ;-)

Auch weiterhin wird er nur zum Füttern angefasst und gehändelt.

Hier mal ein Bild, dass er auch mmit Geschirr im Büro entspannen kann (inkl. Liebeseinheiten von Snoopy)!

Angefügte Bilder:
Little Foot.jpg
nach oben springen

#12

RE: Feldhase Little Foot

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 10.02.2012 11:45
von Miezhaus • Stamm User | 77 Beiträge

Unglaublich, wie schnell er wächst. Aber immer noch sehr süß... ;-) Der große Hund ist auch toll - Husky?
Liebe Grüße, Christiane

nach oben springen

#13

RE: Feldhase Little Foot

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 10.02.2012 11:54
von Vroni (gelöscht)
avatar

Immer wenn er einen Wachstumsschub hat haut der sich große Mengen Milch weg wie nix, bis der Bauch stramm gefüllt ist. :-D

Nein, kein Husky, ein Wolfshund. Was gute Sozialisierung vom Welpenalter an alles ausmacht... ;-) Er ist jetzt 14 Monate alt.
Das zweite Foto zeigt ihn vor ein paar Monaten mit einem der zwei Kaninchen, die wir aufgezogen haben. Er war der beste Ziehpapa überhaupt! Und auch die zwei lassen seit der Auswilderung weder Mensch noch Hund in ihre Nähe. Ich bin froh, wenn ich von weitem vermute, dass sie noch da sind und leben.

Angefügte Bilder:
Jack.jpeg
Jack1.jpg
zuletzt bearbeitet 10.02.2012 12:00 | nach oben springen

#14

RE: Feldhase Little Foot

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 14.02.2012 14:39
von Vroni (gelöscht)
avatar

Ich habe leider schlechte Nachrichten... Little Foot hat sich ein Hinterbein gebrochen... :-(
Fragt mich bitte nicht wie das passieren konnte, aber der Tierarzt sagte, dass das sehr schnell gehen kann. Gerade die Hasen hätten eben sehr viel Kraft in den Hinterläufen und wenn man sie festhält und sie nur einmal kräftig schlagen kann das so kommen... Er hat sogar ein Röntgenbild gemacht (Folgt als Bild noch) und man kann den Bruch deutlich erkennen...
Nun heißt es abwarten mit so wenig Bewegung wie nur möglich und schauen wie es wieder zusammen wächst. Wenn das Beinchen nachher länger oder kürzer ist kommt er damit sicher gut zurecht. Die Heilung kann sich aber natürlich in die Länge ziehen und wenn alles positiv verläuft muss man dann sehen wann er ausgewildert werden kann.

Noch trinkt er so wie immer und ist auch recht aktiv (wobei ich ihn so ruhig halten will wie nur möglich).

nach oben springen

#15

RE: Feldhase Little Foot

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 15.02.2012 12:50
von Miezhaus • Stamm User | 77 Beiträge

Na dann gute Besserung, Little Foot!
Christiane

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DreamTeamVTDO
Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.