#166

RE: Einsatz der Arche90 wegen schlechter Tierhaltung...

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 04.02.2010 15:48
von vergisses (gelöscht)
avatar

Häh, sind das Politiker (mit vielen Worten nichts sagen) oder ein Amt, dass Zustände
ändern und krontrollieren soll ???
Diskutiert wird wird doch wohl innerhalb des TSV schon lange.
Versteh überhaupt nicht was diese Aussage zu bedeuten hat.
Wahrscheinlich: Redet ihr mal ruhig - wir machen trotzdem nichts.
Und wenn der Gesprächsinhalt nicht über das hinausging, was Heike hier in
diesem Thread bekanntgegeben hat, dann fühl ich zum Beispiel mich total verar...... !

Echt, was soll das denn ?

nach oben springen

#167

RE: Einsatz der Arche90 wegen schlechter Tierhaltung...

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 04.02.2010 17:52
von Kiraundco • Stamm User | 1.745 Beiträge

Zitat von Juliane
Hallo Conny,
ich zitiere mal: " in der vergangenen Woche fan mit Vertretern der arche90 ein Gespräch in unserem Hause statt, in dem wir uns eingehend über die genannte Tierhklatung ausgetauscht haben. Dass der Gesprächsinhalt nun entsprechend innerhlab des Tierschutzvereins kommuniziert wird, würde von unserer Seite natürlich begrüßt werden."
Tjaaa, was war denn nun der gesprächsinhalt???
LG Juliane



Hallo Juliane,

ich weiß zwar auch nicht mehr, als in diesem Thread schon beschrieben und geschrieben wurde. Aber das sollte auch reichen für ein öffentliches Forum, indem selbst die besagte Tierhalterin als Gast mitlesen kann, oder?

LG
Angie


www.easydog.de
die clevere Alternative rund um den Hund

nach oben springen

#168

RE: Einsatz der Arche90 wegen schlechter Tierhaltung...

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 04.02.2010 18:03
von susanne (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,
ich lese auch die ganze Zeit schon mit!

Und ich muss gestehen, das Schmutzige Wäsche nicht
öffentlich gewaschen werden muss/sollte?!!!

Und noch etwas ...innerhalb bedeutet für mich:
Nicht öffentlich...!

Susanne

nach oben springen

#169

RE: Einsatz der Arche90 wegen schlechter Tierhaltung...

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 04.02.2010 19:11
von Juliane • Stamm User | 443 Beiträge

Hallo Angie,
ich kann mich deiner Meinung nicht ganz anschließen. Heike selbst berichtet in diesme thread vom Untersuchungsergebnis, von einer Strafanzeige des Vetamtes und warum diverses eben nicht zu beanstanden war. Das alles kann die Halterin auch lesen und sich ihren Reim darauf machen. Dass hier im öffentlichen Forum Interna nicht preisgegeben werdne sollten, versteht sich von selbst. Die von mir zitierte Textpassage ist aber wohl kaum irgendwie erleuchtend oder streng geheim.

Welche schmutzige Wäsche (was wohl kaum bei einer Unterredung mit eienr Behörde stattfand) nun nicht öffentlich gewaschen werdne soll, weiß ich nicht..

Juliane


Wer einen Terrier hat, braucht keinen großen Hund. Der Terrier denkt, er ist ein großer Hund!

nach oben springen

#170

RE: Einsatz der Arche90 wegen schlechter Tierhaltung...

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 04.02.2010 19:33
von susanne (gelöscht)
avatar

Hallo Juliane,
…schmutzige Wäsche waschen bedeutet:
öffentlich über die Fehler und Missetaten anderer Leute reden!

Mehr Nicht!!

Nette grüße..

nach oben springen

#171

RE: Einsatz der Arche90 wegen schlechter Tierhaltung...

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 05.02.2010 04:46
von vergisses (gelöscht)
avatar

Susanne, mal ganz ehrlich ?
Wenn man das soooo sieht, ist mindestens die Hälfte hier "schmutzige Wäsche" !
In der Hauptsache geht es doch hier um Fehler und Missetaten von Menschen an Tieren.
Nur, dass man keine Namen nennt, dass verstehe ich und finde es auch richtig !
Und wer hier mitliest, auch die die Fehler und Missetaten begehen, weis genau, was er zu erwarten hat.
Die Schuldigen selber könnten sich gerne hier beteiligen - ich fänds gut.
DAS würde mich wirklich mal interessieren, wie man sowas erklärt !

nach oben springen

#172

RE: Einsatz der Arche90 wegen schlechter Tierhaltung...

