#1

WAS KOSTET? ( Der Unterhalt einer Katze)???!

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 20.04.2008 18:59
von trustmaster01 (gelöscht)
avatar

WAS KOSTET? ( Der Unterhalt einer Katze)???! ©CONNY!

Ihr entschließt Euch gerade zum Kauf einer Katze?! „Halt“ Denkt bitte daran, „was für eine Katze will ich denn überhaupt?! Wie alt darf sie sein? Was braucht denn die Katze in ihrem neuen Zuhause? Und wo bekomme ich überhaupt die richtige Katze her…vom Tierschutz, oder doch lieber von Privat? Und was bringt die Zukunft mit der Katze wohl für Überraschungen mit?!“ Wenn Ihr Euch über die Frage klar geworden seid, und die Antworten gefunden habt?! Kommt jetzt der spannende Teil, die Kosten!

Anschaffungen wie z.B. eine Katzentoilette, ein Kratzbaum, Spielzeug, Futter etc. an.


Nass/ oder Trockenfutter: 320 bis 450 Euro im Jahr, je nach dem was für Futter.

Impfungen: 50-75 Euro für notwendige Impfungen im Jahr.

Vorsorgeuntersuchung: Gesundheitscheck 75-100 Euro im Jahr.

Katzenstreu: 120 bis 150 Euro im Jahr, je nach Sorte.

Spielzeug: 20 bis 30 Euro im Jahr, je nach Verschleiß.
Kratzbaum:50 bis 100 Euro.

Quelle: trustmaster01(Conny)

nach oben springen

#2

RE: WAS KOSTET? ( Der Unterhalt einer Katze)???!

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 08.10.2008 12:38
von Edel Kampfdackel (gelöscht)
avatar

Hallo...
ich habe schon sehr lange eine mietze...und habe gemerkt das gerade wenn sie auf die 10 jahre zu gehen (meine ist 20)es alles sehr viel teurer wird da reichen 75-100 euro nicht mehr aus an untersuchungs geld im Jahr...das sollte man sich auch mal überlegen...weil mit den tieren ist es wie bei uns...wenn wir alt werden werden wir anfällig für alle krankheiten...so auch bei tieren...auch das Futter wird etwas teurer...aber dafür braucht man dann kein spielzeug mehr weil irrgendwann hört das ganz auf mit dem spielen...(leider) wollte ich nur mal geschrieben ahben
LG mirca

nach oben springen

#3

RE: WAS KOSTET? ( Der Unterhalt einer Katze)???!

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 09.10.2008 11:32
von Kiraundco • Stamm User | 1.745 Beiträge

Hallo,

und das Wichtigste überhaupt :

Eine einzige Katzen zu nehmen, bedeutet für das Tier vieeeeeeel Langeweile, keine ausreichende, artgerechte Beschäftigung (wer springt schon mit seiner Katze zusammen an den Kratzbaum oder leckt ihr das Fell, usw.usw.)
Auch, wenn der Mensch wirklich den ganzen Tag zu Hause sein kann, fühlen sich Katzen zu zweit immer wohler.
Erst recht wichtig, wenn man dann noch berufstätig ist.
Das bedeutet ergo unter`m Strich, alle Kosten mal zwei, für zwei Katzentoiletten, Futter etc., Auch ist es ratsam, sich mehrere Kratzbäume/ Matten anzuschaffen, damit Möbel und Tapeten nicht (so sehr?)in Mitleidenschaft gezogen werden.

Es gibt nur ganz, ganz wenige Katzen, die lieber ohne Artgenossen leben wollen !!!

Und dann sollte man auch die Kosten für die Chipregistrierung nicht vergessen, damit die Katze seinem Besitzer beim Weglaufen zugeordnet werden kann.

LG
Angie


www.easydog.de
die clevere Alternative rund um den Hund

nach oben springen

#4

RE: WAS KOSTET? ( Der Unterhalt einer Katze)???!

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 10.10.2008 11:23
von Edel Kampfdackel (gelöscht)
avatar

Nun ja wir haben unsere seit 20 jahren und die hat sich nie gelangweilt... und die is alleine...das kommt daher das ich viel zeit mit ihr verbringe...natürlich lecke ich ihr nicht das fell das kann die besser alleine... aber kla geh ich mit ihr an den kratz baum...sie ist für mich wie ein kind und so wirt sie behandelt(jezt nicht im kinder wagen fahren oder so nen kram) aber sie wirt verwöhnt und alles...und wäre es sooo schlimm für sie gewesen alleine zu sein glaube ich wäre sie nicht so alt geworden...(und noch viel älter da sie top in schuss ist)
LG mirca

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.