#16

RE: Zahnstein entfernen ohne Vollnarkose

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 09.07.2009 22:38
von Janine4978 (gelöscht)
avatar

Hey,
ein gutes Mittel bei trockener haut ist ``Velcote`` hat bei meiner alten Dame auch super funktioniert, und auch bei meinem dicken Hafi
Bekommst du in vielen Zoofachgeschäften oder direkt bei grau.de
LG janine

nach oben springen

#17

RE: Zahnstein entfernen ohne Vollnarkose

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 10.07.2009 21:43
von vergisses (gelöscht)
avatar

Zitat von Janine4978
Hey,
ein gutes Mittel bei trockener haut ist ``Velcote`` hat bei meiner alten Dame auch super funktioniert, und auch bei meinem dicken Hafi
Bekommst du in vielen Zoofachgeschäften oder direkt bei grau.de
LG janine


Hab auf der HP nachgesehen. Da wird es ja für Kurzhaarige empfohlen. Wie du auf dem Bild sehen kannst ist Jana ja alles andere als kurzhaarig. Funzt es da auch ?

Lucy

nach oben springen

#18

RE: Zahnstein entfernen ohne Vollnarkose

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 10.07.2009 22:44
von Janine4978 (gelöscht)
avatar

Ja das klappt auch bei Langhaar,ansonsten haben die auch für Langhaar extra das Skin&Shine.Die Produkte sind net ganz billig,aber ihr Geld echt wert. Ich verkauf das Zeug fast täglich und meine Kunden im Laden sind eigentlich auch immer zufrieden.
LG Janine

nach oben springen

#19

RE: Zahnstein entfernen ohne Vollnarkose

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 10.07.2009 22:46
von vergisses (gelöscht)
avatar

Ahhhh, eine Fachfrau !!!!
Dann frag ich mal gleich weiter.
Was taugt denn so ein Furminator ? Würde uns der auch helfen ?
Wegen des Filzes mein ich.

Lucy

nach oben springen

#20

RE: Zahnstein entfernen ohne Vollnarkose

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 10.07.2009 23:03
von Dirk D. • Stamm User | 224 Beiträge

Furminator ist der hammer.
egal ob lang oder kurzharig damit kommt alles raus.
habe so einen jetz auch geordert,frag mal angi (kiraundco)
die verkauft das teil und kann nur bestes berichten.
im netz gibt es auch einige videos.
must mal googeln.

lg.dirk


Tiere können Helfen,Heilen,Begleiten und Trösten.
Kann das jeder andere Mensch den du kennst auch!

zuletzt bearbeitet 10.07.2009 23:04 | nach oben springen

#21

RE: Zahnstein entfernen ohne Vollnarkose

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 10.07.2009 23:18
von Janine4978 (gelöscht)
avatar

Ja,der Furminator ist echt super habe ihn selbst auch. Allerdings würd ich ihn nicht für Verfilzungen nehmen,das ziept zu doll. Wird auch ausdrücklich in der Beschreibung drauf hin gewiesen,ansonsten super Teil. Hast du schonmal ein Entfilzungsspray probiert? Hat bei Muttern ihrer Perser immer gut geklappt.

nach oben springen

#22

RE: Zahnstein entfernen ohne Vollnarkose

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 11.07.2009 00:56
von vergisses (gelöscht)
avatar

@Janine4978
Alles versucht, aber die alte Dame mobilisiert wirklich alle Reserven für die Flucht.
Sie bricht sich wirklich fast die Beine, rennt panisch vor Schränke, verdreht sich und schnappt sogar. Anschliessend schämt sie sich fürs frechwerden. Das muss ich ihr nicht antun. Jetzt warte ich bis die Spezialistin aufgeräumt hat, die hat das Equipment und hat ja Jana auch kennengelernt.
Aber für die Nachpflege werd ich mir dann son Furminator besorgen. So 10Minuten schaffen wir ja mit Beruhigen und Leckercen und wenn es dann nicht mehr ziept vielleicht sogar länger.

Ich hab hier eine Nachbarin die hat drei Hunde, die sie alle mit dem Furminator kämmt und da kann ich mir den dann ausleihen zum Testen.
Sie hatte es mir schon angeboten, aber wie du schon sagtest, bei Filz soll man das nicht machen.
Und heute haben wir es auch mit vereinter Geduld geschafft, das Gel zweimal aufzutragen. Ohoh, da war sie nicht begeistert !
Aber sie muss sich dran gewöhnen.