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 05.02.2010 09:02
von angelina.meier (gelöscht)
avatar

Da geb ich dir recht vergisses sowas wäre ja auch mal höchst Intressant wie man sowas klärt,und "schmutzige Wäsche" ist echt die hälfte hier.
Dieses ganze war doch soo groß in den Medien usw. da wäre es mehr als Intressant wie sowas geklärt wird zumal ja immer nur am Anfang alles in den Medien komentiert wird und anschließend hört und sieht man nichts mehr.
Anbei Blacki ist geritten.
Angelina

nach oben springen

#173

RE: Einsatz der Arche90 wegen schlechter Tierhaltung...

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 05.02.2010 13:39
von nickie • Stamm User | 44 Beiträge

ob nun schmutzige wäsche oder nicht hauptsache es läuft was denn wenn ich das pony da in dem sumpf sehe
dann würde ich das am liebsten mitnehmen und die besagte person ist gar nicht auf ihrem grundstück und macht was
nein die ist zu hause
lg evelyn

nach oben springen

#174

RE: Einsatz der Arche90 wegen schlechter Tierhaltung...

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 05.02.2010 15:43
von Heike • 1. Vorsitzende | 370 Beiträge

Hallo Ihrs,

ich bin gerne bereit, während der Öffnungszeitem im HQ oder auf dem nächsten Stammtisch über das Gespräch zu berichten - ich werde mach aber weder jetzt als auch zukünftig in einem öffentlichen Forum in epischer Breite über Gespräche mit Dritten auslassen.
Für so viel Tipperei fehlt mir einfach die Zeit.

Sollte hier jemand der Meinung sein, dass die Arche 90 nicht alles für sie machbare zum Wohle der Tiere tut, kann kein noch so ausführlicher Beitrag daran etwas ändern.

Tschüssi,
Heike


nach oben springen

#175

RE: Einsatz der Arche90 wegen schlechter Tierhaltung...

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 05.02.2010 22:30
von vergisses (gelöscht)
avatar

@Heike
Meine Kritik ging nie gegen dich oder die Arche90 sondern hier und sonst auch
immer um die schwammige, hintertürchenverliebte Ausdrucksweise der Ämter.
Kein Mitarbeiter traut sich zum Wohl seiner "Schutzbefohlenen" auch mal unpopuläre
oder bei Vorgesetzten zu verteidigende Maßnahmen zu ergreifen und auch mal gegen allgemeinen
Widerstand durchzusetzen . Ich hasse dieses überbezahlte "Sitzfleisch" !
Bei der Ausschreibung im öffentlichen Dienst wird für diese
Posten zu 90% selbsttätiges Handeln und Entscheidungsvermögen verlangt.
Ich habe auf solchen Kontrollposten noch niemanden erlebt, der diese Bedingungen
erfüllt. Ganz im Gegenteil ! Über das Recht auf Anonymität brauchen wir hier nicht zu
reden. Da gibt es das Persönlichkeitsrecht, den Datenschutz usw. usw.
Und das ist auch gut so, daran sollte niemand etwas ändern wollen. Und das sollten
meine Posts auch nicht ausdrücken. Ich bin begeisterter Demokrat.
Allerdings, in solchen Fällen, doch mit einem leichten Hang zur Anarchie !

nach oben springen

#176

RE: Einsatz der Arche90 wegen schlechter Tierhaltung...

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 06.02.2010 08:40
von nickie • Stamm User | 44 Beiträge

einen schönen guten morgen
auch ich weiß das die Arche einen tollen job macht und alles im sinne der tiere
es sind nur immer die ämter die solange zum überlegen brauchen

nach oben springen

#177

RE: Einsatz der Arche90 wegen schlechter Tierhaltung...

