#106

RE: Verwahrloste Tiere entdeckt..Nachbarn informierten Arche 90 e.V!!13 Pudel, und ein Dackel!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 04.09.2009 01:01
von vergisses (gelöscht)
avatar

Zitat von De Gino
Also Lucy! Dann bist du und dein (gegebenfalls Ehepartner) entweder Arbeitslos oder ihr habt einen sehhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhr kolanten Cheff.
OK. Wegen der Boxen und der 14 Hunde. Zum 1. früher haben mein Vater und ich auch gezüchtet. Wir hatten 2 Hunde die sich absolut nicht richen konnten. Warum weiß der Geier. Die beiden mußten wir auch in Boxen halten wenn niemand zu Hause war. Und 2. Wir hatten 4 ausgewachsene Hunde und einen Wurf mit 9 Welpen. Jetzt Addiere mal.



Ob die Welpen in dieser Angelegenheit zu den insgesamt 13Pudeln schon gehörten oder noch zusätzlich da waren, weiß ich nicht !
Aber ein extrem verfilzter reicht ! Kennst du Pudel ?
Die haaren nicht (daher ja auch modern bei Allergikern), weißt du wie lange es dauert bis die verfilzen - mit Platten ?
Und ein solches Ekzem wie dem Dachshund entsteht auch nicht in drei bis vier Wochen !

Mein chef ist überhaupt nicht kulant, aber wenn wir nicht im Wechseldienst tätig wären und immer einer zu Hause,
wäre mein Collie bestimmt nie 14jahre alt geworden .
Und zwei Hunde die sich nicht vertragen hätte ich auch nicht !
Meine sind KASTRIERT !

nach oben springen

#107

RE: Verwahrloste Tiere entdeckt..Nachbarn informierten Arche 90 e.V!!13 Pudel, und ein Dackel!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 04.09.2009 01:07
von De Gino (gelöscht)
avatar

Mit dem was du gerade geschrieben hast kommen wir der Sache schon näher, Lucy.
Ist es dann nicht ungerechtfertigt diesbezüglich direkt ein Video zu veröffentlichen statt dieser Person noch eine Chance zu geben alles wieder ins rechte Licht zu rücken. Ich habe auch gelesen das besagte Person Hundefriseur ist. Aus eigener Erfahrung weiß ich das die meisten die diesen Beruf ausüben Selbstsändig sind, das hieße es könnte passieren das Kunden gänzlich wegfallen. Die eigene Existenz ist futsch. Und das bei der momentanen Wirtschaftslage.

nach oben springen

#108

RE: Verwahrloste Tiere entdeckt..Nachbarn informierten Arche 90 e.V!!13 Pudel, und ein Dackel!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 04.09.2009 01:13
von De Gino (gelöscht)
avatar

Dann bist du einer der Glücklichen die nicht geschieden sind. Und somit immer jemand zu Hause ist.
Und du bist dann auch kein erfolgreicher Züchter der seinen Preisgekrönten hund nur ungerne weggibt oder Kastrieren läßt. Denn Kastriert sind die nicht mehr ausstellungsfähig.

nach oben springen

#109

RE: Verwahrloste Tiere entdeckt..Nachbarn informierten Arche 90 e.V!!13 Pudel, und ein Dackel!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 04.09.2009 01:21
von De Gino (gelöscht)
avatar

Sorry, aber können ja später weiter Texten. Unsere Hunde wollen ins Bett und ich habe morgen einige Kunden.

Aber bitte niemanden vorbei schicken weil wir unsere Hunde solange wach gehalten haben. scherz.

nach oben springen

#110

RE: Verwahrloste Tiere entdeckt..Nachbarn informierten Arche 90 e.V!!13 Pudel, und ein Dackel!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 04.09.2009 01:22
von vergisses (gelöscht)
avatar

Siehste, jetzt kommen wir doch ALLEN Notlagen näher !
Glaube nicht, dass ich das absolute Glückskind bin.
Auch mich hat man schon zu meinem Glück gezwungen,
aber das überlebt man !
Und ein trockener Alkoholiker wird sogar bewundert für
seinen Mut und das Durchhaltevermögen. Nur als Beispiel !
Man vergibt sich nichts, wenn man eigene Schuld eingesteht.
Ob die Person, um die es hier geht das tut wissen wir ja garnicht.
Aber es würde den Prozess sicher vereinfachen .
Und die Arche war sicher aus verschiedenen Gründen dabei.
Es hätte ja auch jemand anderes sein können.
Nur dass die Polizei in vielen Fällen eben da als Erstes um Hilfe bittet .
Und solche Fälle publik zu machen - daran seh ich nichts Verwerfliches !
Vielleicht hilft das jemand anderem in einer ähnlichen Lage VORHER
da um Hilfe zu bitten . Wenn man sich verkriecht und alles alleine machen will,
geht das nicht immer gut .
Was mich letztendlich stören würde, wäre mit den Nachbarn weiter "normal" umzugehen.
Vielleicht hätten die ja auch helfen können ! Bitte keinen Strick draus drehen, ich weiß es nicht.
Aber sowas ist in manchen Siedlungen auch ohne Probleme schon schwierig genug !
Und auch da spreche ich aus persönlicher Erfahrung.
Garantiert : wenn es demjenigen wieder gut geht, wissen DIE Nachbarn von nichts mehr
und grüssen auch alle vornerum wieder freundlich !
Alles weitere DAZU gehört hier nicht mehr hin !
Nur :
Kuck auf meine Signatur :
und so isses !
wenn nicht : Vergisses !

