#1

Up to dates.......Arche 90 Aktuell (Mai 2014)

in Arche90 e.V. - News 07.05.2014 12:55
von Katrin • 3. Vorsitzende | 298 Beiträge

Ein Blesshuhn musste eingeschläfert werden.

Ein verletzter Fischreiher erholt sich in einer Pflegestelle.

Ein Kater in einem sehr schlechten Allgemeinzustand konnte nur erlöst werden.

Ein Melder bringt eine verletzte Krähe selbst zum Tierarzt.

2 verletzte Tauben konnten am angegebenen Ort nicht gefunden werden. 1 erschöpfte Taube konnte nach einer kurzen Erholungsphase wieder in die Freiheit entlassen werden, eine weitere erholt sich in einer Pflegestelle.

Eine verletzte Elster war bei Rückruf schon verstorben.

Eine Ente mit einem fast abgefaultem Fuß konnte nur erlöst werden.

Eine Kanadagans mit ihren 4 Küken wurde an einem nahegelegenen See wieder rausgelassen.

Mehrere Vogelküken müssen per Hand großgezogen werden.

1 Hund, 1 Schildkröte und 1 Katze wurden vermisst gemeldet.

Ein vermisster Hund war bei Rückruf schon wieder zuhause.

Es wurde eine schlechte Tierhaltung gemeldet. Wir haben die Melder erstmal beraten und weitere Schritte aufgezeigt.

2 Katzen einer Privatperson suchen ein neues Zuhause.

zuletzt bearbeitet 07.05.2014 12:55 | nach oben springen

#2

RE: Up to dates.......Arche 90 Aktuell (Mai 2014)

in Arche90 e.V. - News 25.05.2014 15:23
von Katrin • 3. Vorsitzende | 298 Beiträge

Eine verletzte Taube war bei Ankunft der Einsatzfahrerin verstorben.

Bei mehreren Anfragen wegen Jundvögel haben wir beraten können.

Bei einer wildlebenden, verletzten Katze haben wir eine Falle aufgestellt.

Ein verletzter Vogel konnte am angegebenen Ort nicht gefunden werden.

Wir haben versucht, eine Entenfamilie umzusiedeln. Die Entenmama hielt davon nichts. Sie ließ sich nicht einfangen.

Wir haben mehrere Meldungen zu einem Pfau reinbekommen. Er war jedoch kurz nach den Meldungen immer davongeflogen.

Eine am Kopf verletzte, schwache Jungelster wird in einer Pflegestelle gepäppelt.

Ein Eichhörnchen war bei Ankunft der Einsatzfahrerin verstorben.

Bei 2 zugelaufenen Katzen haben wir beraten.

Es wurde ein nicht flugfähiger Vogel gemeldet. Bei Rückruf ist er jedoch davongeflogen.

Mehrere Jungvögel müssen per Hand großgezogen werden.

Eine Katze mit extremen Darmverschluss und Vergiftungserscheinungen konnte nur noch erlöst werden, ebenso eine alte Fundkatze mit sehr schlechten Blutwerten.

Ein Taubenküken wird in einer Pflegestelle gesund gepflegt.

Bei einem Rehkitz konnten wir nur beraten.

Es wurde ein Wellensittich gefunden. Er wurde in einer Pflegestelle aufgenommen.

3 verwaiste Katzenwelpen werden in Pflegestellen großgezogen.

Eine Brieftaube haben wir bei einem Taubenzüchter untergebracht.

Ein verletztes Eichhörnchen wird von der Eichhörnchenhilfe abgeholt.

Bei 3 Schafen haben wir beraten.

Bei einem Bienenvolk im Garten haben wir beraten.

1 Katze und 1 Schildkröte wurden vermisst gemeldet.

2 Katzen und 4 Hunde von Privatpersonen suchen ein neues Zuhause.

Bei wildlebenden, unkastrierten Katzen haben wir an den Katzenschutzverein verwiesen.

Bei einer kranken Katze in einer anderen Stadt haben wir an den dortigen Tierschutzverein verwiesen.

Bei einer schlechten Hundehaltung haben wir an das Veterinäramt verwiesen.

zuletzt bearbeitet 25.05.2014 15:31 | nach oben springen

#3

RE: Up to dates.......Arche 90 Aktuell (Mai 2014)

in Arche90 e.V. - News 04.06.2014 18:15
von Katrin • 3. Vorsitzende | 298 Beiträge

Mehrere schlechte Tierhaltungen mussten an das Veterinäramt übergeben werden.

Die Melder einer Fundkatze nehmen diese erstmal bei sich auf.

3 Katzen wurden vermisst gemeldet.

2 Hunde und 5 Katze von Privatpersonen suchen ein neues Zuhause.

Eine Katze, die aus einem offenen Fenster einer Wohnung gesprungen ist, konnte am nächsten Tag dem Besitzer übergeben werden.

Ein Eichhörnchen, eine Taube, eine Ente und drei Vögel waren bei Eintreffen der Einsatzfahrer verstorben.

Etliche Jungvögel müssen per Hand großgezogen werden.

Bei einer Wohnungsöffnung wurde noch eine Katze gefunden. Wir haben sie ins Tierheim gebracht.

Eine als verletzt gemeldete Taube flog weg, als sich der Einsatzfahrer näherte.

Eine Melderin eines verletzten Vogels wollte sich unbedingt selber kümmern.

Jemand ist ins Krankenhaus gekommen. Es wären noch Katzen in der Wohnung. Wir haben ans Tierheim verwiesen.

Ein entlaufenes Zwergkaninchen konnte am nächsten Tag dem Besitzer übergeben werden.

Ein verletzter Marder und eine Amsel mussten eingeschläfert werden.

In einer Tierarztpraxia wurden 2 Katzenwelpen abgegeben. Sie haben eine Pflegestelle bezogen.

Zwei Brieftauben wurden von den Besitzern abgeholt.

Ein kleines Wildkaninchen muss per Hand großgezogen werden.

Eine verletzte Elster wurde stationär beim Tierarzt aufgenommen.

Ein Igel war so krank, dass er ein paar Tage später verstorben ist, bei einem weiteren quollen die Gedärme raus. Er wurde sofort erlöst.

Ein verletzter Graureiher wurde dem NABU übergeben.

Eine schwer kranke Katze musste eingeschläfert werden.

Eine abgemagerte Fundkatze hat eine Pflegestelle bezogen.

Bei einer Ziege auf Bahngleisen haben wir der Polizei die Telefonnnummer eines Fachkundigen gegeben.

2 schwache Igel wurden nach einem kurzen Check beim Tierarzt dem Igelschutz übergeben.

1 Fundschildkröte wird in einer Pflegstelle gepäppelt.

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.