@Dirk D.
Da haste recht. Ich will ja sowieso mal ins HQ und dann mach ich einen Abstecher zu Angi. Danke für den Tipp.
Man muss ja nicht alles im Netz kaufen.

Grüsse aus dem schrecklich nassen Sauerland
Lucy

Ps: Hatte ich schon erwähnt, dass meine Süsse auch noch wasserscheu ist. Jetzt bei dem Regen wird jeder Spaziergang zur Geduldsprobe.

nach oben springen

#23

RE: Zahnstein entfernen ohne Vollnarkose

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 11.07.2009 12:53
von Kiraundco • Stamm User | 1.745 Beiträge

Hallo ihr,

ich muss leider gestehen, dass im Moment alle Furminatoren ausverkauft sind.
Selbst mein Eigener hat auf dem Feld beim Auskämmen meiner Hunde, einen neuen Besitzer gefunden.
Die Dame wollte nicht warten, bis ich ihr einen originalverpackten nach Hause bringe und im guten Glauben, Zuhause noch mindestens einen Furmi zu haben.

Aber die Dinger sind echt klasse, wollte es vorher auch nicht glauben. Egal, ob für Hunde, Katzen, Pferde. Und sogar meinen Kaninchen habe ich bei dem Fellwechsel (Außengehege)die lose Winterbehaarung auskämmen können.

Ich habe die Dinger bereits bestellt und sobald sie aus Amyland eingetrudelt sind, gebe ich Bescheid.
Da ich ja selbst auch wieder Einen brauche (und zwar dringendst !!!!, möchte nieeeee wieder ohne leben müssen ),könnt ihr diesen Furminator gern erst bei mir ausprobieren und in Ruhe feststellen, ob das Ding auch das Richtige für euer Tier ist.

Ich habe allerdings nur die kleineren Furminatoren im Programm, da man mit Diesen vieeeel besser die filigranen Körperteile (Rutenansatz, zwischen den Beinen und am Kopf, etc., auch Katzen).
Mir sind die breiten, Großen zum Einen zu unhandlich, zum Anderen auch viel zu teuer.
Der Kleine kostet regulär 39,95 EUR, ich habe diese für 29,95 im Angebot gehabt.
Ich hoffe auch, dass ich diesen Preis für die Bestellten halten kann (Zoll, Frachtkosten, etc.), ansonsten aber höchstens 32,95 EUR.

LG
Angie


www.easydog.de
die clevere Alternative rund um den Hund

nach oben springen

#24

RE: Zahnstein entfernen ohne Vollnarkose

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 11.07.2009 13:50
von angelina.meier (gelöscht)
avatar

Den gibt es auch bei Fressnapf für 29,95 hab ihn auch dort gekauft und er ist wirklich sehr spitze,einige haben ihn sogar nachgekauft,zeugt doch daher das er echt klasse ist.
Angelina

nach oben springen

#25

RE: Zahnstein entfernen ohne Vollnarkose

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 11.07.2009 16:52
von Janine4978 (gelöscht)
avatar

Es wird bald eine recht günstige Fariante einer anderen Firma geben :-) soviel ich weiß liegt der kleine dann bei 11,95!!!!!!! Die Klingen werden im selben Werk hergestellt wir das Original. Ich werde wahrscheinlich bald ein Muster zum testen bekommen. Müssen meine Dogs nochmal Haar lassen
Bericht folgt...
LG Janine

nach oben springen

#26

RE: Zahnstein entfernen ohne Vollnarkose

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 11.07.2009 22:18
von vergisses (gelöscht)
avatar

Suupie,
endlich reichlich Antworten. Dann werde ich demnächst zuschlagen.

Die Maus wehrt sich ganz schön gegen das Gel, aber jetzt bleib ich hart. Da wäre Mitleid grundfalsch.
Jatzt kriegt sie aber auch schonmal meine Haarkapseln, sind auch rein homöopathisch.
Hilft ihr Calcium auch ? Für die Knochen?

Lucy

nach oben springen

#27

RE: Zahnstein entfernen ohne Vollnarkose

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 11.07.2009 22:56
von trustmaster01 (gelöscht)
avatar

@ vergisses!!
Ich schweife ein bisschen vom Thema ab....aber lese selbst!!

Lass sie fressen, was sie will. In dem Alter kann man nicht mehr viel "kaputt machen". Hört sich böse an, ist aber nicht so gemeint. Ich habe meiner alten Collie- Hündin auch das gegeben, was sie wollte und so viel wie sie wollte (und fressen war ihr Leben Hauptsache, die Lebensqualität stimmt (und darum geht es doch in dem Alter: Um Erhaltung von Lebensqualität. Also, gib ihr ruhig das Calcium!!!
Grüße Conny!

nach oben springen

#28

RE: Zahnstein entfernen ohne Vollnarkose

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 11.07.2009 23:07
von vergisses (gelöscht)
avatar

jau genau ! Dahin schweife ich doch gerne !