nach oben springen

#111

RE: Verwahrloste Tiere entdeckt..Nachbarn informierten Arche 90 e.V!!13 Pudel, und ein Dackel!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 04.09.2009 01:28
von vergisses (gelöscht)
avatar

Ist schon wahr !

Meine sind alle von ganz alleine hergekommen.
Nicht ein Tier ist vom Züchter, obwohl ich das manchmal ehrlicherweise gerne täte !
Es gibt sooo schöne Rassen !
Und ich hab die Tiere ja auch nur weil wir im Wechseldienst
und zu zweit sind . Nicht umgekehrt !
Das Kastrieren ist ja seit ewigen Zeiten schon ein Streitpunkt !
Das werden wir auch nie unter einen Hut kriegen !

Dann @Alle :
Schlaft gut und viel Erfolg morgen !
@ De Gino
Schön, dass du deinen Humor wiedergefunden hast !
Ich liebe harte, konstruktive Diskussionen .
Danke !
Dir auch eine schöne Nacht und eine ruhige Hand morgen !

nach oben springen

#112

RE: Verwahrloste Tiere entdeckt..Nachbarn informierten Arche 90 e.V!!13 Pudel, und ein Dackel!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 04.09.2009 17:00
von Flusen (gelöscht)
avatar

Hallo @all,
das Thema wird ja sehr hitzig.
Aber mal ein paar kleine Infos.
Die Arche90 kann keine Tier beschlagnahmen, dies kann nur die Polizei oder das Vetamt.
Wir haben keine Tier in Kisten gepackt, damit es schlimmer aussieht, das waren die Haltungsbedingungen bei allen Hunden.
Wir haben keinen Müll in die Wohnung gepackt.
Wir wollen dem Herrn nicht sein Leben versauen, deshalb haben wir keine persönlichen Informationen herausgegeben.
Als Verein müssen wir auch mal zeigen, was leider unsere tägliche Arbeit ist. Wir sind ehrenamtlich und auf Spenden angewiesen, daher sind die Videos von Conny wichtig für uns.
Ich persönlich hoffe, dass diesem Mann in seinem privaten Umfeld jetzt eher geholfen wird, er hat ja sehr viele Freunde in Züchterkreisen, die jetzt erst bemerkt haben, dass etwas falsch läuft. Jetzt ist Zeit dem Menschen zu helfen.
Wir haben den Tieren geholfen, dies ist unsere Aufgabe.
Die Hunde sind alle nicht vermittelt und stehen momentan auch noch nicht zur Vermittlung.
Es gibt die Chance, dass wenn der Herr nachweisen kann, dass er den Hunden wieder ein Leben ermöglichen kann, dass er seine Tiere zurück erhält.
Wir würden auch einen Hund an einen Züchter vermitteln, er darf nur nicht mit dem Hund züchten. Aber wenn jemand einem Tier ein schönes Zuhause liefern kann, warum sollten wir an diese Person nicht vermitteln.
Die Hunde hatten alle einen miserablen Zustand. Auch die Welpen, dort konnten natürlich die Haare noch nicht so verfilzt sein, wie bei den älteren Hunden. Der Parasitenbefall war durchgehend.
Die Hunde hatten handtellergroße Verfilzungen, die kommen nicht innerhalb von einer Woche zu Stande.
Es macht uns keinen Spaß Tiere ihren Haltern wegzunehmen.
Es macht uns keinen Spaß in Dreck rumzulaufen.
Das war eine kleine Liste von Fehlinformationen, die momentan kursieren, die ich gerne klar stellen wollte.
Keiner bei der Arche möchte diesem Menschen persönlich etwas böses, ganz im Gegenteil, wir sehen schon die Schicksale, die jemanden so weit bringen.

MFG Flusen

zuletzt bearbeitet 04.09.2009 20:11 | nach oben springen

#113

RE: Verwahrloste Tiere entdeckt..Nachbarn informierten Arche 90 e.V!!13 Pudel, und ein Dackel!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 04.09.2009 20:19
von susanne (gelöscht)
avatar

Hallo,
dem stimme ich vollkommen zu!!
DANKE Flusen!
Man sollte jetzt die Sache auf sich beruhen lassen!!!
"Schmutzige Wäsche" ist doch schon genug gewaschen worden!!!
Und wer es jetzt immer noch nicht verstanden hat,um was es geht...
dem kann man nicht mehr helfen!
Schönes WE..
Susanne

nach oben springen

#114

RE: Verwahrloste Tiere entdeckt..Nachbarn informierten Arche 90 e.V!!13 Pudel, und ein Dackel!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 04.09.2009 21:45
von De Gino (gelöscht)
avatar

Hallöchen ich bins wieder.