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 06.02.2010 14:49
von Juliane • Stamm User | 443 Beiträge

@vergisses: der Begriff "überbezahltes Sitzfleisch" gefällt mir sehr gut! :). Kann dir ansonsten nur beipflichten..das Ämterdeutsch ist größtenteils der Horror. "grundsätzlich, jedoch ausnahmsweise, aber auch nur wenn..blabla übergeordnete Interessen..zum Wohl der Allgemeinheit..." usw.Und das gepaart mit: "das kann ich nicht entscheiden, da müssen erst x, y und z gefragt werden"-brrrr

Juliane


Wer einen Terrier hat, braucht keinen großen Hund. Der Terrier denkt, er ist ein großer Hund!

nach oben springen

#178

RE: Einsatz der Arche90 wegen schlechter Tierhaltung...

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 06.02.2010 16:01
von Dimpfelmoser • Stamm User | 491 Beiträge

Also das mit dem überbezahltem Sitzfleisch gefällt selbst mir super!! Und hinsichtlich des "Ping-Pong-Managements" (Vorgang so lange hin und her schieben, bis der Ball zu Boden fällt) ist es immer wieder witzig, wie selbst zuständige Fachdienststellen gerne mal versuchen ihre ureigensten Aufgaben weiter zu delegieren.

Und das die Arche hier zwischen den Stühlen sitzt, dass ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Wir denken nochmal an das vielzitierte "Pullern an den Baum". Es geht hier nicht darum, dass ihr nicht alles erdenkbar Gute für die Tiere herausholt oder herausholen wollt.

Nennen wir das Kind beim Namen. Das Amt hat schwer Mist gebaut, was die vermutlich auch wissen. Was aber jetzt an Ausflüchten, Selbstbereinigung und Gequatsche vom Amt kommt, ist absolutes Dummgeschwätze ohne Hand und Fuß Auf diesem dünnen und durchaus glattem Eis poltert man noch lautstark mit den High-Heels der verwaltungsrechtlichen Ahnungslosigkeit. Getreu dem Motto: Dem Irrtum verfallen beschieden ist's allen. In Irrtum verharren bleibt Vorrecht der Narren!

Der Großteil der Statements die bislang von dort kamen und zu lesen waren erfüllen erstmal nur einen Zweck: Das Feuer vom Vet.-Amt zu lenken und nahezulegen, dass die ihre Aufgaben gewissenhaft erfüllt hätten und die jetzige Situation mit dem Tod des Esels absolut unvorhersehbar und unvermeidbar war. Damit haben die nämlich ihren Persilschein für tadelloses Verhalten und sind aus der Pflicht.

Und wie gesagt: Unterschriften sind eine tolle Sache und drücken auch sehr gut den Unmut aus. Ich ziehe auch den Hut vor soviel Engagement. Aber letztendlich ist es m. E. auch verschossenes Pulver, wenn sie an die falsche Stelle gesandt werden bzw. unter dem falschen Text stehen.


LG
Thomas

In Irrtum verfallen, beschieden ist's allen. In Irrtum verharren bleibt Vorrecht der Narren!
nach oben springen

#179

RE: Einsatz der Arche90 wegen schlechter Tierhaltung...

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 06.02.2010 21:12
von vergisses (gelöscht)
avatar

Ich hoffe jetzt wirklich nur noch auf den Vorstoss der Bezirksvertretung !
Daraufhin könnte doch dann wirklich mal "nach eingehender Beratung" eine Entscheidung
im Sinne der Notleidenden (für mich: die Tiere) getroffen werden !
Die letzte Sprosse der "Delegations-Leiter" ist ja bald erreicht .
Verstand ist wirklich auch dazu da, die angesprochenen Irrtümer zu bereinigen.
Möge genug davon vorhanden sein .

@Dimpfelmoser
Find das Bild auch sehr schön, mit High-Heels auf glattem Eis zu poltern !
Dabei landen die alle auf dem Ar... !!!!

nach oben springen

#180

RE: Einsatz der Arche90 wegen schlechter Tierhaltung...

in Allgemeines Arche90 e.V. - Forum 14.02.2010 00:09
von jessica328 (gelöscht)
avatar

nabend

wollte mal fragen ob jemand von euch mal wieder was von da gehört hat
gruß jessica

nach oben springen


Browserempfehlung für die Homepage & das Forum der Arche90 - Mozilla Firefox, Download hier ...

Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DreamTeamVTDO
Forum Statistiken
Das Forum hat 3032 Themen und 20036 Beiträge.