#1

Vogel gefressen

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 28.06.2012 18:47
von MrsRy (gelöscht)
avatar

Hallo!
Unser Hund hat gerade ein Vogelküken gefangen und gefressen.
Sie müssen heute ausgeflogen sein. Ich saß am Tisch, plötzlich kam ein ganzer Schwarm von ca. 6 Vögeln ganz tief über die Wiese geflogen -
so schnell ging alles, ich konnte nichts mehr tun.
Mal ganz davon abgesehen, dass mir das unendlich leid tut für das Tierchen, mache ich mir nun auch Sorgen um unsere Hündin!!!
Hat jemand einen Rat?
Jetzt können wir erstmal nur mit Leine in den Garten, denn die restlichen Küken flattern die ganze Zeit ziemlich unbeholfen und sehr tief hier herum. Ich glaube, es sind Zaunkönige mit ihrer Mama. Wie lange dauert es denn wohl bis sie richtig fliegen können?
LG Elke

nach oben springen

#2

RE: Vogel gefressen

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 01.07.2012 16:59
von Heike • 1. Vorsitzende | 370 Beiträge

Hallo Elke,

so eine Situation lässt sich leider nie so ganz vermeiden. Für Deinen Hund ist es aber nicht gefährlich. Geflügelknochen werden erst beim erhitzen spröde - im Rohzustand splittern sie nicht. Und so ein kleiner Vogel ist nur ein "kleiner Happen".

Wenn ihr den Garten etwas "unruhiger" gestaltet, z.B. häufiger erst mal ohne Hund in den Garten geht oder Tücher dort aufhängt, werden die Altvögel die Jungen so schnell wie möglich dort weglocken.

Bis die Zwerge komplett selbständig und voll flugfähig sind, kann es je nach Art so ca. 2 Wochen dauern.

Tschüssi,
Heike

nach oben springen

#3

RE: Vogel gefressen

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 02.07.2012 15:08
von MrsRy (gelöscht)
avatar

Liebe Heike,

vielen lieben Dank für deine Antwort!!!! Wir waren inzwischen am Samstag auch bei unserem Tierarzt zur Jahresimpfung und er hat ebenfalls Entwarnung gegeben.
Dem Hund geht es gut. Die Vogelmama hat mit ihren Jungen noch in der Nacht in unserem Pflaumenbaum geschlafen, da war es ja so gewittrig und ist dann - wie
du gesagt hast - wohlweislich am nächsten Tag hier ausgezogen.
Wir hatten hier gestern einen Großeinsatz von euch, ungeplanterweise. In der Nacht habe ich Katzengejammer gehört, dachte aber, es wäre unser Kater. Mittags
hat mein Mann dann ein ca. 6 Wochen alte Katze unter unserer Tanne im Vorgarten entdeckt, die dann in den Motorraum seines Autos geflüchtet ist.
Den Rest kennst du ja wahrscheinlich von deinen Kollegen.
Ich hatte vorhin angerufen, dass ihr die Falle wieder abholen könnt. Ihr dürft auch auf das Grundstück gehen, falls wir Gassi sind. Ich hatte die Falle die ganze Nacht scharf, denn ich habe einen sehr leichten Schlaf, aber hier war definitiv keine Katze mehr, nicht mal die Nachbarskatzen haben sich blicken lassen. Nur der Marder
ist einige Male vorbeistolziert.... Außerdem war gestern Abend eine gefleckte Altkatze hier und hat unter den Tannen nachgesehen..................
Vielleicht die Mama???
Wir haben hinter unserem Gartengrundstück etwas weiter einen Pferdehof, die haben immer wilde Katzen. Ich verstehe auch nicht, warum die Leute die Tiere nicht kastrieren lassen...............
Ich hoffe, den Kleinen geht es gut. Das war uns der verpatzte Sonntag wert!

LG Elke
P.S.: Telefon 201629

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DreamTeamVTDO
Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.