Wenn ich mich nicht irre dürfen die Hunde eh nicht vermittelt werden, weil sie immer noch dem Ursprünlichen Hundehalter gehören oder wurde schon ein Urteil gefällt.
Ich glaube ich wiederhole mich wenn ich sage das ich selber auch Hundefriseur bin. Aus erfahrung weiß ich, das die Welpen und zumindest der schwarze Klein-Pudel vor wenigstens 3 Wochen zuletzt ne Schere gesehen haben.
Und das mit den unveröffentlichten Daten ist meiner ansicht nach auch nur die halbe Wahrheit. Oder war da etwa nicht die Adresse und der Beruf der besagten Person zu lesen.

MfG

nach oben springen

#115

RE: Verwahrloste Tiere entdeckt..Nachbarn informierten Arche 90 e.V!!13 Pudel, und ein Dackel!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 04.09.2009 21:54
von De Gino (gelöscht)
avatar

Und noch etwas. Einigen Leuten scheint es sogar schon bekannt zu sein welches Geschlecht besagte Person hat.

nach oben springen

#116

RE: Verwahrloste Tiere entdeckt..Nachbarn informierten Arche 90 e.V!!13 Pudel, und ein Dackel!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 04.09.2009 22:11
von Sumpfgurps (gelöscht)
avatar

Es ist bekannt, welches GESCHLECHT die Person hat?????? Na so wirklich groß ist die Auswahl ja nicht....

Ich denke, Flusen hat ziemlich klargestellt, um was es der Arche geht, aber was De Gino eigentlich will, hab ich noch nicht begriffen.
Meine Vermutung, da ist jemand ziemlich auf Krawall gebürstet und benutzt diesen Weg um sich abzureagieren.

LG
Jenny

nach oben springen

#117

RE: Verwahrloste Tiere entdeckt..Nachbarn informierten Arche 90 e.V!!13 Pudel, und ein Dackel!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 04.09.2009 22:20
von De Gino (gelöscht)
avatar

Hör mal Jenny was den Krawall angeht muß ich dich enttäuschen.
Ich möchte einfach nur gerne wissen was im vorfeld passiert ist, wie das ganze von statten ging, und ob da nicht vielleicht etwas zuweit gegangen wurde was die Menschenrechte angeht.

nach oben springen

#118

RE: Verwahrloste Tiere entdeckt..Nachbarn informierten Arche 90 e.V!!13 Pudel, und ein Dackel!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 04.09.2009 22:28
von Sumpfgurps (gelöscht)
avatar

Was im Vorfeld passiert ist und wie der Ablauf war, kannst du ja mal versuchen, bei den zuständigen Behörden zu erfragen.
Poch doch bitte nicht auf Menschenrechte und erwarte dann Nennung von Einzelheiten. Das widerspricht sich, meiner Ansicht nach.
Hier geht es doch um das Wohlergehen der Tiere! Ob in der Hinsicht zu weit gegangen wurde, liegt da eher im Ermessen des Vet-amtes, oder?

nach oben springen

#119

RE: Verwahrloste Tiere entdeckt..Nachbarn informierten Arche 90 e.V!!13 Pudel, und ein Dackel!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 04.09.2009 22:36
von De Gino (gelöscht)
avatar

Was das zuweit gehen anbelangt gebe ich dir recht das es am Vet-amt liegt. Aber ich füge den Tierschutz und die Polizei noch hinzu.
Was die Menschenrechte in dieser Geschichte angeht, ist meine Meinung das man wenigstens hätte warten können bis ein eindeutiges Urteil gefällt wurde bevor man ein Video oder Fotos veröffentlicht. Wie gesagt dies bezüglich Menschenrecht und Existenz zerstörung.

nach oben springen

#120

RE: Verwahrloste Tiere entdeckt..Nachbarn informierten Arche 90 e.V!!13 Pudel, und ein Dackel!!

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 04.09.2009 22:41
von Flusen (gelöscht)
avatar

Hallo De Gino,
das Vorgehen bei diesem Einsatz wurde vom Vetamt und der Polizei entschieden, diese beiden Gruppen halten sich an das Gesetz, genau wie auch die Arche 90 natürlich auch.
Die genaue Adresse ist bei uns nicht angegeben, genau wie der Name.
Ich möchte dich, weil ich denke, dass diese Diskussion so nicht sinnvoll ist herzlich einladen uns im HQ der Arche90 zu besuchen, dann können wir das gemütlich bei einem Kaffee(den ich natürlich bezahle) bequatschen. Ich würde dich dann auch gerne mit zur nächsten Stellenkontrolle nehmen, dann darfst du an Ort und Stelle entscheiden, wenn du Hunde in Müllbergen siehst oder Pferde in Gülle, wie wir weiter vorgehen.
Ich denke so bekommst du dann ein besseres Gefühl für unsere Arbeit.

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DreamTeamVTDO
Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.