Sie ist auch nuuur noch verfressen. Die Miezen kriegen ihr Futter nur noch hoch oben - sonst isset wech !
Und die Maus kriegt jede Menge Kauzeugs (Denta-Sticks und ähnl.) und zwei kleinere Mahlzeiten immer mit ein bischen Menschenessen durch. Und dann geht das Geschiebe los : immer die Nase am Sofa lang - über den Teppich - an die Stuhlkanten und pfft, pfft fröhliches Niesen .
Es ist einfach herrlich anzusehen.
Hoffentlich schmeckts mir mit über 90 noch genauso ! Naja, vielleicht das eine oder andere Bierchen.
Als meine Mama schon so ziemlich am Ende der messbaren Demenz angekommen war, hab ich ihr abends zum Einschlafen, statt ihrer Valium die der Hausarzt 15Jahre verschrieben hatte, immer warmen Kakao mit Amaretto gemacht. Das hat ihr viel mehr bedeutet als die Pillen ! Und Rauchen hat ihr auch noch Spass gemacht.
Jeder sollte Spass am Leben haben bis zuletzt !!
Mein Teddy (Kater, wurde 23J.) hat als letztes Frühstück Lachs und Sahne bekommen und das war gut so !

Lucy

nach oben springen

#29

RE: Zahnstein entfernen ohne Vollnarkose

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 11.07.2009 23:52
von Kiraundco • Stamm User | 1.745 Beiträge

Hi ihr,

ja ja, da kenne ich auch. Kira hat bis 3 Wochen vor ihrem Tod für ihr Leben gern ihr UniQ gefressen. Immer mit Heißhunger war das Tro- Fu weg.
Dann auf einmal mitten im Fressen ließ sie ihre halbe Ration im Napf, die erste Hälfte hatte sie noh mit großem Appetit gefessen. Am nächsten Tag ignorierte sie die Portion komplett.
Ich kochte abends einen großen Topf (für zwei/ drei Tage) Reis mit Hühnchen und Paprika (sie liebte Gemüse, bei Eisbergsalat muste ich sogar Angst um meine Finger haben). Da fraß sie aber auch nur einen Napf voll und ignorierte es am nächsten Tag. Am nächsten Tag kochte ich die gleiche "Pampe" mit Rindfleisch, wovon sie wieder mit Heißhunger alles leer fraß (aber eben immer nur eine Portion, am nächsten Tag konnte ich es mir wieder sonst wo hinstecken). So bekam mein Mädchen jeden Tag etwas anderes. Mal `ne Packung Milchbrötchen, mal Lachs, mal Pellkartoffel. Sie wurde immer wählerischer, also hielt ich ihr alles mögliche unter die Nase. Kaufte auch alle möglichen und unmöglichen Lebensmittel, von denen ich wußte, das sie die mochte. Unter anderem, war ich im Februar auf der Suche nach Erdbeeren. Ich kaufte Fischburger und Hamburger.
Im Notfall konnte ich ja alles noch selbst essen.
Zu dem Zeitpunkt wußte ich noch gar nicht, dass sie sterbenskrank war (Hautkrebs). Das erfuhr ich erst 5 Tage vor ihrem Tod, trotz so vieler unterschiedlichen Untersuchungen.

Und nachdem sie dann gegangen war, bin ich zu der Überzeugung gekommen, sie wußte, was mit ihr passiert und wollte sich noch mal durch alle Leckereien futtern, die sie gern mochte oder noch nie vorher bekommen hatte.
Und ich war so froh und glücklich, dass ich ihr das alles nicht verweigert hatte.

LG
Angie


www.easydog.de
die clevere Alternative rund um den Hund

nach oben springen

#30

RE: Zahnstein entfernen ohne Vollnarkose

in Fragen und Beratung rund um die Tiere 12.07.2009 00:25
von vergisses (gelöscht)
avatar

Genau, siehste !
So haben wir dann alles richtig und gut gemacht für die Mäuse !
Dann werden die Gedanken an die Liebsten auch nicht durch irgendwelche Zweifel verschattet.
Da können die "Anderen" auch alle sagen: das ist aber soooo ungesund ! ph, na und !

Hoffentlich füttert mich mal jemand !?!

Gute Nacht allen !
Lucy

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.